Jump to content
Hundeforum Der Hund
wildwolf

Kommunikation zwischen Hunden

Empfohlene Beiträge

wieso kannst du sie hochladen und ich nicht???? Menno!!!

also, mal was generelles als Hintergrundinfo:

Arwen und Finn kennen sich schon seit ein paar Jahren und leben immer mal wieder zusammen, allerdings eben nicht staendig...

Finn war bei Caro ein paar Wochen in Pflege, bevor er zu mir kam und damals waren die beiden Arsch und Eimer! schrecklich verliebt und nur am spielen und toben und knutschen...

bei einer der spaeteren Begegnungen war Arwen laeufig und hat Finn, der voellig im Glueck war seine allerbeste Freundin wiederzusehen (er wusste nicht mal, dass sie gut riecht) ungespitzt in den Boden gerammt...

Seitdem deckelt sie ihn immer mal wieder und er erweist sich als aeusserst lernresistent... :Oo

Dieses mal wurde er auch zur Begruessung gefaltet (ohne irgendwelche Blessuren, nur so als Erinnerung quasi...)

Finn verhaelt sich ihr gegenueber aber relativ normal und nicht unbedingt sehr respektvoll :D :D :D

ABER: wenn er eins weiss, dann, dass er sie nur zum Spielen kriegt, wenn sich echt Muehe gibt :kaffee:

spannenderweise ist Finn zum einen der Einzige, der jemals von Arwen gelocht wurde (nix dramatisches) und gleichzeitig der einzige bei dem sie sich beim spielen hinlegt :D

aber es ist immer wichtig, dass er sich 150% benimmt! da legt sie grossen Wert drauf! deswegen ist das "Spiel" zwischen den beiden nicht wirklich entspannt... man sieht manchmal durchblitzen, dass sie wirklich lustig wird und ihr die Kontrolle ueber sich entgleitet, aber sobald sie das merkt, schraubt sie sofort wieder zurueck... witzig sein steht nicht auf ihrem Tagesplan :D schliesslich ist sie ein Schaefer :D

PS: man muss dazu sagen, dass sie sich kennengelernt haben, als Finn nicht mal ein Jahr alt war und mental noch echt ein Baby und er ist eben erwachsen geworden in der Zeit :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bevor ich dazu mehr mehr sage, mag ich mehr Kommentare lesen :D

Helena hat es ja schon geschrieben:

Arwen und Finn kennen sich schon einige Jahre.

Leben aber in ca. 200km Entfernung von einander und sehen sich nur bei Besuchen oder Urlaubsaufenthalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde, mit dieser Hintergrundinfo, kann man das Video viel Besser sehen.

Irgenwie wird einem jetzt so einiges klarer und ich glaub, so ganz falsch lag ich dann ja gar nicht.

Danke :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich hoffe ich liege nicht ganz so doll daneben! :so

Vielleicht doch ;) ich dachte naemlich das waere Arwen :D oder liege ich daneben?

Ihr seid ja lustig! Mir gings um die Bewertung der Situation! :zunge:

Aber ich nehme natürlich alles zurück und ersetze den Namen Feschto gegen Arwen! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Susi.. du hast das schon sehr geut beschrieben!

Arwen hat definitiv die Hosen an und ist dabei sehr korintenkackerhaft :D

Du siehst dabei ganz arge Kommunikation.

In dem Moment, wo Finn eine gewisse Grenze überschreitet korrigiert sie ihn sofort.

Ist aber trotzdem bereit weiter mit ihm zu spielen.... nach Ihrer Auffassung :)

Was man noch dazu sagen sollte.... Arwen legt sich beim Spielen nur hin wenn sie Vertrauen zum anderen Hund hat bzw. grundlegendes schon geklärt ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nachdem ich mir Fremdsprache Hündisch reingezogen habe, würde ich mit den Worten der Autorin sagen, Finn zeigt sehr stark aktive Demut.

Arwen sagt ihm mehrfach, dass sie darauf keinen Bock hat und irgendwann gibt sie nach und spielt mal mit ihm.

Schöne Videos, gerne mehr davon ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hat sie wirklich keinen Bock? Auf mich wirkt sie durchaus interessiert, zwar zu ihren Bedingungen und mit Gezicke, aber ich hab das Gefühl, dass sie ihn ermuntert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Nachdem ich mir Fremdsprache Hündisch reingezogen habe, würde ich mit den Worten der Autorin sagen, Finn zeigt sehr stark aktive Demut.

Hm, ich finde ehrlich gesagt, dass Finn stellenweise sehr aufdringlich um die Schnauze rumwuselt.

Kenne dies auch von Willow, für Außenstehende sieht es immer sehr unterwürfig aus, aber manchmal ist dabei auch eine Portion Respektlosigkeit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Lecken ist beides.... Beschwichtigung und Taktik.

Wenn Finn merkt gleich zickt Arwen wieder kommt das Lecken.

Teilweise auch nur um sich den nächsten zug schon zu überlegen :D

Es kann aber beides sein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Nachdem ich mir Fremdsprache Hündisch reingezogen habe' würde ich mit den Worten der Autorin sagen, Finn zeigt sehr stark aktive Demut.

Hm, ich finde ehrlich gesagt, dass Finn stellenweise sehr aufdringlich um die Schnauze rumwuselt.

Kenne dies auch von Willow, für Außenstehende sieht es immer sehr unterwürfig aus, aber manchmal ist dabei auch eine Portion Respektlosigkeit

Das ist ja die aktive Demut ;)

Die passive Demut sieht dagegen komplett anders aus :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...