Jump to content
Hundeforum Der Hund
Annabellchen

Josera Optiness - nicht genug Energie für aktiven Hund?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich bin nach einigen Futterversuchen nun bei Josera Optiness gelandet. Endlich ein Futter, von dem mein Rüde (Malinois, 12 Monate) keinen Durchfall/breiigen Kot bekommt. Auch meine 5-jährige Jack-Russell-Hündin, die leider zu Gelenkproblemen neigt (bereits Athrose, sie hatte als Junghund eine gebrochene Pfote, um die sich niemand gekümmert hat = sehr schief alles zusammengewachsen), kommt bestens damit zurecht.

Und mein Mann betritt auch wieder die Küche. Hatte eine Zeit lang versucht zu barfen, aber das ist weder dem Mali, noch dem Mann gut bekommen - nein, er musste es nicht essen, aber gucken hat schon gereicht.

Deshalb möchte ich nun nicht unbedingt großartige weitere Versuche starten und das Josera zumindest als Hauptfutter beibehalten. Bei der Jack-Russell-Hündin bleibt es Alleinfutter, sie sieht hervorragend aus, ist schlank und muskulös, obwohl sie auch ein begeisterter Sofahund sein kann, und hat glänzendes Fell.

Das alles trifft auch auf den Mali zu, einzig habe ich das Gefühl, dass er seitdem er das Futter bekommt (der dritte Monat bricht gerade an) weniger agil ist als vorher. Nicht dass er faul ist im Vergleich zu anderen Hunden, aber ich habe das Gefühl, im fehlen ein bisschen die Powerreserven. Er bekommt schon etwas mehr, als vorgegeben ist, aber da ist auch bei ihm dann Ende der Fahnenstange, das heißt größere Mengen Futter nimmt er dann nicht auf. Auch nicht, wenn er sich vorher angestrengt hat, also zum Beispiel alle Stöcke aus dem See gerettet hat oder so.

Lange Rede, kurzer Sinn: Habt ihr eine Idee, was ich zusätzlich zum Trockenfutter als gut verträgliche Energiequelle füttern bzw. ausprobieren könnte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

was hast du denn vorher gefüttert. kann sein, das da vorher mehr rohprotein drin war als jetzt im josera.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht ab und zu mal gekochte Kartoffeln? Oder Quark, wobei ich gerade nicht genau weiß ob das zu den Energielieferanten gehört ;):think:

Sonst noch jemand eine Idee?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Sorte Josera hat einen RP-Gehalt von 22%.

Kartoffeln sind Kohlehydratlieferanten. Deswegen wäre es wohl günstiger, die Eiweiß- und/oder Fettzufuhr zu erhöhen.

Vergleiche doch mal die Werte von Josera zu deinem vorherigen Futter, dann weißt du, wovon du mehr füttern solltest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke, ihr habt mich auf eine Idee gebracht. Hab zuletzt das Trockenfleisch von Kröber (?) probiert und mit Gemüse und Reis ergänzt. War auch nicht optimal, aber ich versuche mal die letzten Brocken in Minidosierung unters Josera zu mischen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mehr Energie würde ich durch Fett/Öl und Eiweiß zufügen.

Leinöl, Lachsöl, Seamöl (hat auch gute Omega-3 FS), und bei meinem SEHR beliebt: Gänseschmalz (aber achte darauf, dass es ungesalzen und ungewürzt und OHNE Zwiebeln ist).

Sahnequark als Eiweißquelle unters Futter geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum fütterst du denn nicht das Josera festival? Das hat 26 % Protein statt 22 % und schmeckt den Hunden sehr gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Evtl. böte sich ein Löffelchen Öl als zusätzliche Energiequelle an?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo.

füttern unserem Mali "Ben" 3 Jahre seit 15 Monaten Jossera Optiness. Futtermenge fast doppelt so viel wie vorgegeben dazu noch Broccoli.

Weiche das Futter mit Wasser ein dazu ein Teelöffel Leinöl. Ben ist mein 6 Mali (Diensthunde) er ist der erste der Jossera bekommt hat Ausdauer und Kraft wie keiner seiner vorgänger, springt aus dem stand 2,50 m hoch.

Alle anderen vor ihm bekammen BewiDog Sport, er hat allerdings eine Mais allergie deshalb Jossera Optiness.

Gruß ben2683

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich gebe zu diesem Futter O Canis mit Pferd und Kartoffeln...alles ok.Auch die Zunahme war vorhanden.Vielleicht ist das eine Option für dich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.