Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Dogo-Luna

2 Dogos und eine Griechin

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Das Pitbullmädel ist nicht meines, Alina gehört meiner Freundin...

Sheera ist die mit dem Fleck am Auge, Luna die andere und meine Griechin heißt Elia

bild004sp0.jpg

bild027xu8.jpg

bild041vk0.jpg

bild048hr7.jpg

bild051db6.jpg

bild067pu0.jpg

bild069wg5.jpg

bild071av9.jpg

bild078wl9.jpg

bild083fn7.jpg

bild084gv4.jpg

bild085kq8.jpg

bild097oo2.jpg

bild126jw4.jpg

bild139wp9.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallöli

schöne Bilder (und gleich mehrere =) ) und so schöne Hunde!! =)

Liebe Grüße

Martina mit Cleo und Tyler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch von mir ein Herzliches Willkommen!! =)=)=)

Schöne Hunde hast Du und tolle Bilder dazu!!!!

Lg.Kirsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Dagmar!

Tolle Fotos! Die Wauzis scheinen ja mächjtig viel Spass miteinander gehabt zu haben!

Gruss Moni:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ah, da sind sie ja.

Tolle Photos und sehr hübsche Fellnasen =)

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Dagmar,

da hast du ja ein schönes Trio! :D Die Griechin als *Farbklecks* zwischen den beiden weißen passt doch ganz gut! :)

Der Knochen auf dem ersten Bild, wird der komplett verputzt? :o

LG Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klasse Bande hast du da!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Dagmar,

=) klasse Bider und ne hübsche Fellnasentruppe!!! =)

Gruß

Dnepr ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo Dagmar,

da hast du ja ein schönes Trio! :D Die Griechin als *Farbklecks* zwischen den beiden weißen passt doch ganz gut! :)

Der Knochen auf dem ersten Bild, wird der komplett verputzt? :o

LG Elke ;)

Ich sag immer meine Kleine hat 2 weiße Riesen die auf sie aufpassen :D

Die großen Kalbsknochen werden wenn wir sie geben in mindestens 3 stündiger Arbeit komplett saubergeputzt, dann kommen im Lauf einer Woche ca. die großen Knorpeln dran, übrig bleibt nur meist das Mittelstück, das wir dann wegschmeißen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sehr schöne Bilder, sehr schöne Hunde.

LG Meike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Unsere Griechin Karamela!

      N'Abend Ich möchte euch hier meine 3-4 Jährige Hündin Karamela vorstellen. Die Maus war bis vor ca. 5 Monaten noch eine Straßenhündin in Griechenland. Und durch die super-superliebe Maria durfte sie dann nach Deutschland, wo sie in München bei ihr auf PS gelebt hat mit zwei anderen Hunden. Und ja, dann haben wir sie gesehen Weshalb wir an ihrem Bild hängengeblieben sind, waren ihre schönen, hellen Augen. Mein Vater hat gleich angerufen, Termin vereinbart und einige Tage später sind wir nach München gefahren - und was soll man sagen - die 3 Stunden Fahrt haben sich DEFINITIV gelohnt Karamela hat uns gleich verzaubert. Als wir am Selben Tag wieder zurückgefahren sind, haben wir immer noch über die Kleine geredet. Nach einigen Tagen Hibbeln kam dann der Anruf - Wir würden Karamela bekommen! Wir waren verdammt froh, haben alles eingekauft und gewartet ... und seit einer Woche ist sie nun hier!!! Wir lieben sie total, sind richtig verzaubert in ihr schüchternes Wesen. Soo, genug gelabert, hier kommen die Bilder SInd vielleicht nicht die Besten Bilder, aber ich hoffe, sie gefallen euch trotzdem

      in Hundefotos & Videos

    • Die Aufregung steigt, unsere Griechin kommt

      Hallo Ihr Lieben, Nun ist es also so weit, nächsten Donnerstag landet unsere Griechin in D. Da es früher ist als erwartet und wir bis Anfang Dezember noch sehr eingespannt sind (danach erstmal vier Wochen Urlaub), wird sie noch knapp drei Woche in einer Pflegestelle verweilen. Wir werden sie dennoch vom Flughafen abholen und zu der Pflegestelle vom TS bringen. Wir freuen uns alle wahnsinnig und eine Restangst bleibt, dass es aus irgendeinem Grund noch schiefgeht ... Drückt uns allen die Daumen...

      in Der erste Hund

    • NRW 46047 4 Monate alte Mischlings-Griechin zu vermitteln

      [w][ALIGN=center]Neues Zuhause gesucht[/ALIGN][/w][lh] Eintrag vom: 20.10.2013 Geschlecht: Hündin Rasse: unbekannt, groß werdend Alter: 4 Monate Kastriert: nein Größe: wird vermutlich 60cm+ Farbe: rötlich sandfarben mit dunkler Maske E-Mail / Telefon: ninjad@gmx.net [/lh]Besondere Merkmale / Wesen: Hier geht es um die kleine Griechin Josie. Das mittlerweile 4 Monate alte Hundemädchen hat mit zwei Wochen ihre Mutter verloren, da diese vergiftet wurde. Da der Besitzer der Mutterhündin sich nicht kümmern wollte, haben meine Eltern sie und ihren Bruder Mitso mit der Flasche groß gezogen. Aufgrund des schlechten Angebots an Tierartikeln in Griechenland mit Menschen-Folgemilch. Die beiden haben sich aber dennoch super entwickelt und sind aufgeweckte, fitte Hundekinder geworden. Mitso ist bereits vermittelt. Josie ist deutlich zurückhaltender als ihr großer Bruder, aber trotzdem eine sehr offene kleine Hundedame. Im Spiel mit mehreren Hunden hält sie sich wenn es zu wild wird immer etwas am Rand, versteckt sich häufig zwischen den Menschenbeinen, stürzt sich aber zu gegebener Zeit gerne wieder ins Getümmel. Ihre ersten Ausflüge in die Außenwelt hat sie auch schon mit Bravour gemeistert. Altersentsprechend skeptisch, aber nicht ängstlich. Sie ist unglaublich verschmust und menschenbezogen und hört dementsprechend schon gut auf ihren Namen und kommt auch ohne Leckerlis schon meistens auf Rufen heran. Grundsätzlich ist sie etwas hibbeliger und nervöser als ihr Bruder, aber insgesamt ebenfalls ein ruhiger, selbstsicherer Hund. Sie wird wohl nicht so groß wie ihr Bruder, da sie jetzt schon etwas kleiner und schmaler ist und nicht so große Pfoten hat. Über 60cm erreicht sie aber sicher auch (die andern Hunde auf den Bildern haben etwas über 40cm und 60cm Schulterhöhe). Ich bin mir sicher, dass die Kleine mit guter Erziehung ein super Hund wird. Meiner Meinung nach wird sie recht leicht zu erziehen, zeigt aber auch teilweise schon recht dominantes Verhalten. Ihr neuer Besitzer sollte sich also zutrauen eine souveräne Führungsperson für sie zu sein und sie gelegentlich in ihre Schranken zu weisen, kriegt dafür aber dann sicher einen zuverlässigen, klasse Partner. Josie wird mir Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 200€ vermittelt. Die Schutzgebühr geht als Spende an Animal Pard Net e.V. die meinen Eltern in Griechenland sehr mit der Tierärztlichen Versorgung der Welpen geholfen haben. Bei Interesse bitte Mail an: ninjad@gmx.net

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Was steckt wohl in meiner Griechin?

      So, ich hab mal meine Rassevermutungen aus meinem Profil rausgenommen. Hatte vor einigen Monaten mal was dazu geschrieben, aber wer das nciht gelesen hat, darf nun gerne spekulieren. Mich interessieren eure Meinungen dazu sehr, man selbst ist ja immer ein bischen voreingenommen. Ein bischen was zu meiner Kinga: Wie in der Überschrift zu lesen, kommt mein Schatz aus Griechenland aus Sithonia (falls jemandem das was sagt ^^). Meine Schwester hat sie in einem Gebüsch gefunden mit ihren 7 Geschwistern. Alles bunt, kurzhaarig, (etwas) langhaarig, braun, schwarz-weiß... Kinga ist vom Charakter her: - sehr selbstständig (ich hoffe bald sind wir endlich über die Schleppleine hinweg!!!) -liebt das Laufen (auf der Hundewiese geht's hin und her, und rundherum und wieder hin und her... auch wenn der Spielpartner nur jeweils halb so weit mitrennt ^^) - ist eher ängstlich (wobei das sicher auch daher kommen kann, dass sie ihre ersten 3 Lebensmonate nicht viel von der Welt mitbekommen hat) - und ich habe immer den Eindruck, dass sie ihre Probleme hat Menschensprache zu verstehen (was aber auch an mir liegen mag, aber eigentlich komme ich sonst sehr gut mit Hunden zurecht!) - dafür ist sie aber sehr sozial anderen Hunden gegenüber und freut sich auch sehr über jeden Hund dem wir begegnen - fremden Menschen gegenüber ist sie meist sehr reserviert. - passt zuverlässig auf Haus und Garten auf und schlägt an (mit eine schönen tiefen Stimme) ohne zu kläffen Mein Gott, ich schaff es auch nie wenig zu schreiben... ^^ Hier die Bilder:

      in Mischlingshunde

    • Die ersten 24 Stunden mit meiner Griechin :-) pfffffff

      So nun ist meine Niki endlich da! Ca 9 - 10 Monate alt und aus Griechenland (habe sie selber dort von der Straße geholt). Sie war vom 06.09 bis gestern auf einer PS. Ich habe sie beim Abholen bereits schon ins Auto tragen müssen, wobei sie total Menschenbezogen ist. Zuhause (100 Km und 3 mal Erbrechen später) das gleiche Spiel wieder. Hund aus dem Auto geholt und sie lag press auf dem Boden, keine Bewegung - ok den kleinen Hund (ca 25KG) auf dem Arm in den ersten Stock verfrachtet. Vor mir hat sie keine Angst, sie reagiert natürlich mit Angst wenn ich mich schnell oder komisch bewege, aber an sonsten läuft sie mir wie ein Kaugummi hinterher :-) Abends um 20 Uhr sind wir dann "Gassi" gegangen bzw haben es versucht! Hund runtergetragen, wieder versucht zu laufen nichts. Dann habe ich sie die 50 Meter bis zum Felweg eben doch getragen. Wir haben dann in 90min 50 Schritte gemacht. Ich habe sie einfach liegen lassen und telefoniert (ansonsten hätte ich sie vielleicht bemitleidet) Nach 90min habe ich gemerkt dass ich sie überforder und wir sind unverrichteter Dinge nach Hause. Die Nacht war kurz, sie hatte "heimweh". Heute morgen, hatte ich dann schon viele Erkenntnisse von gestern :-) Also Hundi ins Auto und auf eine riesige Wiese gefahren (da ist immer unser Dorffest) Die kleine Niki Maus auf die Wiese befördert (sind nur 10 Schritte) Schleppleine 7,5M dran gemacht und abgings :-) Sie ist relativ viel gelaufen(also im Gegensatz zu einem normalen Hund nicht), wir waren 90minuten dort! Und es war klasse! Ich habe Sie immer im laufen bestätigt, sie aber viel Schnuffel und schauen lassen. Ich bekomme heute Mittag ne 20m Leine. Da das Laufen dann einfacher wird. Sie folgt mir nämlich gut, aber die 7 Meter reichen nicht, damit sie denkt ich gehe. Nach 90min waren wir beide am Ende. Sie bekam einmal Panik und ist wie ein Pferd gestiegen. Wir sind dann noch 10min dort gewesen und dann nach hause gefahren. Madame ist freiwillig aus dem Auto raus und mit viel Geduld und einem Trick sogar selbstständig in die Wohnung geschlichen. Zuhause angekommen, ist sie total schnell erstmal auf den Balkon ihr Geschäft verrichten. Irgenwie fühlt sie sich draußen noch zu unsicher um ihr Geschäft zumachen. Wie kann ich sie da drin fördern? Oder animieren? ...jetzt war ich kurz unten und habe das Auto geputzt. Mhhhh als ich hochkam, war mein Crossaint weg, alles voller Pipi und Sch*** und Scherben da. Sie hat sich nicht nur das Crossaint einverleibt sondern auch das Katzenfutter gediebt! Ich habe jetzt nicht geschimpft, weil alles schon vorbei war. Ist das OK? Oder sollte ich schimpfen? Sorry für all diese Fragen, aber ich möchte einfach versuchen, wenige Fehler zu machen (ich glaube keine geht beim Ersthund gar nicht, oder) Wie hebt ihr die Schleppleinen? Ich habe das Ende an meiner Hose befestigt. Die Wicklung an der linken Hand und mit der rechten Spiel gelassen oder sie festgehoben. Ist das OK? Das ist nämlich gar nicht soooo einfach!

      in Junghunde


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.