Jump to content
Hundeforum Der Hund
Cora86

Wie Abschlecken abgewöhnen?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

wenn ich und mein fast 2 jähriger Labrador auf dem Sofa kuscheln fängt er immer an mich abzuschlecken. Ich sag dann immer "nein, nicht schlecken", da ich das nicht mag bzw. eklig finde und er sich da dann auch sehr reinsteigert, das hält dann eine Minute und dann macht er es wieder. Er hat dabei aber auch die Ohren angelegt und auch so meist eine eher unterwürfige Körpersprache. Er machts auch immer sehr vorsichtig am anfang.

Wie kriege ich ihm das wirklich abgewöhnt, das vermiest das kuscheln etwas.

Lg, Cora

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

dein hund liebt dich eben.

wenn ich was gegen hundesabber hab, dann hab ich keinen hund, sorry.

meine meinung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finds halt etwas eklig, wenn er kurz vorher an seinem Ding rum schlabbert und dann noch mal mich. Und er macht das dann ausgibig, also nicht nur mal eben kurz sondern würde es wahrscheinlich 5min durch machen, dann etwas Pause und wieder 5min abschlecken, also er steigert sich dann auch sehr rein und hört nicht mehr auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hi hi...Hundesabber, das kenn ich es werden die Hände und die Arme beim schmusen geleckt, legt sich aber nach kurzer Zeit. Bei meiner Tochter liebt er ihre langen Haare, die werden abgelutscht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nee Muck,

dein hund liebt dich eben. wenn ich was gegen hundesabber hab, dann hab ich keinen hund, sorry.meine meinungzitieren

so einfach ist das nicht

Ich erstelle die Regeln, und wenn ich nicht abgelutscht werden will ist das mein gutes Recht

Ich hab auch so ein Schleckvieh - total unterwürfig und wahnsinig penetrant.

Schimpfen hilft absolut nicht, da wird das schlecken und wedeln nur heftiger.

Ich werd dann erst mal ganz ruhig, fast starr. Dann kommt ein leises, möglichst neutrales Signal "Aufhören"

Und dann nehm ich den Kerl in den Arm und streichle ihn gaaanz ruhig. Dabei sende ich ihm mental Sicherheit, Geborgenheit, Liebe und Ruhe - Wenn das angekommen ist und er sich sicher ist, daß er geliebt wird und das alles gut ist kann er auch "normal" weiterkuscheln

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe hier auch so eine kleine Schleckmaus. Die würde mich stundenlang ablecken.

Irgendwo sind für mich jedoch Grenzen erreicht. Begrüßen ja, Dauerlecken nein. Sie bekommt eine klare Ansage "Hör auf" und gut isses. Dafür wird sie ganz innig von mir gedrückt und gestreichelt.

Wir haben uns arrangiert!

Gruß Christa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Uhi, das kenne ich. Meine Amilie schleckt immer und jeden ab.

Ich sage auch wie Christa Begrüßung Leck, ok. Dauerlecken, nein. Ich weiss nur leider auch nicht so recht wie ich es ihr abgewöhne. Denn sie leckt auch im Gesicht wenn einer irgendwo sitzt, und auch im Mund. Leider kann man das wenn man lacht nicht verhindern und schwubs die Zunge ist im Mund. Und es kam einen "leckeren" Zungkuss von ihr..

-.-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe so einen Nachbarshund, Labrador "Alfred".

Nach Absclecken kommt bei dem besteigen....

Neulich wollte der mich "waschen", aber ich hatte Autan aufgetrgen - das Gesicht war der Hammer! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
dein hund liebt dich eben.

wenn ich was gegen hundesabber hab, dann hab ich keinen hund, sorry.

meine meinung

Purer Schwachsinn.

Es gibt Grenzen "bei der Liebe eines Hundes", da muss ich nicht voll gesabbert werden.

Schon gar nicht im Gesicht.

Das soll hier einer mal wagen...

Wenn es mal an der Hand passiert etc, sag ich auch nix, wie oft "lutscht" mir das Paco das Leckerlie von der Hand, aber das was hier geschildert wird ist total übertrieben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
dein hund liebt dich eben.

wenn ich was gegen hundesabber hab' dann hab ich keinen hund, sorry.

meine meinung

Purer Schwachsinn.

danke auch :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.