Jump to content
Hundeforum Der Hund
DieWutz

Mein Hund stinkt!

Empfohlene Beiträge

Er ist jetzt zwei und hat vorher noch nie gerochen, obwohl ich ihn noch nie gebadet oder geduscht oder sein Fell mit irgendwas eingeschmiert hab. Wenn er schwimmen war oder es geregnet hat wurde er anschließend gut abgerubbelt und dann war das auch okay. Kein Geruch, nichts.

Seit ca. 3-4 Wochen riecht er aber jetzt so bestialisch, dass man sich quasi immer die Hände waschen muss wenn man ihn angelangt hat. Decken etc. auf denen er liegt muss man schleunigst in die Waschmaschine packen, weil der Geruch sich so langsam trotz ausgiebigen Lüftens in der ganzen Wohnung verteilt.

Am Futter kann es nicht liegen, er bekommt seit Monaten das selbe, welches er auch gut verträgt. Ansonsten hat er auch keine erkennbaren "Störungen".

Dafür geht er aber mindestens einmal am Tag im Fluss baden (Labrador... ;) ). Das war früher auch nie ein Problem, Geruch blieb der gleiche. Könnte sich das jetzt geändert haben? Oder liegt es vielleicht daran, dass ich ihn manchmal einfach "in der Sonne trocknen lasse", wenn das Wetter gut ist, also nicht abrubble?

Hat jemand da `ne Idee? Sowas schon erlebt? Das liegt doch nicht am Wetter, oder? Es ist wirklich sehr unangenehm mittlerweile, freue mich also über Eure Antworten.

=)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kannst du den Geruch beschreiben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mh, schwer zu sagen. Ich würde versuchen, ihn nach dem Baden mit klarem Wasser abzuspülen und dann eine Geruchsprobe zu machen. Wenn du Glück hast ist es das Wasser, ansonsten einfach weiterforschen.

Futter usw. würde ich nicht kategorisch ausschließen. Aber ich würde auch erstmal bei "unkomplizierten" Dingen wie dem Wasser anfangen zu suchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

riecht er metallisch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ui, das wird schwer. ich kann dir mal ein paar haare von ihm schicken... ^^

Also es ist kein "nasser-Hund" Geruch und ein "Schweiß-Geruch" ist es auch nicht. Es riecht nicht nach Kompost, nicht süßlich sondern eher herb, "dunkel".

also....besser gehts lieder nicht. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei häufigem Baden im Freien vermehren sich Bakterien auf der Haut, welche dann oft in Richtung *alte Käsesocke* riechen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oder riecht er wie ein alter Putzlappen?

Das habe ich momentan bei meinen beiden. Und zwar hauptsächlich im Bereich der Ohren und dem Kehlkopf, weil dort das Fell am langsamsten trocknet.

Vor ein paar Wochen habe ich sie nur an dieser Stelle mal im Garten einshampooniert und dann war wieder gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich schließe mich kuhund an. Wenn der Hund viel im Wasser ist, produziert der Körper mehr Fett und der Hund fängt an zu stinken. Je nach Fellart kann man das manchmal auch fühlen, die Hände sind dann auch leicht fettig. Apachi stinkt zur Zeit auch fürchterlich, aber ich würde ihr den Spass am Baden niemals verderben, also Nase zu und durch...

LG

Angela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich tippe auf Malassezia-Dermatitis. gerade hunde die oft im wasser sind bekommen diese krankheit.

ich würde es dem Tierarzt zeigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Putzlappen! Ja, das kommt der Sache schon näher! Und fettige Finger hab ich nach dem Schmusen auch. Na dann brauch ich mir wenigstens keine Sorgen machen, dass es was schlimmes ist. Denn außer dass es stinkt ist ja nichts mit dem Fell. Kein Jucken und Kratzen oder so.

Hilft denn so ein Mal alle zwei Wochen einschamponieren? Bin ja grundsätzlich dagegen, aber der Geruch ist echt übel...werd das wohl mal ausprobieren und meine Wutz trotzdem weiter schwimmen lassen. Den Spaß kann ich ihm wirklich nicht nehmen. :D

Freu mich schon auf das Einschamponieren...da springt er bestimmt wieder wie ein Verrückter im Garten rum.. ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.