Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
bärbel02

Sport im eigenen Garten

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Juhuuu ich freu mich gerade so!

Habe für meine Hundis gerade einen Sprungreifen bestellt und morgen gehe ich Slalom- und Hürdenstangen abholen =)=)=)

Damit kann ich den Wuffs eine schöne Abwechslung im Garten bieten und die mal auf *Vorderhund* bringen :prost::prost::prost:

Einen kleinen Tunnel haben wir ja schon...da passt übrigens auch der lange Olli durch :Oo

Jetzt überlege ich noch von diesen kleinen Bällen für die Sandmuschel zu kaufen, oder ist dass nur etwas für Welpen :??? ...obwohl Leckerlie & Co. könnte ich da auch drunter verstecken :D

Hach....iss gerade niemand da ausser mir und ich musste es einfach erzählen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

na dann auf-in-den-Garten-fertig-los

Viiiel Spaß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist echt ne tolle Idee =)

Hab auch schon überlegt, sowas im Garten zu machen..

Bei Fressnapf gibt es im Moment Agillity Zubehör, also Hürden, Sacktunnel und Slalom Stangen.

Davon wollte ich mir vielleicht auch was zulegen und den Garten ein Wenig umbauen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na, da wird es Deinen Dreien im Garten aber nicht mehr langweilig!

Feine Sache sowas!

Bilder wollen wir natürlich sehen...( vorallem von der kleinen Leonie!!!) LG Conny und Jule

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Bärbel,

Herzlichen Glückwunsch zu deinen Errungenschaften.

Ich hatte mir letztes Jahr euch ein paar Teile im Garten hingestellt. Hat auch Spass gemacht...

..nur das wegräumen zum Rasen mähen war irgendwann nervig...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Bärbel,

toll, dass Deine 3 ihren eigenen Agility-Parcours kriegen. So ein Bällebad ist nicht ganz billig und wird schon mehr für Welpen eingesetzt. Aber auch ängstliche Hunde haben lange daran, bis sie sich trauen!

Was auch immer toll ist, ist ein Brett, das man auf ein Rundholz legt. Das wippt dann etwas unkontrolliert!

Einen Slalom kannst Du Dir aus einfachen Weidedrahtpfosten stecken. Vielleicht reichen für den Anfang auch aufgestellte PET-Flaschen mit Sand gefüllt oder noch original gefüllt.

Jedenfalls wünsche ich Dir viel Spaß!

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ -

Eine meiner Lieblingsbeschäftigungen ist g010.gif:D

Ich werde die hintere Hälfte des Gartens für die Hunde herrichten und da brauche ich auch nicht soooo oft zu mähen.....ist ja insgesamt kein *Ziergarten* ;)

@ Anja

Nur her mit den *Einrichtungsideen* :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bärbel, den Beitrag mit dem Mobility hattest Du ja gesehen, oder? Vielleicht ist dort ja noch was dabei!

Schubkarren und solche Dinge...

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

=) Klasse Bärbel! :respekt:

Und wenn alles steht, werden wir doch sicher mit gaaaaanz vielen Fotos bedient, gelle! :prost:

Der umgedrehte Deckel einer grossen Plastiktonne eignet sich auch super für Übungen, da sie ja ein bisschen nach aussen gewölbt ist, bleibt sie nicht *ruhig* liegen, sobald Hundepfoten sie berühren!

Eine ausgediente Küchenarbeitsplatte, quadratsich zugeschnitten, kleine Holzfüsschen drunter, darauf kann man *Steh*, *Sitz* oder *Platz* einstudieren!

Eine dreiteilige, klappbare Leiter, rechts und links etwas angewinkelt, über die Sprossen ein Brett drüber legen, und schon ist ein Laufsteg fertig!

Und wie Anja schon sagte: Weidenzaunstäbe (Stk. ca. 1,95-2,30 Euro) lassen sich prima als Slalom *missbrauchen*!

Ein alter, ausgedienter Autoreifen, am besten von einem Zweirad (ist nicht so breit wie ein Autoreifen), ein Holzgestell drum rum, oder zwischen zwei Bäumen aufgehangen, fertig ist der *Reifen*!

Ich wünsch euch ganz, ganz, ganz viel Spass und Action! =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Bärbel,

ui, Du hast ja viel vor mit dem Garten und den Wauzis :respekt:

Ich hoffe dass Du die Teile höhenverstellbar kaufst, immerhin wollen die Pudels auch ihren Spaß haben wenn wir kommen und nur mal so drübersteigen liegt denen nicht... :P

Liebe Grüße

Carmen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Mein welpe bundelt im garten

      Hallo mein welpe Rüde  17 wochen alt .  Bundelt im garten bei uns  . Leider sehen das  die anderen mit mieter  nicht gerne.  Wie  kann ich ihm das abgewöhnen.?    Es ist  auch noch ein 11 jähriger hund mit im garten der budelt nicht. 

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Wozu braucht der Hund einen Garten...

      So ganz egal finde ich das mittlerweile nicht mehr, manches läßt sich in einer Stadtwohnung einfach schlecht improvisieren. Ein paar gute Gründe für den Garten bei uns sind: - er läßt sich super Bewachen, ist damit intrinsisch motivierte Aufgabe -man kann den Hund in Hitzewellen regelmäßig schnell nassmachen und super Gartenschlauchsiele veranstalten ohne erst ins Auto zu steigen und etliche Kilometer an den See fahren zu müssen - man kann dort Physiotherapieparcours aufbauen/laufen bzw. Trampoline hinstellen   Was habt ihr für Gründe für Gärten oder habt ihr noch keine gefunden?

      in Hundezubehör

    • Leckere Dinge aus dem Garten

      Vielleicht hat ja jemand von euch auch einen kleinen Garten und nutzt dort die Pflanzen, um Marmelade, Sirup, Salat oder anderes daraus zu machen. Ich würde mich gerne dazu austauschen.   Morgen würde ich mich an Holunderblütengelee begeben. Diesen kann man ja auf ganz unterschiedlicher Art machen. Was ist denn euer Lieblingsrezept dazu?     Hier mal ein paar Fotos aus unserem Garten

      in Leckere Kochrezepte und Backrezepte

    • Welpen im Garten

      Einen wunderschönen guten Morgen in die Runde.
      Meine Freundin erwartet schöne niedliche Welpen. Muss sagen, sie hat dabei genau so viel Erfahrung wie ich. Hatte immer schon etwas ältere zum aufpassen und so. Jetzt haben wir mitbekommen, das es gut sei, mit der Zeit auch die Hunde draußen im Garten rumtollen zu lassen. Einen Garten hat sie ja, es gibt da ein anderes Problem. Ihr Garten ist nicht genau abgegrenzt. Soll heißen, eine Seite ist offen und da könnten die Kleinen da entkommen. Einen Zaun kann man da auch schlecht bauen. Ist ein Gehänge und eine Menge Pflanzen.  Wie kann man Hundewelpen dann trotzdem draußen rumtollen lassen?

      in Hundewelpen

    • Diskussion: Würde ein Hund ein UFO im Garten verbellen oder nicht?

      Huhu liebes Forum,   als ich kürzlich in der Glotze so einen komischen SciFi Streifen ("Mars Attacks" - ich dachte erst, es geht um die Invasion durchgeknallter Schokoriegel) lief stellte sich mir die Frage: "Dürfen Hunde eigentlich 'n UFO verbellen, was versehentlich im eigenen Garten gelandet ist?"  Ich mein, was sagt so ein handelsüblicher Extraterrestrischer dazu, wenn er gleich beim ersten Kontakt mit einem neuen Planeten ("That's one small step for man, one giant ...iiiih, Hundekacke!") nicht nur in eine Tretmine stapft, sondern von den Hunden ordentlich zusammengebellt wird?   Ich hoffe auf ernsthafte Beiträge zu diesem praxisnahen Thema.    so weit Maico

      in Plauderecke


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.