Jump to content
Hundeforum Der Hund
kascha

Gefährlicher Spaziergang

Empfohlene Beiträge

Also, ich kann Dich total verstehen!

Wir haben hier auch viele Kinder und ganz ehrlich, manche sind einfach sehr respektlos. :Oo

Und wenn irgendein Kind mit seinem Ball oder wie auch immer einen meiner Hunde getroffen hätte, wäre ich auch einfach stinkesauer! Das ist einfach eine ganz natürliche Reaktion, denke ich.

Gerade wenn Jordy sowas passieren würde, würde ihn das wieder total zurückwerfen.

Und wenn dann noch ein blöder Spruch kommt - Kinder hin oder her, man ist dann einfach genervt.

Deine Reaktion finde ich auch ok.

Vielleicht sieht man sowas anders, wenn man selbst Kinder hat, mag sein.

Deswegen haben wir ja nichts gegen Kinder, aber man kann da vielleicht einfach ein solches Maß an Gelassenheit nicht aufbringen. ;)

LG!

Anja und Hundis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich kann dich absolut verstehen und sehe es auch wie Anja.

Ich könnte da auch keineswegs ruhig bleiben. Warum auch? Dadurch lernen die Kinder auch nix. Im Gegenteil. Und ruhig zureden..... naja.... die lachen doch drüber und machen sich das nächste Mal einen Spaß drauß.

Und das der "Schuss" unbeabsichtigt war.... kann ich irgendwie nicht glauben.

Ich verstehe nicht, was da heutzutage so falsch läuft. Als ich noch "klein" war hätte sich NIE ein Kind von uns getraut, einen Menschen einen Ball an den Kopf zu schießen oder ähnliches. Das hat was mit Respekt zutun und wir haben soetwas noch gelernt. *kopfschüttel*

Wenn ein Kind mit Absicht auf mich und vielleicht noch Shelly schießen würde, gäbs wohl erst mal ne Standpauke. Wollen die Kinder das dann immernoch nicht verstehen, wär der Ball das nächste Mal Shelly ihrer.

Und die Sache von Nadine mit dem Böller....... sorry, aber da wär bei mir Schluss mit lustig. Zuerst hätte ich mir das Kind "vorgeknöpft" (nicht körperlich!!!) und dann die Eltern. Sowas kann ich gar nicht haben, weil ich selber keine Blitzknaller mag und das auch gefährlich ist - vom Hund ganz abgesehen. (habe selber miterlebt, wie ein Mädchen einen Knaller an den Hals bekam und ohnmächtig umfiel)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Als ich noch "klein" war hätte sich NIE ein Kind von uns getraut, einen Menschen einen Ball an den Kopf zu schießen oder ähnliches. Das hat was mit Respekt zutun und wir haben soetwas noch gelernt. *kopfschüttel*

Eben, und es kann meiner Ansicht nach nicht angehen, dass Erwachsene sich bei Kindern den Respekt "erarbeiten" müssen, wie Norbert vorschlägt! ?!?

LG!

Anja und Hundis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten Morgen allerseits,

also bis vor ein paar Jahren hätte ich mit Sicherheit genauso reagiert wie Du ;) Natürlich ist es nicht in Ordnung und sicherlich fehlt da ein gewisses Maß an Erziehung und vor allem ACHTUNG und RÜCKSICHT anderen gegenüber. Das steht hier wohl außer Frage.

Mittlerweile bin ich selber Mutter und weiß das man Kindern mit meckern nicht unbedingt weiter kommt, weshalb ich wohl auch eher die vorgeschlagene Variante von Birgit eingeschlagen hätte.

Ich denke man darf nicht alles so eng sehen. Versuch es mit etwas mehr Humor, ist auch besser fürs Herz ;)

LG Nine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei dieser Diskussion muss ich ja schon ein bißchen lächeln ..... :)

Nur mal so nebenbei .... Kinder sind auch Menschen :D ........ haben Launen, gute und schlechte Tage und wie auch einige Erwachsene verhalten sie sich in Gruppen anders ... :)

Ich behaupte mal das meine Söhne einigermaßen gut erzogen sind und trotzdem weiß ich, dass sie sich unter Gleichaltrigen manchmal so verhalten, dass ich mich *schämen* müsste ;) Luca z.B. kennt "Wörter" von denen ich nicht mal wissen soll, dass er sie weiß ;)

Ich finde, man sollte das Ganze einfach nicht so ernst nehmen...... macht das Leben angenehmer ;) ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten Morgen,

ich nenne mal diesen Spruch; In der Ruhe liegt die Kraft. :so

Ich merke, das ich im Alter, ruhiger werde, die Dinge gelassener

nehme als früher und mich nicht mehr so schnell aufrege.

Früher bin ich auch schneller in die Luft gegangen.

Probiere doch die Tips mit den Kids mal aus.

Vielleicht klappt es ja.

Ich denke die Eltern haben den Kindern eingebleut:

Das ist eine Spielstraße, HIER DÜRFT IHR SPIELEN. :???

Ich sehe das Problem also mehr bei den Eltern, das sie es

zulassen, das Ihre Kinder die Straße einnehmen und sich

anscheinend einen Dreck um die Autos etc. scheren.

Hätte ich Kinder, würde ich das sicherlich anders machen.

Respekt, gerade vor Tieren, sollte ein wichtiger Bestandteil

in der Erziehung sein.

Aber wenn Du das nächste Mal mit den Kindern sprichst,

uns sie sehen, MENSCH, die ist ja echt nett, vielleicht

wird die allgeimeine Situation dadurch ja ein bisschen besser.

LG

Jasmin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich behaupte mal das meine Söhne einigermaßen gut erzogen sind und trotzdem weiß ich, dass sie sich unter Gleichaltrigen manchmal so verhalten, dass ich mich *schämen* müsste ;) Luca z.B. kennt "Wörter" von denen ich nicht mal wissen soll, dass er sie weiß ;)

... so ist es, das kenne ich auch ;)

Die Folgen können aber sein, dass der Hund beim nächsten Mal auf Kinder oder einem Ball reagiert.

So ist es nämlich bei uns! Kinder stehen an unserem Gartenzaun und bewerfen unsere Hunde mit Steinchen!!! Unsere Hunde haben die Gesichter ABGESPEICHERT!!!! Sehen wir sie außerhalb, dann geht das geknurre los....

In diesem Sinne

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Kascha,

-> ich hab auch kein Verständnis dafür wie sich die Kinder "aufführen". Es ist alles andere als in Ordnung das sie keine Rücksicht nehmen, hatt ich in meinem ersten Beitag vergessen zu tippen)

Allerdings verhalten sie sich ja nicht nur mir gegenüber so' sondern auch allen anderen die auf der Straße fahren oder gehen. dann gib ihnen einen Grund es bei dir anders zu machen!
Ich denke nicht' dass ich mich in dieser Situation sonderlich falsch verhalten habe. Natürlich habe ich mich aufgeregt und war erschrocken, aber ich hatte auch nicht damit gerechnet, dass der Ball nochmal geschossen wird, wenn ich doch wirklich unmittelbar auf einer Höhe mit den Kindern bin.hat mich vielleicht nicht richtig ausgedrückt.... ich kann nicht beurteilen, ob du dich falsch verhalten hattest, oder ob es an dir liegt.
Wenn ich die Kinder das Nächste Mal sehe' werde ich sie nochmal in aller Ruhe bitten, in Zukunft etwas rücksichtsvoller zu sein.Gut, bin der Meinung, wenn du das gut rüber bringst, dann werden sie sich bestimmt rücksichtsvoller verhalten.
Eben, und es kann meiner Ansicht nach nicht angehen, dass Erwachsene sich bei Kindern den Respekt "erarbeiten" müssen, wie Norbert vorschlägt! ?!?
dann mach nen besseren Vorschlag! Es ist nun mal so, das diese Kinder keinen/nicht viel Respekt haben, WIE würdest du das "regeln"?

Gruß

Dnepr ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...