Jump to content
Hundeforum Der Hund
elisaemma

Border Collie-Labrardor-Mischling - was haltet ihr davon?

Empfohlene Beiträge

Bei uns ist ein Border Colli- Labrador -Mischling über Ebay Kleinanzeigen abzugeben, der mir wirklich Leid tut.

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/kassel/hunde/mischlinge/u18592

Natürlich ist jeder Hund anders und Probleme scheint es schon zu geben, aber was haltet ihr desweiteren von der Rassemischung allgemein?

Würde mich über Hinweise freuen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vor allem in Anbetracht dessen, dass beide Rassen völlig verschieden sind, halte ich davon wenig. Da holst du dir ein Überraschungsei ins Haus, bei dem keiner voraussagen kann, wie es sich charakterlich entwickelt.

Natürlich ist es übel, dass jemand einen so jungen Hund schon wieder loswerden will. Besonders die Aussage, dass er stubenrein sei, wenn man regelmäßig mit ihm rausgehe, spricht Bände.

Ich würde mich darauf trotzdem nur einlassen, wenn ich soviel Zeit hätte, dass ich wie bei einem Welpen von vorn anfangen kann und mich die charakterliche Überraschung nicht stört. Mir wäre es zuviel Risiko, aber ich wollte auch bewusst eine ganz bestimmte Rasse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ganz ehrlich? Ich finde dieses ganze gemische zum ko...en! Aber das ist ja jetzt der neuste Schrei, alles mit jedem zu mischen und sie als "Designer-Hunde" zu verkaufen ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich habe einen Labrador / Border Collie Mix !!

Eine wirklich tolle Mischung, will und muss aber auch ordentlich gefordert werden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie bei jedem Mischling ist es ein Überaschungspaket. Hier in der Nähe macht wird jedes Jahr ein Wurf Aussie-Labbi abgegeben. Eine ähnliche Kombination. Alles nette Hunde, wie so viele Mischlinge.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also zum einen halte ich nichts von den Ebay Kleinanzeigen, und zum anderen klingt das nach einer eher schwierigen Mischung.

Nicht nur vom körperlichen der Hunde sondern auch vom Wesen her sind diese beiden sehr unterschiedlich.

Es ist natürlich traurig, wenn man so etwas liest. Aber man weiß eben auch nie was man nachher bekommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ minemi dto sehe ich auch so

außerdem war Mitleid noch nie eine gute Entscheidungshilfe.

Ganz ehrlich ich rate dir ab, warum mein Gefühl. Aber ich finde ich muss einen Hund spüren und fühlen, ihn berühren da muss Feuer brennen, das muss stimmen.

Mal ein Beispiel für unseren neuen Border Murphy bin ich 3 mal 1000 km gefahren um mir sicher zu sein, ein Hund ist kein Stück seife das man weg schmeist wenn man es nicht mehr mag, darum der alte spruch:

Darum prüfe wer sich ewig binde ob sich nicht was besseres finde :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ganz ehrlich? Ich finde dieses ganze gemische zum ko...en! Aber das ist ja jetzt der neuste Schrei, alles mit jedem zu mischen und sie als "Designer-Hunde" zu verkaufen ^^

Ich wollte es nicht so ausdrücken, aber stimmt schon.

Da werden so Hunde miteinander verpaart, weil beide süß aussehen. Vermutlich wusste niemand, ob sie gesund waren. Hauptsache niedlich und es lässt sich Geld damit verdienen.

Border Collie klingt gut, Labrador ist doch sowieso ein Familienhund = neue Kreation, für die sich sicher Abnehmer finden

Wer leidet drunter? Die Welpen, die teils schnell lästig werden, weil sie sich eben doch nicht wie gewünscht verhalten und weil man sich über die Anschaffung keine Gedanken gemacht hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ob die Angabe der Mischung stimmt? :???

Die Ohren sehen so merkwürdig aus und auf Bild 2 wirkt der Unterkiefer ganz schön breit. Na, egal, kann ja vielleicht vom Labrador kommen.

Der Charakter dürfte in jedem Fall bei einem Mischling schwer vorherzusagen sein. Die Beschreibung klingt auf jeden Fall nach total unerzogen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Mutter von meiner Frida ist eine LAbrador-Bordercollie-Mischlingshündin,

die sieht allerdings ganz anders aus als dieser Welpe.

sie ist ganz schwarz.

und eine absolut liebe folgsame geduldige Hündin.

Sie würde ich sofort zu mir nehmen.

Diese Mutter lebt bei einem Bauern, sie selber ist "halt so passiert",

und sie hat dann auch "halt so mal" ausversehen zehn Welpen bekommen,

eine davon ist meine Frida (Vater Schäferhund-Collie).

Naja. Frida ist für mich eine Traumhündin.

ich finde solche Verpaarungen selber dumm und überflüssig und verantwortungslos.

aber ich habe keine Sekunde bereut, Frida zu haben.

und finde, in ihr ist diese Mischung gelungen.

aber das ist sicherlich von Fall zu Fall verschieden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...