Jump to content
Hundeforum Der Hund
diesiso

Er ist da: Jack von Berchtenstadt

Empfohlene Beiträge

Oh ja, oh ja! Ich schick Dich (Basti) ins Bootcamp!!!

Aber ohne Hund, Anja...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich versuch ja dran zu arbeiten, aber irgendwie geht mir das nicht schnell genug.

Scheiss Ungeduld :motz:

Arbeite an dir, ist 'ne gute Einstellung.

Allerdings kannst du an dir arbeiten wie du willst, selbst wenn du dich zum "Superführer" mauserst - das ist noch lange kein Garant dafür, dass euer kleener Scheißer plötzlich "dein" Hund wird.

Von daher, mach dir keinen Stress! Sei konsequent, geradling, fair und authentisch, dann wird das schon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Authentizität ist das Stichwort :D

Mein Liebster und ich haben das gleiche Problem, wenn ich anwesend bin, ist Herrchen Luft.

Total toll war am Anfang, als er versuchte mich nach zu machen. Eben auch beim rufen in die Hocke gegangen ist und versucht hat so zu "quietschen" wie ich das kann :D

Bootmanns Blick hat mich ganz klar gefragt, ob wir die Männer mit den weißen Westen holen müssen :nod

Nee, im Ernst. Inzwischen ist Roman eben er selbst, er nutzt andere Tonlagen als ich, er belohnt anders, er "motzt" und korrigiert anders und das Männlein reagiert auf ihn...

Ich glaube man muss wirklich total man selbst bleiben, Hunde durchschauen Dich sooo viel besser als Du denkst ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Oh ja, oh ja! Ich schick Dich (Basti) ins Bootcamp!!!

Aber ohne Hund, Anja...

Öhm... muss ich das jetzt irgendwie komisch finden? Wieso ohne Hund???

Spülen, abtrocknen, bügeln, saugen, wischen und einkaufen kannst Du ihm selbst beibringen. Für das, was er bei mir lernen kann, braucht er nun mal einen Hund, wahlweise eine Kröte ;) .

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallöchen, hallöchen....

wir haben ein Problemchen:

Jack reagiert in der Hundekita mit wohl recht heftigem Stress, wenn einer der Betreuerinnen ihn anfassen wollen (bevorzugt am Halsband).

Jetzt mach ich mir totale Sorgen. In der Eingewöhnung war alles in Ordnung und auch wenn er abgeholt wird, ist nichts von Stress zu merken.

Wir wurden gebeten ihm ein Geschirr anzuziehen, damit er anders angefasst werden kann...

Ich versteh das nicht und hab grad (dadurch, dass ich auch nicht zu Hause, sondern in Dortmund bin, mein Freund ist bei den Hunden) ein richtig schlechtes Gewissen...

:(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist schade. Vielleicht mit einer Hausleine lösen? Ich nutze das sehr oft im Haustraining bei und mit Kunden, damit die Hand nicht immer direkt an den Hund muss.

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, so ähnlich wollte das Sabrina (die Besitzerin der Hundekita) lösen mit dem Geschirr.

Eine "Leine" werden wir aber nicht dran machen können, weil er ja mit den anderen Hunden frei läuft.

Ich dachte an einen Kurzführer am Geschirr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Jeder Hund kommt zu uns mit einem Auftrag. Wir können an und mit jedem etwas Wichtiges für uns lernen...

Das hast Du so ähnlich schonmal vor etwa einem Jahr geschrieben und der Gedanke hat mir sehr geholfen. Inzwischen habe ich gelernt, meinen Hund so zu nehmen, wie sie ist. Danke nochmal dafür!

@ Topic:

Vielleicht könnte es schon helfen, wenn er in der Kita vorgewarnt wird, bevor sie ihn anfassen? Könntest Du vorher schöööön positiv konditionieren (Warnung, Anfassen, Lecker...). Ich stelle mir halt vor, dass die kleine Kröte gerade total vertieft ist (z.B. im Spiel) und dann "plötzlich" von oben gegriffen wird - reinstes Raubvogelfeeling...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Maya,

ich bin in der "Kita" ja nicht dabei...aber ich hab mit den Mädels dort geredet und auch erklärt, dass Jack etwas "unsicher" ist (auch bei uns), wenn man ihn einfach anfasst.

Er wird aber immer freundlich angesprochen. Das Ansprechen mit seinem Namen habe ich schon "geübt" bzw. positiv trainiert, seit er bei uns ist...

Die "Mädels" dort kenne ich schon lange und Sabrina ist wirklich sehr kompetent.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Spülen, abtrocknen, bügeln, saugen, wischen und einkaufen kannst Du ihm selbst beibringen. Für das, was er bei mir lernen kann, braucht er nun mal einen Hund, wahlweise eine Kröte ;) .

LG Anja

Muss er nicht lernen, kann er schon ganz gut :whistle

Da mit Jack und der Kita wird schon, das braucht bestimmt nur ein bisschen Zeit.

PS: die kleine Wildsau kann ganz schön schimpfen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...