Jump to content
Hundeforum Der Hund
bessy3107

Was noch außer Labrador?

Empfohlene Beiträge

Hallo

Ich hätte auch mal gerne gewusst, was außer Labrador noch in meiner "kleinen" Hexie steckt.

Ihre Mama ist ein reiner Labrador und ihr Papa angeblich ein Labradormischling.

Man kennt schon total, dass viel Labrador in ihr steckt, aber mich würde mal interessieren, was ihr meint, was noch drin ist.

Tierarzt meinte Anfangs Schäfer, oder Rotweiler. Glaube ich auf keine Fall. Ich Tippe eher auf Münsterländer oder einen anderen Jagdhund.

Ich habe sie mit 11 Wochen bekommen, da hatte sie ca. 7 kg. Schulterhöhe weiß ich leider nicht genau.

Sie ist ziemich schnell gewachsen. Hatte bis vor ca. 1 Monat einen eher schmaleren Körperbau, der jetzt immer breiter wird.

Deshalb hat sie moment auch ein kleines bisschen zu viel auf den Rippen, da ich auf neues Futter umgestellt habe.

Ihre heutigen Daten waren: Schulterhöhe 58 cm und Gewicht 26 kg. Sie ist jetzt 7,5 Monate alt.

Ist sie nicht etwas zu groß und zu schwer?

Mit welcher Größe und mit welchem Gewicht kann ich wohl rechnen?

Was meint ihr?

Ein ganz aktuelles Foto habe ich leider nicht, hat sich aber außer bei derGröße nicht mehr viel getan.

Wäre super, wenn ihr eure Meinungen abgeben würdet.

Danke im Vorhinein!

post-26853-1406418333,58_thumb.jpg

post-26853-1406418333,61_thumb.jpg

post-26853-1406418333,67_thumb.jpg

post-26853-1406418333,7_thumb.jpg

post-26853-1406418333,72_thumb.jpg

post-26853-1406418333,74_thumb.jpg

post-26853-1406418333,77_thumb.jpg

post-26853-1406418333,79_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

sehe ich das richtig das sie gestromt ist an den Beinen?

Lg Sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja das ist sie. Deshalb tippe ich auch auf Münsterländer.

lg, bessy3107

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ui.. Schulterhöhe 58 cm und Gewicht 26 kg. Sie ist jetzt 7,5 Monate alt..

meine hat eine ähnliche Größe, ist ein Schäfer, 2 Jahre alt und wiegt ca. 23 Kilo. Ich würd sie futtertechnisch knapper halten, nicht dass du ihre Gelenke kaputt machst. Einerseits mit schnellem Wachstum und andererseits mit dem hohen Gewicht..

wirklich weiterhelfen kann ich dir allerdings nicht. Find deine Kleine supersüss vor allem die gefleckten/gestromten Beinchen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sie hat jetzt eigentlich die letzten paar Wochen an Gewicht zugelegt. Vorher war sie eigentlich immer relativ dünn! Manchmal konnte man ihre Rippen leicht sehen. Und auch damals wuchs sie schon so schnell. Also glaube ich nicht, dass es am Futter liegt. Als ich weniger gefüttert habe, hat sie sich allerhand selbst gesucht (leben auf einem Bauernhof). Deshalb füttere ich normalerweise nicht so viel, eben nur durch die Futterumstellung hat sie im Moment zugelegt.

Ja danke, süß finden sie sehr viele Leute *g*.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oooooooooo, ist die süß :)

Sehr groß wirkt sie, das stimmt. Schäferhund könnte ich mir vorstellen, aber auch vielleicht Hovavart oder eventuell Beauceron?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auf dem Letzten Bild finde ich das der Kopf doch recht lang ist(also die Nase)

wäre sie nur so groß aber nicht so schwer würde ich sagen das vielleicht ein Sloughi mit

drinn sein könnte, dafür finde ich sie aber zu schwer.

Wäre das gestromte nicht würde ich ja Doberman sagen.

Aber Ehrlich ich find sie einfach süß.

Lg Sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmm.. Münsterländer sind doch Schwarz-Weiß, bzw. weiß mit braunen Flecken (Kleiner Münsterländer) und haben längeres Puschelfell, zumindest an den Ohren. Also so einen seh ich da nun gar nicht. Gestromt sind die doch auch nicht, oder?! (Also die Münsterländer). Die haben getüpfelte Pfoten und das hat auch irgendeinen Namen, auf den ich gerade nicht komme, aber das sieht definitiv anders aus. Gestromt könnten z.B. Boxer sein, das könnt auch von der Größe passen? Vllt. war der Vater ein Labbi-Boxer-Mix oder so? Obwohl die kleine dann keinen Brand haben sollte.. hm. Oder ein waschechter Senfhund, der Papa. :D Würde vom Kopf her auch eher nicht auf Rotti tippen, ist ja ziemlich schmal. Vllt. hat noch ein Dobi mitgemixt oder so?

Weiterhin viel Spaß beim Raten. ^^ Könnt ihr euch den Vater nicht einfach zeigen lassen und dessen Besitzer fragen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für die vielen Antworten!

Das sind ja mal ganz neue Meinungen.

Auf Dobermann haben wir auch anfangs getippt, aber davon hat sie doch garnichts, finde ich.

Den Vater haben uns die Leute, wo wir sie herhatten leider nicht zeigen können.

Aber ein Foto von einen ihrer Brüder vom vorherigen Wurf. Der war schon ein ordentliches Monstrum sag ich mal.

Beauceron .... hab ich noch nicht gehört, könnte aber auch hinkommen, da ihr Bruder auch solche Pfoten hatte.

Man, da wird noch was auf mich zukommen, ist jetzt schon richtig groß die kleine.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sorry, aber ich habe mich vertan.

Die Pfoten sind nicht gestromt, es sind doch eher alles schwarze Tupfen.

Mein Bordercolly-Münsterländer mix war braun-weiß mit braunen Tupfen auf den weißen Pfoten, deshalb dachte ich erst, es wäre auch ein Münsterländer dabei.

Auf so schlanke Rassen tippe ich nicht mehr, da ihr Körperbau immer breiter wird.

Und lange Haare hat sie auch nicht wirklch, naja, Mittellang an manchen Stellen, aber sie haart total viel.

Boxer... Nein, dafür ist ihre Schnauze doch zu lang und zu breit vor allem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...