Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Verständnisfrage zum Klickern

Empfohlene Beiträge

Wie verknüpft der Hund das der Klickermensch jetzt Sicherheit gibt und Führung übernimmt?

.

Vielleicht kann oder will der Mensch das nicht?

Wenn ich sehe, wie der Ridgeback in Video 1 minutenlang auf denselben (!!) Hund fixiert ist und seinen Menschen nur beachtet, wenn der laut jubelnd herumspringt, und dann auch nur kurz, um sich gleich wieder dem Fremdhund zuzuwenden, gehe ich innerlich total auf Abwehr. Mag ja sein, dass dieses Vorgehen auf hervorragend ausgetüftelten wissenschaftlichen Untersuchungen beruht, aber es wirkt extrem unnatürlich und umständlich.

Ich zeige meinen Hunden lieber gleich, dass ihr Verhalten unerwünscht ist und ich das regele. Der Hund versteht das sofort und erscheint dankbar, dass er die "Verantwortung" abgeben kann. War zumindest bei meinen so und gebrochen oder sonstwie verhaltensgestört sind sie dadurch auch nicht geworden.

Ich denke, für jeden Menschen muss es eine Methode geben, die zum Erfolg führt, der Hund wird nicht gefragt und muss halt mitmachen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke, für jeden Menschen muss es eine Methode geben, die zum Erfolg führt, der Hund wird nicht gefragt und muss halt mitmachen.

Genau da liegt ein anderes Problem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Clicker allein gibt keine Sicherheit oder bestimmt die Führung.

Ich sagte ja schon, dass er kein Wundermittel ist..er ist eine Alternative.

Der Hund wird auf eine Ebene gebracht wo man wieder kommunizieren.

Und ich arbeite mit Maus nunmal nur postiv..über neagtive Verstärkung oder Zwang erreiche ich bei ihr nichst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Susi ich bitte dich alle meine Posting wertfrei deiner Person zu sehen.

Wenn ich wie gerade etwas zitiere dann gebe ich ganau dazu auch meine Meinung kund und die ist immer wertfrei gegenüber Usern. Wenn ich direkt ein Problem mt einem User habe dann spreche ich ihn auch direkt mit Namen an.

Ich finde diesen Fred wirklich gut und hätte nie gedacht soviel Informationen zu meinen Fragen zu erhalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Der Clicker allein gibt keine Sicherheit oder bestimmt die Führung.Ich sagte ja schon, dass er kein Wundermittel ist..er ist eine Alternative.Der Hund wird auf eine Ebene gebracht wo man wieder kommunizieren.Und ich arbeite mit Maus nunmal nur postiv..über neagtive Verstärkung oder Zwang erreiche ich bei ihr nichst.zitieren
[

Ich würde den Clicker evtl nutzen um den Hund aus der Situation zu bekommen und wieder ansprechbar zu machen. Aber danach sollte an der Führung gearbeitet werden. Das ist mir völlig klar.

Ich sehe zwischen Führung und negativer Verstärkung oder Zwang keinen Zusammenhang.

Mein Problem ist einfach das Gewicht und die Heftigkeit meines Hundes. Ich verliere dann in diesen Situationen die Führung und dann kriege ich massive Probleme. Das hat sie ja leider verknüpft und übernimmt das Ruder in solchen Situationen. Ich weiss ja wo das Problem ist...

Wenn wir Trainer dabei haben, ist das nicht so. Gibt mir das die Sicherheit oder dem Hund ?? Das weiss ich noch nicht so wirklich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Heiko..das war doch garnicht auf dich bezogen :-)

Du hast doch schon geschrieben, dass du niemanden persönlich meinst.

Das hab ich verstanden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und ich arbeite mit Maus nunmal nur postiv..über neagtive Verstärkung oder Zwang erreiche ich bei ihr nichst.

Ich weiß, dass es Menschen gibt, die unbedingt nur positiv = mit positiver Verstärkung arbeiten wollen oder können.

Und auch für diese muss es eine Methode geben, unerwünschtes Verhalten bei ihren Hunden abzustellen. Ist doch in Ordnung.

(Ich arbeite lieber mit "positiver Strafe" = kleine Berührungen und "Kscht!"-Laut :) Das funktioniert bei jedem Hund, aber nicht jeder Mensch kriegt das hin)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

By the way...ich finde die Menschen auf den Vids persönlich viel zu passiv, die Klicks teilweise unpassend und die Reaktionen allgemein oft zu langsam...ich habe nur kein besseres Beispiel auf anhieb gefunden (kann nie so gut erklären, deshalb such ich mir videos in denen ähnliches/gleiches Verhalten gezeigt wird)

Aber man erkennt einen Fortschritt der Teams in den weiteren Vids, deshalb hab ichs doch gepostet.

Clickern heisst auch nicht, dass es keine Konsequenzen gibt, natürlich zeige/sage ich meinem Hund, wenn ich sein Verhalten scheisse finde und "Strafen" gibt es auch, wobei die weitaus harmloser ausfallen als es das Wort vermuten lässt.

;)

Hmm....also ich bin bei weitem nicht wirklich groß und schwer, aber mit Haltegriff am Geschirr halt ich den Ridgeback/Doggenmix meiner Freundin ohne Probleme (aber die beisst nicht aus Stress, die geht nur massiv nach vorne) - aber ich hab beide Hände dafür, bei dir wär mir das auch zu gefährlich.

und Duale Führung über Halsband und Geschirr hast du schon versucht?oder die Leine beim Geschirr vorne vor der Brust,oder auf dem Rücken in einen extra D-Ring einzuhaken - das machen bei uns in der Hundeschule recht viele mit großen,schweren Hunden , bei denen es einige Probleme im Verhalten gibt.

Geschirrgriff (auf youtube hats nix besseres zur zeit)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich sags mal so..jede Einwirkung auf den Hund, die ihn seinem Verhalten oder sonstwie einschränkt ist negative Bestärkung. ..man wirkt eben ein, sodass etwas schlechtes aufhört durch abdrängen, abblocken usw.

Es ist keine Strafe!

Nur komme ich so bei Maus nicht weiter..zumindest nicht wenn sich sich auf einem gewissen Erregungslevel befindet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe Lanya im Lakoko geführt und das Halti verbindet sie mit Ruhe und Gelassenheit. Wir machen am Wochenende noch mal ein Seminar dafür.

Je nach Situation und Stresspegel für sie führe ich sie dual an Geschirr und Halti oder Halsband und Geschirr.

Sie hat den Übersprung nicht immer, dann steht sie massiv unter Stress, aber sie hat mich einmal böse erwischt bei so was.

Bei ihr kommt erschwerend hinzu, das sie ein Schilddrüsenunterfunktionshund ist und daher auch einen ganz anderen Stresspegel hat. Auch eingestellt schwankt sie in Stimmungen und Verhalten.

Momentan hat sie nur gute Tage und macht gute Fortschritte, kann aber sein das das morgen schon wieder anders ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Handstand klickern?

      Hallo,   mein Hund macht eigentlich so gut wie jedes mal beim pinkeln und markieren einen Handstand und läuft auch immer ein Stück so.    Jetzt habe ich schon öfter überlegt ihm das auch als Trick, also auf Kommando beizubringen und zwar mit dem klicker.   Meine Bedenken dabei bis jetzt das zu klickern sind, das er das eventuell dann als Kommando fürs pinkeln verknüpft und dann jedes mal beim ausüben des Tricks los pinkelt .    Sollte ich jetzt jedes mal b

      in Lernverhalten

    • Neubarfer sucht kleine trockene Leckerlie-Belohnungs-Bröckchen fürs Klickern

      Hallo, ich bin auf der Suche nach einem guten, kalorienarmen Trockenfutter oder ähnliches, dass es in winzigkleinen Bröckchen gibt. Ich möchte es gerne als Belohnung fürs Klickern verwenden und will nicht, dass ich es im großen Stil von der täglichen Futterration abziehen muss. Hat jemand eine Idee? Das wäre super!!!!!! Gruß P.S. Mist, die Überschrift kann man nicht editieren - ich meine in der Überschrift natürlich Bröckchen (öhm, peinlich ) :redface

      in Hundefutter

    • Woher weiß ich, ob der Hund Klickern verstanden hat?

      habe schon lange mit meinem hund und dem clicker gearbeitet aber woher weiß ich, dass er es verstanden hat??? danke im vorraus

      in Lernverhalten

    • Pferd klickern?

      Halllo liebe Hunde-Gemeinde hat jemand von Euch schonmal sein Pferd etwas mit dem Klicker beigebracht und kann mir Tipps & Ideen für Tricks geben? Ich bin eigentlich kein Klicker-Fan (benutzen es nur fürs ZOS) und dachte mir, wenn jemand für Fressen alles tut und mal ein bißchen was für seinen kleinen Sturkopf tun müsste - ist es mein Hotta! Klick klick!

      in Andere Tiere

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.