Jump to content
Hundeforum Der Hund
Seppel

Welches Floh- und Zecken-Mittel bei Welpen???

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Ich denke es gibt keinen 100%igen Schutz gegen Zecken, egal mit welchem Mittel.

Da hast du sicher recht, Ricky! :)

Aber ich hab hier auch schon einiges gelesen in letzter Zeit (weiß leider nicht mehr genau, wie die Threads hießen), dass Leute berichtet haben, dass ihre Hunde, auch die Zeckensammler, mit den Scalibor-Halsbändern keine einzige Zecke den ganzen Sommer über hatten!

Viele Grüße, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

aber das Scalibor ist nicht für Flöhe wenn ich richtig imformiert bin.

Bei Zecken soll es toll sein.

LG

Jasmin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab das neue Mittel von Leovet jetzt ein paar Tage im Einsatz und Bobby hatte noch keine Zecke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm, du kannst es mal mit naturprodukten wie cdVet Abwehrkonzentrat probieren

Einsatzbereiche

Durch cdVet Abwehrkonzentrat wird der Hund bzw. die Katze geruchsbedingt uninteressant für sämtliche Insekten. Abwehrkonzentrat ist eine dauerhafte Alternative zu giftigen Insektenabwehrmaßnahmen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

naja, unsere hatten dieses Jahr auch noch keine.

@freckle, das muß also somit nicht an dem neuen Mittel liegen

was Du gegeben hast.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Wotan

Fuer meine Welpen stelle ich in der Zeckenzeit immer eine Emulsion aus gequetschtem Knoblauch Wasser und Rapsoel her

Das hört sich super an, hilft das dann einigermaßen zuverlässig?

Verwendest du auch ähnliche selbstgemachte Mittel bei erwachsenen Hunden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Laß mir doch die Hoffnung, wär einfach schön ;)

Mit Eukacid kam ich sonst immer auch bei meinen Kindern gut hin, dieses Jahr nicht.

Sohn, Hund und Katze hatten leider schon Zecken - hab sicherheitshalber auch in jeder Tasche

Zeckenschlingen einstecken :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fuer meine Welpen stelle ich in der Zeckenzeit immer eine Emulsion aus gequetschtem Knoblauch Wasser und Rapsoel her

Man hört doch immer, das Knoblauech für Hunde nicht gerade gesund ist, zumindestens wenn sie es fressen. Wie sieht es denn dann aus wenn man sie damit einschmiert, die ganzen Stoffe antmen sie doch dadurch auch ein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Susanne,

Man hört doch immer, das Knoblauech für Hunde nicht gerade gesund ist, zumindestens wenn sie es fressen?

Es gibt viele Zecken-/Flohmittel, deren Hauptbestandteil Knoblauch ist und die für Hunde zum Fressen gemacht sind.

Ich kenne mich mit Knoblauch nicht gut aus, aber ich glaube nicht, dass er schädlich für Hunde ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Frontline ist ok mit welpen auch mit tragenden und saeugenden Huendinnen.

Knoblauch ist ja ganz nett aber hilft nun oft nicht.

Frontline ist nicht das beste, aber es hilft die Zeit zu ueberbrucken wo man kein Exspot nehmen kann!

Das wirkt besser.

Ich nehme zur zeit Revolution, da ich auch mit Herzwuermen zu schaffen habe...

Wenn du was homeopatisches probieren willst tus, manche Oele helfen da ganz gut.

Ich dachte auch erst an sowas, aber da ich auch Herzwuermer abwehren muss, gehe ich lieber auf nummer sicher und nutze chemie.

eine Freundin von mir testet grade Bernsteinhalsbaender, soll gegen Zecken und so helfen...

Habe aber noch keinen erfahrungsbericht, ob es hilft!

Werde aber nochmal nachhorchen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...