Jump to content
Hundeforum Der Hund
Wolfsblut

3-Sekunden Regel

Empfohlene Beiträge

Hallo Hans-Georg

Und das, worauf ich mich beziehe, hat mit dem was du mit deinem „alter Hut“ Zitat (siehe unten) meinst nichts zu tun.

Habe ich doch oben schon geschrieben.

Ich nehme an, du spielst auf die Spiegelneuronen an?

Dazu gibt es auch kritisches: Überschätzte Tausendsassa

Gruß Trial

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Trail,

Überschätzte Tausendsassa:

Die US-Entwicklungspsychologin Alison Gopnik aus Kalifornien. Ihr schlagkräftigstes Argument: Mit einer Ausnahme seien die Spiegelzellen beim Menschen noch nicht einmal zweifelsfrei nachgewiesen worden.[/Quote]

So eine Aussage ist doch schon sehr spannend, Spiegelneuronen seien noch nicht einmal zweifelsfrei nachgewiesen, und im gleichen Atemzug fest zustellen, mit einer Ausnahme.

Dieser Widerspruch in sich ja/nein klingt nicht gerade sehr überzeugend.

Spiegelneurone sind Nervenzellen wie andere auch, mit einer spezialisierten Funktionalität, und das wurde schon in den verschiedensten praktischen Anwendungen überzeugend dargestellt (siehe Berichte).

Fakt ist, dass es die Spiegelneurone gibt, das es unter Wissenschaftlern zu Meinungsverschiedenheiten kommt ist dabei nicht verwunderlich, man sollte aber das, was als gesichert gelten kann, von dem trennen, was Spekulation ist.

Zu den Spekulationen gehören die Vermutungen von Entwicklung der Sprache und Kultur, deshalb auch die Bemerkung „überschätzte Tausendsassa“.

Was aber ganz gut gesichert ist, sind die Fähigkeiten im Zusammenhang mit den Spiegelneuronen für Nachahmungslernen und unbewusstes Lernen.

Ich habe auch nirgends eine Behauptung gefunden dass ein einzelnes Spiegelneuron für dieses Resonanzphänomen und den damit verbundenen Gehirnzustände verantwortliche sei.

Denn Zellen stehen immer mit anderen gleichartigen oder unterschiedlichen Zellen in interaktiven Vernetzungen.

LG Hans Georg

Der Mensch hat das Sozialverhalten von Hunden tief greifend verändert (D. U. Feddersen - Petersen).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Fotografie, in der Regel von Mira :)

      Ab und an Fotografiere ich nicht nur Mira daher wollte ich nicht den ganzen Fotothread nur für Mira einrichten...ich hoffe das ist ok Hier mal Fotos vom Hundestrand letztes Wochenende

      in Hundefotos & Videos

    • Haltet ihr euch an die Fünf-Minuten-Regel?

      Macht ihr das wenn ihr mit dem Welpen oder Junghund spazieren geht? Ich muss gestehen, ich mache es meistens nicht. Nach der Faustregel dürfte Elliot jetzt 20 Minuten laufen. Meist sind es 30 Minuten, manchmal auch mehr. Wie haltet ihr das?

      in Hundewelpen

    • Wie bekomme ich einen Welpen schnell stubenrein und wie lange dauert es in der Regel?

      Hi, wir haben uns gestern einen Dalmatiner Welpen geholt und die Kleine ist 8 Wochen alt. Natürlich macht sie überall in der Wohnung hin und wann sie will..einmal nach einer Stunde einmal nach 3 Stunden usw. Da wir mit der Stubenreinheit noch sehr unerfahren sind wollte ich mal fragen was man machen kann um einen Welpen schnell stubenrein zu bekommen und wie lange es in der Regel dauert bis er stubenrein ist? Gibt es eine bestimmte Methode?? Lieben Gruß und Danke im Voraus

      in Lernverhalten

    • Wie zeige ich meinem Hund, dass ich die Dinge regel? Dringend!

      Hallo zusammen! Ich bräuchte von euch bitte ein paar Tipps. Folgendes Problem: Sobald sie ein Geräusch wahrnimmt, rennt sie bellend an den Gartenzaun, egal wer vorbei läuft oder fährt, und verbellt die Leute. Dauerbellen und Bürste. Rückruf ist nicht möglich. Hinterher laufen bringt nix, unser Grundstück ist gute 120 m lang. Mein Mann ist ihr letztens an den Zaun gefolgt und hat sie so richtig angepflaumt. Sie ist erschrocken, weg vom Zaun, hat den Schwanz eingezogen und den Kopf gesenkt

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hält sich jemand ernsthaft an die 5-Minuten-Regel?

      Würde mich mal interessieren. Wenn man es glauben kann, halten alle Welpen Besitzer, die ich nun kennengelernt habe, sich daran. Also sie gehen 5 Minuten pro Lebensmonat mit ihrem Hundchen spazieren. Ich gehe mit meiner immer länger, wir stehen ja auch mal rum. Manchmal denke ich, es ist zu lang. Aber ganz ehrlich, Pipi machen, ab und zu ein Sitz oder Platz, ein kleines Spielchen... und das in zehn oder 15 Minuten? Der erste Weg meist mit Leine, dann abgeleint, mich mal verstecken, den Hund

      in Hundewelpen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.