Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Renate

Katz und Hund - Feindschaft oder Freundschaft?

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hab das Thema zwar schon gestern abend reingestellt, ist aber irgendwie "verschütt" gegangen. Also nochmal:

Ich wollte mal eure Erfahrungen mit Katzen, also fremden Katzen, nicht die eigenen, erfragen.

Ich habe mit meinen beiden da ein arges Problem.

Leider haben unsere Nachbarn zwei wirklich süsse Katzen, die aber immer über unser Grundstück laufen. Sofort werden sie von Boomer und Shelly gejagdt. Auf dem Grundstück ist das vielleicht noch o.k.

Aber leider meinen die beiden, beim Gassigehen jeder Katze hinterher sprinten zu müssen. Wenn ich den Stubentiger früh genug sehe, schaffe ich es gerade noch, die Fersen in den Boden zu stemmen! Aber wehe, ich reagiere zu spät!

Dann ziehen nämlich 51 kg Hund (Boomer 21, Shelly 30 kg) eine 54 kg Frau wie ein Fähnchen im Wind hinter sich her! Wenn ich Glück habe, steht evtl. ein Laternenpfahl da, der mich auffängt!

Für einen Aussenstehenden mag das ja ganz lustig aussehen, aber mir ist dann gar nicht zum Lachen!

Wie macht ihr das, bzw. wie reagieren eure Hunde auf fremde Katzen?

Übrigens wurde Shelly schon mal mächtig von ner Katze "verdroschen", aber selbst diese Keile hält sie nicht davon ab, der Mietzikatzi hinterher zu jagen.

LG Renate mit Shelly und Boomer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unsere Nachbarn hatten eine katze, solange sie still im garten lag, war es kein problem, wenn sie sich allerdings bewegte, wurden meine beiden unruhig und waren in hab acht stellung. olli hat dann auch gehörig gebellt. getan haben sie ihr nie etwas.

wenn wir in wald und feld ne katze sehen, kommt es auch drauf an, ob sie in bewegung ist oder still liegt. olli will in jedem fall hin und streiten, jule hat erst interesse, wenn bewegung ins kätzchen kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns ist es genauso. Solange die Katzen ruhig bleiben ist es kein Problem, aber sobald sie sich bewegen werden sie gejagt.

Das ist auch bei anderen Tieren so. Liene hat mal einen Hasen gejagt, als der stehengeblieben ist hat sie auch angehalten noch ein paarmal den Hasen angebellt und dann ist sie weggelaufen.

Viele Grüße

Cadica

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie bring ich den Katzen bei, dass sie still sitzen bleiben sollen? *lol*

Ich weiss auch nicht, ob die beiden wirklich zupacken würden oder die Katze einfach nur ausbellen würden, will`s eigentlich auch gar nicht austesten! Katzenfleisch gehört nämlich nun gar nicht zu unserem Speiseplan!

Mich wundert halt nur Shelly`s Verhalten, da sie weiss, dass Katzen auch mal austeilen können! Boomer hat da schon mehr Respekt, er macht zwar auch mächtig Theater, ihn bekomm ich aber ganz schnell wieder beruhigt. Shelly dagegen ist wie von Sinnen!

Vielleicht hat ja noch jemand nen Geheimtipp für mich!

LG Renate mit Shelly und Boomer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.