Jump to content
Hundeforum Der Hund
chuckybaby

Nächtelanges Heulen im Zwinger

Empfohlene Beiträge

Hey

Benny ist 7 Monate alt ist ein schäferhund Husky mix und heult nachts so wie tagsüber im zwinger tagsüber mal 5 Minuten aber Nachts bringt er es manchmal auf 3 bis 4 Stunden. Benny wurde in einem Zwinger geboren und kennt gar nicht das leben in einem haus deswegen dachten wir es wäre kein problem für Ihn

Benny geht abends um 21 Uhr in seine Hütte nach einem langen spaziergang und weil er dann schon oft auf dem fußboden einschläft und frühs um 6 gehen wir dann wieder mit Ihm.

Am anfang haben wir ihn immer in seine hütte eingepeert damit er nichts sieht da hat er aber jede Nacht die Tür (Riegel) aufgesprungen deswegen lassen wir ihn frei in seinem Zwinger laufen

Wir ignorieren sein Heulen immer aber die Nachbarn stört es langsam was kann ich tuen damit er ruhiger wird

benny+ Jule

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Offenbar ist es doch ein Problem für ihn ... :( .

Was Du tun kannst: lass den Hund im Haus bei seinen Menschen schlafen, weil er genau da hingehört. Hunde sind Rudeltiere, sie brauchen die menschliche Nähe. Auch wenn Menschen keine Hunde sind und man deswegen nicht wirklich von einem Rudel sprechen kann, Menschen und Hunde sind schon seit sehr langer Zeit Sozialpartner und brauchen einander.

Also holt bitte Nachts den Hund ins Haus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist Euer Hund Tag und Nach alleine in seinem Zwinger eingesperrt ? Abgesehen von einem langen Spaziergang morgens und abends, was macht Ihr sonst noch mit dem Wurschtl ? Geht Ihr auf den Hundeplatz, etc. ?

LG,

Stixi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum darf er nicht ins Haus?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir ignorieren sein Heulen immer aber die Nachbarn stört es langsam was kann ich tuen damit er ruhiger wird

benny+ Jule

Den Hund nachts ins Haus holen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mich würde auch mal interessieren, was der Hund so macht wenn ihr nicht gerade mit ihm spazieren geht? Ist er dann die ganze Zeit alleine? Warum soll er im Zwinger sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nur mal 1 Frage und bitte nicht falsch verstehen. Was waren Eure Beweggründe Euch einen Hund zu holen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ohweia, Euer Hund ist in dem Alter meiner Elli und wenn ich so überlege, wie zufrieden sie sich Nachts auf die Hundedecke neben meinem Bett kuschelt, weil sie gerade jetzt in der Phase da sie ihren Platz in unserem Rudel erstmal gefunden hat den Platz INMITTEN unseres gemischeten rudels (Mensch/Hund-Rudel) genießt, sich sicher und geborgen fühlt, in einer Phase da gerade mal langsam zu spüren ist, dass uns die verrückte Zeit der Pupertät bevorsteht, eine nochmal recht aufwühlende Zeit für alle...dann bin ich traurig und werde heute Abend nochmal einen extra langen Blick auf meine Hunde werfen, die sich ganz selbstverständlich, wenn Frauchen und Herrchen ins Bett gehen auf ihre Schlafdecken begeben und gemeinsam mit uns einschlafen. Aber gerade wegen dem gemeinsam hab ich doch überhaupt nen Hund (und nen Mann...auch wenn ich denn manchmal wegen seiner Zähneknirscherei gerne auf Couch verbannen würde)...

Was tun: Partnet rausschmeißen und Hund ins Schlafzimmer...wie Partner willst nicht rausschmeißen...warum nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also benny ist nur im zwinger nachts oder wenn wir arbeiten sind wenn nicht bewegt er sich frei auf dem Grundstück oder wir trixxen, spielen mit ihm gehen in die welpenschule oder jetzt in die Junghundenschule auf dem Hundeplatz oder gehen gassi

wenn er 1 jahr alt ist will ich dan mit im fahrrad fahren und agiliti und andere sachen halt aber für manche sachen ist er noch zu jung

Ich würde gerne das er nie eingspert ist das funktioniert leider nicht dann sucht er uns die ganze zeit und sitzt vor der Tür und heult.

Mein Freund mag keinen Hund im Bett oder Haus leider

Ich liebe Hunde und hatte auch schon 2 und die waren alle draußen und für die war das nie ein Problem

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde auch heulen wenn ich nachts weggesperrt werde oder den halben Tag wenn meine Familie arbeitet. Da macht es tagsüber ein bisschen spielen und 2 mal Gassi auch nicht wieder wett.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Border Collie im Zwinger halten.. bald 12 Wochen alt

      Hallo, ich bräuchte mal dringend ein paar Räte.. & zwar haben wir uns einen BC Welpen angeschafft & in einer Woche müssen wir wieder arbeiten, zur Schule etc. & nun haben wir uns mit unserer Tierärztin auseinander gesetzt & sie meint der Hund soll vor erst den ganzen Tag und die Nacht in den Zwinger.  So und ich bin natürlich abrupt dagegen.. wir sind nämlich 6 oder sogar bis zu 9 Stunden nicht zuhause.. da kann ich doch meinen BC Welpen nicht die ganze Zeit im Zwinger lasse

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Heulen?!

      Ich bin bekennender Fan heulender Hunde. Allein diese Haltung des Kopfes und das gespitzte Mündchen könnte ich mir stundenlang ansehen.   Die Husky-Freundin meines Spocks heult mitunter, wenn wir mehrere lautstarke kleinere Hunde treffen. Häufig geht Spock zu seiner Freundin, leckt ihr die Schnauze und animiert sie mit ihm etwa 30 Meter weg von dem Gewimmel zu gehen. Doch manchmal setzt er sich auch neben sie und heult mit.   Ich habe den Eindruck, da

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Verzweifelt weil wahrscheinlich doch ein zwinger her muss

      Hallo ihr lieben  Ich bin neu hier und gleich ein Anliegen. Wir haben uns für einen Labrador entschieden (Rocky, fast 7 monate) er wohnt jetzt 3 monate bei uns. Wir haben uns von anfang an gegen zwinger entschieden. Obwohl ich auf einen Bauernhof gewohnt habe und es eig nichr anderd kenne das hunde in Abwesenheit im zwinger sind. Also sollte er normal in den garten gehen und wenn wir da sind darf er mit rein. Bei schönen wetter bleibt  er auch noch länger drausen klar gehen wir auch ga

      in Der erste Hund

    • Rottweiler Züchter ohne Zwinger?

      Huhu ich hab mal eine Frage. Irgendwann würde ich sehr gerne einen kleinen Rotti mal haben, aber wenn ich jetzt mal stöbere und mich informiere, scheint es so, als wäre die Suche nach einem Rotti Züchter der keine Zwingeranlage hat, recht schwierig. ICh weiß dass man auch Zwingerwelpen gut sozialisieren kann und will auch niemandem was absprechen. Ist für mich eher so eine Prinzipien Sache irgendwie. Dachte vielleicht sind ja hier Leute die sich auskennen. Hat auch alles noch Zeit und viiiii

      in Pinscher - Schnauzer - Herdenschutzhunde - Molosser - Schweizer Sennenhunde

    • Tierheim Aixopluc: RIVA, 8 Jahre, Bodeguero - ausgesetzt und nun im Zwinger

      https://www.youtube.com/watch?v=omKcPrafivc   RIVA: Ratonero Bodeguero Andaluz -Hündin, Geb.: November 2006, 40 cm, 12,5 kg RIVA ist ein wahrlich armer Tropf. Die hübsche Hündin wurde abgemagert, verschmutzt und unendlich traurig in einem Gemüsegarten bei Manresa gefunden. RIVA hatte zwar einen Chip, der uns auch zu den Erstbesitzern in Valencia führte, aber die wollten sie nicht zurück. Sie hatten RIVA an eine Familie verkauft. Aber dort durfte sie nicht glücklich werden. Nun sitzt RIVA taur

      in Erfolgreiche Vermittlungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.