Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Unsere letzte Runde - Horror

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

muss das einfach mal eben loswerden...

Hab vorhin die letzte Runde mit meinen beiden Süssen und meinem Vater gemacht...war soweit auch alles prima und alle gut drauf!

...mal eben etwas aushol...

Bei meinen Eltern im Haus gegenüber wohnen mehrere Parteien und die (man möge es mir verzeihen) sind fast alle asozial.

In diesem Gewühl von vielen Familien mit vielen kleinen Kinder leben neben Hasen auch 8 (!) Hunde! Diese Meute geht abends immer zusammen spazieren und da kommt es schon mal häufiger vor, dass ein Mensch bis zu 5 Hunden an der Leine hat. Das mag soweit ja auch alles gehen, doch leider ist keiner dieser Hunde auch nur in irgendeiner Art und Weise erzogen.

...das Einzige womit die erzogen werden ist Prügel...da kommt es auch mal vor, dass Hunde, die bellen den Rest des Weges auf zwei Beinen zurücklegen müssen, weil Herrchen die Leine so kurz nimmt...

Oder das ein Hund den Griff einer Flexileine über den Kopf gezogen bekommt, weil er gebellt und gezogen hat...

Aber gut...

Ich war mit den Hunden und meinem Vater auf dem Weg nach Hause, als wir die Meute auf uns zukommen sahen...leider gab es für uns keine Möglichkeit wieder zurückzugehen, da Gismo das noch nicht schafft.

Die Meute hat dann auch brav an der Seite geparkt...was für ein Gewühl...

Wir sind dann einfach ganz am Rand der Strasse weiter gelaufen als das Geknurre, Gebelle und Zähnegefletsche los ging!

...es wurde gebrüllt, geschlagen, Mäuler zugehalten, Nacken verdreht...alles das was man sich lieber nicht ausmalen will...

Wir waren schon fast an der Meute vorbei, als sich einer aus der Runde losgerissen hat und mit gefletschten Zähnen auf meine Beiden losgegangen ist und Büdi mal eben in den Hintern gezwickt hat...Gott sei Dank war mein Vater schneller....

Aber so wirklich wollte der Hund das nicht kapieren und von den Leinenhaltern konnte keiner eingreifen, da sie mit dem Rest der Hunde mehr als genug zu tun hatten...

Naja, was soll ich sagen...einmal mit Stimme und Körpersprache verscheuchen und ein beherzter Tritt hinterher...und dann konnten wir weitergehen...

Gott sei Dank habe ich nicht verstehen können, was die sich in den Bart genuschelt haben...

Ich kann euch sagen...mein Herz war auf 180...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Angela,

puh, was für ein Abendspaziergang.

Das ist Adrenalin pur, das kenne ich.

Gut das Dein Pa dabei war und den Hund verscheucht hat.

Wie geht es dem Dicken, hat er sich sehr aufgeregt???

Jetzt trink erstmal ein Glas Wein, das beruhigt..

LG und schönen Abend noch

Jasmin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, leider hat Gismo sich ziemlich aufgeregt und war auch noch ne Stunde später völlig durch den Wind!

Aber nun hat er sich beruhigt und schläft jetzt...Gott sei Dank!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Arme Angela,

vor solchen Begegnungen hab ich auch immer Angst, wenn ich mit Beiden Hunden alleine unterwegs bin.

Zum Glück gibt es bei uns nicht sooo viele Hunde in einer Familie. Bei uns sind es höchstens zwei pro Familie.

Aber ich versteh nicht warum man sich so viele Hunde anschaffen muss wenn man mit ihnen nicht klar kommt.

Schließ mich Jasmin an, trink erst mal nen leckeren Wein.

Geh bitte nicht mehr alleine da spazieren,so ein Boddygard ist gold wert.

Viele liebe Grüße Muck und Pepples

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na klasse Ängie,

Dinge, oder Leute und Hunde die die Welt nicht braucht, super :( , und dann noch meine Büdi zwicken :o , ich glaub es nicht!

Diesem Riesen-Rudel würde ich auch aus dem Weg gehen so gut ich könnte, da hat man keinen Spaß dran!

Menno, knuddel meine Büdi und meinen Knuddel-Berner mal von mir :knuddel , und du beruhig dich wieder, rauch eine mit mir draussen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Birgit...bin schon unterwegs zu dir nach draussen...

Normalerweise gehe ich denen auch aus dem Weg...die Nerven kann man sich wirklich sparen!

Genuddelt wird später...ach, die Frisur hat aber gehalten ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mann, auf sowas kann man gut verzichten und wenn der eigene Hund dann auch noch zusätzlich gehandicapt ist umso schlimmer.

Knuddler an die 2 4-Beiner und ein Ommmmmmmmm für dich Antschiiiii.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Angela,

... ohne Worte, knuddel dein Büdi von mir...

wie deine "Nachtbaren" die Hunde so wie du's beschreibst halen können, kann ich nicht verstehen :[

Kann man die nicht "anzeigen"?

Gruß

Dnepr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na suuuper. Der Teufel sch... immer auf den größten Haufen, oder wie?

Ausgerechnet jetzt in so einer Situation. Wahrscheinlich haben die das "gerochen", dass Ihr grad alle etwas durch den Wind seid und haben deshalb die Chance genutzt. GRUSELIG.

Schicke einen dicken Rescue-Tropfen für alle.

Der Bär ist übrigens im Urlaub auch in den blonden Plüsch-Po gezwickt worden... von so nem asozialen, räudigen Hofhund. Grrrrrr....

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach Angela,

wenn einmal der Wurm drin ist, wie? GsD wurde nicht Dein Gismo angegangen und Du hattest Deinen Dad dabei, das war dann echt Glück im Unglück! Drück die arme Büdi mal von mir und Du und Gismo, Ihr solltet heute mal so richtig relaxen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...