Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Diskussionen und Fragen zu Erfahrungsbericht Experiment vererbte Rudelstellung bei Caniden

Empfohlene Beiträge

Hey Biby

@HG:

bei dir möchte ich wohl nicht so gerne Hund sein, täglich bekomme ich mehrmals Blut abgezapft, damit du endlich sehen kannst, wie es mir geht....

Immer ruhig Blut!

Du kannst ganz unbesorgt bleiben, ich würde keinem meiner Hunde Schmerzen zufügen, dafür bin ich zu sehr Wattebällchenwerfer.

Man nehme eine Speichelprobe, hast du bestimmt schon mal für DNA-Test gesehen und das wahrs, tut garantiert nicht weh.

Alles sollte so einfach wie möglich, aber auch nicht einfacher sein (A. Einstein).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da bin ich aber beruhigt, dass du nur in meinem Maul herumfuhrwerkst (ich glaube 2 Min. sollte der Watteträger dort verweilen, oder?)

aber sorry, genug OT...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hey kage

Das glaub ich dir sofort, wahrscheinlich hast du das schriftlich von deinem Hund, ach so stimmt ja, du kannst es ja vom Gehirn deines Hundes ablesen. :zunge:

an Hans-Georg

Brauche ich nicht, ich weiß wie ein NVH Erfahrungen verarbeitet. Und das Intimleben meines Hundes ist für mich tabu und zu respektieren und genau das solltest Du auch. Was geht Dich das Liebesleben meines Hundes an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hey kage
@Hans-Georg

Ich kann mir so richtig vorstellen, wie Du Hunde hälst. :D:D

Es ist nicht die erste Hundebegegnung, die mein Hund verarbeitet. Er trifft täglich Hunde, ist in den 6 Jahren immer mal wieder für eine bestimmte Zeit mit täglich den gleichen Hunden frei zum Morgenspaziergang aufgebrochen und er mußte sich auch von dieser Erfahrung verabschieden. Aber er kann es immer so, wie es für ihn positiv ist. Der 2NBH ist für ihn kein Verknüpfungshund und das ist für ihn kein Stress.

Das glaub ich dir sofort, wahrscheinlich hast du das schriftlich von deinem Hund, ach so stimmt ja, du kannst es ja vom Gehirn deines Hundes ablesen. :zunge:

Das Gehirn ist ein soziales Organ, nicht nur einzelne „soziale Hirnzentren“ (T. Fuchs).

Sach ma HG, was für ein Organ hast du eigentlich hinter der Stirn sitzen?

Grüßle

Grifuba

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich eher von einer Interpretation eines einfältigen Menschen.

Du bist einfach nur noch unverschämt.... unglaublich ....

Ich glaube immer gerne (und oft zu lange) an das Gute im Menschen....

Ich bin aber nun echt soweit, dass ich mich Katjas post uneingeschränkt anschliesse.

*Ignorierbuttonsuchengeh*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(...)und ich habe sie mit meinem Blick zu mir zurückgezogen wie sie stiften gehen wollte! (Danke Gudrun, Dein Tipp war Gold wert! ;) )

(...)

:prost:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

An dem Tag, an dem es eine wissenschaftliche Auswertung und Bestätigung der ganzen Sache geben wird, werde ich den ganzen Tag lachen gehen.

HG wird warten, bis es in Wiki steht und dann vermutlich Depressionen bekommen.

Ich helfe dann gern, mache vorher noch einen HG-Therapie-Schnellkurs.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Liebe Anita, dann solltest du dich auch mit wissenschaftlicher Methodik auseinandersetzten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
und ich habe sie mit meinem Blick zu mir zurückgezogen wie sie stiften gehen wollte! (Danke Gudrun, Dein Tipp war Gold wert! ;) )

:winken:

das brauche ich für Gwenda auch... was ist denn das für ein Tipp?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...