Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Diskussionen und Fragen zu Erfahrungsbericht Experiment vererbte Rudelstellung bei Caniden

Empfohlene Beiträge

(...)Hoffe es stört niemanden, geht dabei nicht um Hunde? (...)

Alles ist recht, wenn es HG aus seinem eingefahrenen Gleis bringen kann. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Barbara:

Na klar, da hab ich natürlich Verständnis für Nellys Seniorenposition. ;)

Ich würde mich echt freuen, wenn es im Dezember dann mit den passenden Kandidaten klappen könnte.

Ein wunderschöner Leithund, Luna, (meine) Nelly und der weiße Schäfer... Allein vom Bild her, dass sich mir da gerade formt, schon eine Augenweide - und wenn dann noch alles harmoniert und einfach passt...

Wie gesagt, ich würde mich freuen, wenn Du an mich und meine Mädels denken würdest, wenn ein Termin ansteht. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hoffe es stört niemanden, geht dabei nicht um Hunde?

Mich stört es überhaupt nicht, weil altes Wissen sich letztendlich bewahrheitet hat, nach der Entdeckung der Trichinen, dass es nicht unbegründet war, soetwas in ein Regelbuch mal zu fassen. Es sind immer Ergebnisse der Beobachtungen, die Menschen schon immer dazu getrieben hat, andere Menschen zu warnen.

Früher war es sinnvoll es in Religionsregeln zu integrieren, weil sie hatten die längste Überlebenschance damit nicht verloren zu gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne einen wunderschönen tollen MB, falls er noch in dem Tierheim sitzt, wo ich ihn kennenlernen durfte. Ein wunderschöner weißer Schäferhund .

Sowas darfst Du doch nicht schreiben, wo ich lese 042.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir geht es auch nicht anders, wenn ich solche tollen Hunde sehe. Ich hätte das ganze Rudel so einpacken können, was wir zusammengestellt haben.

Aber vielleicht wird ja dieser Traum nochmals wahr.

Ein großes Gelände mit Schulungsräumen und mehrere strukturiert lebende natürliche Verbände, die in unterschiedlicher Entwicklungsstufe beobachtet werden können.

Mal sehen wohin der Zug sich bewegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hans Georg:

Es handelt sich um Aloys Hüttermann, Biologe. Er lehrte als Professor für Forstbotanik und Technische Mykologie in Göttingen. Seit 2002 ist er Honorary Fellow der Hebrew University of Jerusalem und Mitherausgeber der "Encyclopaedia Judaica".

Ich denke mal, er weiß ein wenig, wovon er sprach

Hier kannst du sein Buch zu dem Thema bestellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube Du solltest noch Deinen Nachrang komplettieren und ihm in 6 Monaten mal vor die Tür stellen. Fehlen doch nur noch 2 :kuss::D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Barbara! :D:D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mal was anderes:

natürlich platzte ich ja vor lauter neuen Erkenntnissen, Erfahrungen und neuem Wissen, dass ich von dem Treffen bei Barbara mit im Gepäck nach Hause brachte.

Und naiverweise dachte ich, dass alle anderen HH, die ich kenne, und denen ich davon erzählte, ebenso begeistert und fasziniert sein müssten.

Leider war dem nicht so, sondern ich erfuhr eher Desinteresse bzw. absolute Ungläubigkeit...

Wahrscheinlich liegt es daran, dass zwei der Leute Hundeschulen haben und viele von ihnen im Tierschutz tätig sind.

Aber ich dachte, dass genau diese Leute doch von diesem Wissen profitieren müssten...

Weit gefehlt... Schade für alle Hunde, die weiter vermittelt werden ohne dieses Wissen und schade, dass weiter Freispielgruppen zusammen gestellt werden ohne dieses Wissen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...