Zum Inhalt springen
Registrieren

Diskussionen und Fragen zu Erfahrungsbericht Experiment vererbte Rudelstellung bei Caniden


gast

Empfohlene Beiträge

Nur zum Zurücklegen der Welpen:

Pia hat das - so wie ich es verstanden habe - nicht nur dann so gemacht, wenn sie geruht haben,

sondern IMMER.

In dem Welpenvideo im Kommunikations-Thema, wo die Welpen das erste Mal auf die Wiese kommen,

sieht man sehr deutlich,

das Pia die Welpen, die wach sind und auch gleic dann loslaufen,

in einer

bestimmten Reihenfolge

und

in einer bestimmten Anordnung zueinander

auf die Wiese setzt.

Link zu diesem Kommentar
  • Antworten 4,6Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

  • gast

    1893

  • hansgeorg

    198

  • mialour

    180

  • Karl

    108

Top-Benutzer in diesem Thema

Veröffentlichte Bilder

hunde-versteher
Würde ich meine Welpen in "Ruhe" lassen, hätte ich am Ende Welpen die wenig oder gar nicht auf Menschen geprägt sind, die ein Hochnehmen, ein Knuddeln, den menschlichen Kontakt etc. als befremdlich empfinden.

Welpen müssen in der Menschenwelt zurecht kommen und dann empfinde ich es als völlig unangebracht Welpen zu isolieren, ihnen keinen menschlichen Kontakt angedeihen zu lassen.

Wenn Welpen in den ersten 4 Monaten keinen menschlichen Kontakt, oder auch nur sehr wenig menschlichen Kontakt haben, dann wird ihr Leben in der Welt "Draußen" sehr schwierig werden.

So was würde ich meinen Welpen nie antun!

Aber offensichtlich bin ich hier ein Fremdling!

Gruß Christa

Dann sind wir schon mindestens zwei Fremdlinge!

Wir sollten schon unterscheiden

welche Prägungen und Konditionierungen

die am Experiment beteiligte ALT-Hunde haben

und somit die Hunde "unbeschadet" zurück

in die Lebensrealität wieder eintauchen können

und sich dort auch ganz schnell wieder einfinden /zurecht finden können.

Welpen die sich auch danach noch

in "unserer menschlichen Zusammenleben-Struktur" zurecht finden können sollen

kann man nicht reizarm und abgeschottet aufwachsen lassen.

Man kann auch nicht von einem Kind das nie lesen und schreiben gelernt/verknüpft hat

dann verlangen ein Buch zu lesen und die Geschichte nun fehlerfrei nacherzählen zu können.

Bisher denke ich

das für das tägliche harmonisch zu gestalten wollende Zusammenleben

keine Anregeungen und Bereicherungen sich hier abzeichnen,

oder ich habe Solches noch nicht gelesen und im schlimmsten Falle übersehen.

LG :winken:

Link zu diesem Kommentar

In dem Welpenvideo im Kommunikations-Thema

Hat mal bitte jemand eine Seitenangabe oder einen Link zu dem Video - ich find es irgendwie nicht

Link zu diesem Kommentar
hansgeorg

Hey Darwin

An die vererbte Rudelposition bei Caniden mag ich nicht so richtig glauben.. halte es aber auch nicht für ausgeschlossen' da ich von vererbten Positionen bei anderen Tierarten, speziell bei höheren Primaten, weiß. [/Quote']

Das ist so nicht korrekt, es werden keine Positionen bei Primaten vererbt, sie werden durch die Stellung der Mütter in der Horde sozusagen beschützt und protegiert, das ist aber nicht dasselbe wie vererbt. Später müssen sie sich ihre Stellung selbst behaupten oder erarbeiten.

Der wahre Egoist kooperiert.

Link zu diesem Kommentar

Huhu,

was mich mal generell interessieren würde ist, ob und welche Unterschiede sich in der Erziehung und im Umgang der jeweiligen "erkannten" Rudelstellung eine Hundes in der Einzelhaltung man machen sollte.. oder auch nicht?

Allein nun auf mich bezogen, hatte ich bis jetzt, immer Hunde die sehr selbstbewusst vorraus gingen.

Nun habe ich eine Hündin die mehr hinter mir trudelt und dort ihre "E-Mails checkt" auf fremde Hunde und Menschen erstmal rückwärts reagiert und mich die Lage klären lässt.

Für mich nun eine komplett ungewohnte Situation die dazu führt, dass meine Hündin oftmals unter Stress gerät weil ich mich einfach falsch verhalte oder ihr unbewusst falsche Signale gebe.

Würde gern mehr in diese Richtung erfahren .. vielleicht hat auch jemand eine Buchempfehlung?

Liebe Grüße

Natalie

Link zu diesem Kommentar

Linnea, hier auf der ersten Seite hat Calua Kages' Beschreibungen kopiert.

Darin enthalten sind auch die Konsequenzen für den Halter der jeweiligen Hunde.

Link zu diesem Kommentar

@ mialour

ja diese Infos habe ich verschlungen, habe danach gegooglet und bin auf keine näheren Infos gestoßen... wollte einfach noch ein paar mehr Infos oder vielleicht einen Buchtipp in die Richtung

Liebe Grüße

Natalie

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...