Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Diskussionen und Fragen zu Erfahrungsbericht Experiment vererbte Rudelstellung bei Caniden

Empfohlene Beiträge

Peter ist Dir schon mal aufgefallen wie viele Threads Du in diesem Forum besetzt? Möchtest Du diesen hier jetzt auch übernehmen?

Komme mir vor wie in der Märchenstunde. Alles sehr phantasievoll :Oo .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Soweit ich Informiert bin ist es jedem Freigestellt in ein Thema zu schreiben, solange er sich an die Regeln hält.

Ich hbae hier wenn du Aufmerksam mit gelesen hast, nur einen Post erstellt, die anderen sind postings sind Reaktionen auf Fragen.

Und sei dir versichert wenn ich den Eindruck habe etwas läuft schräg, dann werde ich auch in Zukunft dazu Stellung beziehen. Ich mag ein Streitbarer Mensch sein aber eben auch einer der Seine Meinung Kundtut, und solange ich dies in einer Art und weise mache, die Regel Konform ist, und niemand diskreditiert denke ich das alles in Ordnung ist.

Dennoch bedanke ich mich für deinen Einwand.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Peter, grundsätzlich hast Du Recht. Aber ich denke, es sollte jeder so viel Gehirn besitzen, um das nicht als Freifahrtschein zu sehen, seine Hunde einfach laufen zu lassen, oder?

Wenn man das nicht voraussetzen darf, dann dürfte man in keinem Forum lesen. Du kannst beim Clickern Fehler machen, Du kannst beim Einschränken/Korrigieren gebissen werden, Du kannst mit der Flexileine jemanden erwürgen...

Und die Leute, die ihre (unerzogenenen) Hunde aus Faulheit immer und überall frei laufen lassen, weil das Wild ja mal bewegt werden muß, sich Radfahrer/Jogger usw. mit Hunden abfinden müssen und sich alle Hunde untereinander eh verstehen müssen..., die lesen hier doch erst gar nicht (hoffe ich).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gebe ich dir recht leider lehrt und die Realität oft anderes.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gerne Peter, manche Leute brauchen halt viel Platz für ihr Ego.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kontroverse (nicht böswillige) Diskussionen zwingen alle Beteiligten

zum sachlichen Nachdenken, und wenn dann ein Ergebnis am Ende erzielt wird ist das doch TOLL.

Vielleicht sind wir hier gerade nur über die Startphase hinaus gekommen,

und bewegen uns nun auf Erkenntnisse zu, die nicht NEUE sind?

Auch nicht schlimm wenn dabei mancher User mal ein bischen beim "Wissens-Schürfen" sich intensiver beteiligt.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Denn nur derjenige, der dort war, hat das Recht, Kritik zu üben.

Wer welches Recht hat, entscheidest Du?

Alle anderen, die sich hier "nett" und vorurteilsgetränkt das Maul zerreißen über Dinge, die sie noch nie mit eigenen Augen gesehen haben, kann man wirklich nur bedauern.

Gott sei Dank gibt es auf dieser Welt nur wenige solcher engstirnigen Kleingeister, andernfalls würden wir in unserer Entwicklung wohl noch in der Steinzeit verweilen.

das sind die höflichen Umgangsformen "der" Befürworter?! Oder bist Du auch, wie Kage, seitenlangen Attacken ausgesetzt gewesen, was diese Unsachlichkeiten vielleicht ansatzweise "rechtfertigen" könnte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sabine, vielleicht würde es dir und deinen Dackeln auch mal gut tun, zu Barbara zu fahren - oder kannst du alleine inzwischen stressfrei mit allen Dackeln auf einmal zusammen spazieren gehen, statt in zwei Gruppen zu gehen? Vielleicht könntest du hilfreiche Erkenntnisse bekommen?

Ansonsten bin ich der Auffassung, dass man eben nur das beurteilen sollte, was man selbst mit eigenen Augen gesehen hat. Nur durch das Lesen von geschriebenen Berichten usw. kann man sich unmöglich ein Urteil erlauben.

Und ja, auch wenn man hier nur mitliest, würde man oftmals gerne noch ganz andere Dinge schreiben, ich hab noch versucht, wirklich nett zu bleiben. :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Ganstoll0

Da Du anscheinend es nicht fertig bringst zu mir zu kommen, werde ich zu Aylin kommen. Sie will lernen, einfach nur Bouncys Hunde sich ansehen, mehr nicht und das ist ihr gutes Recht wenn Bouncy nichts dagegen hat. Du solltest Dich schämen so offensichtlich einen jungen Menschen ins Messer laufen zu lassen, damit Du Dich hier im Forum provilieren kannst.

Da sicherlich aus dieser Gegend wo Aylin sich mit Bouncy treffen wollte, hier einige sind, die sich für das Wissen auch interessieren, dann machen wir doch einfach am 10.10. ein großes Treffen und ich erkläre allen um welches Wissen es geht.

Ich bin kein einfacher Mensch und habe mir alles überlegt, auch die neuen Bezeichnungen, die vielleicht einleuchtender sind, als meine alten überholten Bezeichnungen. Aber der Mann der mir dieses Wissen weitergegeben hat, hat genau diese Begriffe benutzt und ihm zu Ehren benutze ich sie weiter, ob sie stimmen oder nicht, ob sie für andere einleuchtender sind oder nicht.

Ich werde mich nicht ändern. Weil es ist den Hunden egal welche Begriffe die Menschen benutzen werden. Zum Sehen und Beobachten. braucht man keine Worte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ansonsten bin ich der Auffassung, dass man eben nur das beurteilen sollte, was man selbst mit eigenen Augen gesehen hat. Nur durch das Lesen von geschriebenen Berichten usw. kann man sich unmöglich ein Urteil erlauben.

:

Nah dann weise doch mal bitte Kage genau darauf hin, sie hat hier Seitenweise Hunde eingeordnet, die sie nie im Leben gesehen hat. Haltungen verurteilt und Hundehalter per Ferndiagnose für unfähig erklärt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...