Zum Inhalt springen
Registrieren

Diskussionen und Fragen zu Erfahrungsbericht Experiment vererbte Rudelstellung bei Caniden


gast

Empfohlene Beiträge

Da gibt es keinen Buchtipp, weil es keine Theorie/Studie oder sonstiges gibt.

Es wird gerade erst praktisch erforscht.

Link zu diesem Kommentar
  • Antworten 4,6Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

  • gast

    1893

  • hansgeorg

    198

  • mialour

    180

  • Karl

    108

Top-Benutzer in diesem Thema

Veröffentlichte Bilder

Hallo!

Pias Welpen wurden solange sie noch die Augen zu hatten, nur rausgenommen, wenn es unbedingt nötig war und dann wieder entsprechend zurückgelegt.

Seit sie die Augen aufhaben haben sie sehr wohl Kontakt mit Aussenreizen, Kindern, Menschen nehmen sie raus etc.

Nur das man einfach darauf achtet, wenn man in welcher Reihenfolge anfasst und z.B. vom Garten wieder ins Haus trägt und umgekehrt.

Es ist bei weitem nicht der erste Wurf, den ich beobachte, und ich kann nicht feststellen, dass diese Welpen dadurch, dass man sie in der Zeit wo sie die Augen geschlossen hatten, nicht ständig rausgenommen hat, in irgendeiner Art und Weise Fehlprägungen auf den Menschen zeigen.

Link zu diesem Kommentar

Hmm, ich würde denken, dass gerade, wenn die Augen noch nicht auf sind (riechen und hören können sie ja auch nicht vom ersten Tag an) Körperkontakt (ebend auch zu Menschen, da sie ja mit diesen ihr ganzes zukünftiges Leben verbringen sollen) als sensorischer Reiz sehr wichtig wäre.

Link zu diesem Kommentar

Ich kann das bis jetzt nicht bestätigen..

Die Welpen entwickeln sich völlig normal und zeigen keinerlei Auffälligkeiten.

Link zu diesem Kommentar
hansgeorg

Hey mialour

Wenn bestimmte Verhaltensmuster aber nur durch die äußeren Rahmenbedingungen konsequent und sicher ausgeführt werden können, dann beißt sich das nicht.

Die Position ist ja dennoch inne, sie ist nur nicht in sich gefestigt, weil andere Umstände zu Handlungen zwingen, die normalerweise nicht angebracht wären.

Das beißt sich ganz gewaltig.

Denn was passiert denn innerhalb eines Rudels in der freien Wildbahn, Jungwölfe wandern ab, neue kommen hinzu, das geht sicherlich nicht ohne Spannungen und Auseinandersetzungen vonstatten, wie man immer wieder in Dokus über Wölfe sehen kann und schließlich und endlich ist der Wolf für kage ein Referenzmodell.

Also von dem Gedanken einer heilen Canidenwelt solltet ihr euch verabschieden, denn so funktioniert die Natur nicht.

Denkende lernen aus dem Fehlenden nachhaltiger (M. Heidegger).

Link zu diesem Kommentar
Hallo!

Pias Welpen wurden solange sie noch die Augen zu hatten, nur rausgenommen, wenn es unbedingt nötig war und dann wieder entsprechend zurückgelegt.

Seit sie die Augen aufhaben haben sie sehr wohl Kontakt mit Aussenreizen, Kindern, Menschen nehmen sie raus etc.

Nur das man einfach darauf achtet, wenn man in welcher Reihenfolge anfasst und z.B. vom Garten wieder ins Haus trägt und umgekehrt.

Es ist bei weitem nicht der erste Wurf, den ich beobachte, und ich kann nicht feststellen, dass diese Welpen dadurch, dass man sie in der Zeit wo sie die Augen geschlossen hatten, nicht ständig rausgenommen hat, in irgendeiner Art und Weise Fehlprägungen auf den Menschen zeigen.

Ich kann nur für mich sprechen: Welpen in diesem Alter erfahren auch von mir höchsten Ruheanspruch. Ganz klar, dass hier der Mensch nur bedingt eingreifen und nicht für Unruhe sorgen soll.Dennoch ist tägliche mehrfache Kontrolle wichtig (z.b. Nabelkontrolle etc.)

Und später nach 3 Wochen, wenn alle anfangen herum zu wusseln, dann soll mir keiner erzählen, dass man die Welpen wieder so ablegen kann, wie man sie vorgefunden hat. Das ist ein Unding, weil die anderen Welpen zwischenzeitlich selbst ihre Lage verändert haben.

Ich selbst störe keine schlafenden Welpen. In der 4. Woche reagieren die bereits auf Ansprache und heben die Köpfchen und - sie kommen auf Ruf angewackelt und wenn nicht - es genügt wenn ich denen meine Handfläche vorm Mäulchen anbiete und sie gehen dem Geruch nach - bis vor das Welpennest.

Wer das nicht glauben will, soll es lassen!

Gruß Christa

Gruß Christa

Link zu diesem Kommentar

@ Christa

Sehr schön erklärt. Ich weiß jetzt wo ich mir einen Dackel kaufe, wenn ich mich für einen entscheiden würde. Genau wie du es beschreibst sollte es meiner Meinung nach sein.

lg Jacky

Link zu diesem Kommentar
Hallo!

Pias Welpen wurden solange sie noch die Augen zu hatten, nur rausgenommen, wenn es unbedingt nötig war und dann wieder entsprechend zurückgelegt.

.

So gehört sich das grundsätzlich in dem Alter. Sie werden nur zum Wiegen und Erneuern der Unterlage herausgenommen.

Die, die es anders machen, stressen Welpen und Mutter.

Link zu diesem Kommentar

Christa: ich habe meine Welpen auch nicht ständig zum Knuddeln rausgeholt ;) Aber zum kontrollieren und wiegen und Thommylein auch zum zufüttern. Mehrmals täglich. Dabei vorsichtig gestreichelt. Auch mal einen Bauch "gekitzelt" etc.pp.

Link zu diesem Kommentar

Zur Wissenschaft:

Sie hat sich schon sehr oft geirrt.

Sie weiß auch heute längst nicht alles.

Jeder sollte heutzutage so klug sein, zu wissen, dass es Dinge gibt, die die Wissenschaft nicht erklären kann.

"Wissenschaftler" haben zum Beispiel das Verhalten von Gehegewölfen beobachtet und deren Verhalten gleichgesetzt mit dem freilebender Wolfsrudel. Wohl auch ein gewaltiger Irrtum.

"Wissenschaftler" negieren, dass Homöopathie wirken kann oder Akupunktur. Doch halt - bei letzterem Thema rudern sie bereits ein bisschen zurück.

Daher verstehe ich das rigorose Festhalten an der "Wissenschaft" nicht.

Ich wette, kein Verhaltensbiologe wird sich an diesem Thema aktiv beteiligen. In keinem wissenschaftlichen Buch über Caniden steht etwas von angeborenen Rudelstellungen, ergo existieren selbige auch nicht für sie, ergo ist das alles für sie Zeitverschwendung..

Es ist viel zu nahe am realen Leben und viel zu praxisorientiert für deren Denkweise.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...