Jump to content
Hundeforum Der Hund
wildwolf

Hat jemand ein Rezept für Apfelkuchen?

Empfohlene Beiträge

mal was ganz anderes und auch ohne Rezeptvorschlag... aber wieso nochmal faellt dir das erst jetzt ein??? ich mag auch Apfelkuchen mit Aepfeln von eurem Baum!!!

Tschuldigung das ich frisch betütelt wieder zu Hause nicht dran gedacht habe ;)

Aber jetzt weißt ja wo du hin musst... und die Äpfel sind der Haaammmer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich mag Apfelkuchen auch so gerne :D

Und ich kenne auch gute Rezepte *Backqueenbin*

:whistle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann entweder vorbeikommen und Backqueen spielen oder Rezepte rausrücken ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie lange halten sich Äpfel?? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmmm... solange sie noch am Baum hängen bestimmt noch ein bißchen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi ,

google mal nach "apple-crumble" .

Das servierst du heiß mit Vanille-Eis....

und dann lehnst du dich zurück , und überlegst warum Sex so "over-rated" ist ! :D

LG Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gedeckter Bratapfelkuchen

Mürbeteig:

650g Mehl,

200g Zucker,

1pn Salz,

2 Eier,

400g kalte Butter oder Margarine,

etwas Fett und Mehl für die Fettpfanne,

Füllung:

150g Rosinen,

4 Eßl Rum,

2kg säürliche Äpfel,

Saft von 1 Zitrone,

1 Puddingpulver, " Vanille "(für 1/2 l Milch zum Kochen)

150g + 600g Schlagsahne,

125g Zucker,

1 Vanillinzucker,

Außerdem:1 Eigelb

Zubereitung:

1) Mehl, Zucker. Salz, Eier und Fett in Flöckchen zu einem glatten

Teig verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen.

2) Rosinen waschen und trockentupfen. Mit Rum mischen. Äpfel schälen

halbieren und entkernen. Mit Zitronensaft beträufeln.

3) Hälfte Teig in einer gefetteten, leicht bemehlten Fettpfanne

(ca. 35 X 40 cm) ausrollen. Rand etwas hochdrücken. Äpfel mit Rosinen

füllen, andrücken. Mit der Wölbung nach oben dicht an dicht auf den

Teig legen.

4) Für den Pudding (Zubereitung anders als auf der Packung angegeben)

Puddingpulver und 150 g Sahne glattrühren. 600 g Sahne, Zucker und

Vanillinzucker aufkochen. Puddingpulver einrühren, kurz

aufkochen und über die Äpfel gießen.

5) den übrigen Teig zum Rechteck (ca. 32 X 40 cm)ausrollen. Auf die

Äpfel legen. Teigränder andrücken. Kuchen im vorgeheizten Backofen

(E-Herd 200°C Umluft 175°C / Gas: Stufe 3) 1 - 1 1/4 Stunden backen.

6) Eigelb verquirlen. Kuchen ca. 15 Minuten vor Ende der Backzeit damit

bestreichen und fertigbacken. Abkühlen lassen und in Stücke

schneiden. Evtl. mit Sahnetuffs verzieren.

Guten Hunger!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wow Jörg, das sieht voll lecker aus sieht auch schnell und easy aus....

vielleicht heute gleich mal testen werde...

Einfach zu beantworten :)

Apfelkuchen ist gerade nicht so anstrengend wie Sex :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Och mann, was lese ich auch artig alle Rezepte... Nu kann ich nochmal zum Einkaufen gehen ich brauche unbedingt Äpfel :D

Meine 2 Lieblings- Apfelkuchen:

Ein Rezept meiner Oma, ist zwar "nur" ein fester Kuchen aber sowas von lecker :D :D

Süßes Apfelbrot

500 g Äpfel

4 Eier

250 g Zucker

1 Prise Zimt( je nach Geschmack auch etwas mehr ;) )

abgeriebene Schale 1 Zitrone

1/2 Pck. Backpulver

250 g Mehl

Puderzucker zum Bestäuben

Äpfel in kleine Stücke schneiden. Eier, Zucker, Zimt & Zitronenschale schaumig rühren. Mehl und Backpulver unterrühren und zum Schluß die Äpfel unterheben.

In einer gefetteten Kastenform bei 170°(Umluft) ca 40 Minuten backen. Vor dem s

Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Bratapfelkuchen

Teig:

250 g Mehl

100 g Butter

1 Ei

70 g Zucker

1 Teel. Backpulver

Alles zu einem glatten Teig verkneten, 30 minuten im Kühlschrank ruhen lassen und dann eine Springform damit auskleiden.

Füllung:

3 Becher Sahne

1 1/2 Pck. Vanillepudding

40 g Zucker

8-10 Äpfel

Rumrosinen

Äpfel schälen, entkernen und halbieren. Mit der Schnittfläche auf den Teig setzen und die Hohlräume mit Rumrosinen füllen.

Den Vanillepudding kochen und über die Äpfel geben.

Bei 170° (Umluft) 60-90 Minuten backen.

Lauwarm schmeckt der am besten. Ist allerdings seeeeeehr mächtig :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm ,

Apfelkuchen ist gerade nicht so anstrengend wie Sex :D

...solltest noch `nen anderen Thread eröffnen ! :so

Eis nicht vergessen und Honig in die Streusel , dafür nur halbe Menge Zucker !

LG Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...