Jump to content
Hundeforum Der Hund
Morgi

Welpe mit Durchfall

Empfohlene Beiträge

Hallo Morgi,

ich find`Dich toll und super mutig. Mach`weiter so. Ich hätte genauso gehandelt wie Du nur Zeus hieß jetzt Medusa (denn ich wäre nur durch einen Blick von meinem Mann versteinert...)

Endlich hörst Du auf Wotan und schon geht`s wenige wenn auch nur Millimeter, besser.

Ich habe auch so einen Tierhilfe Welpen. Den habe ich aber erst mit 9 Wochen von seiner Pflegemama abgeholt. Sie ist bis jetzt gesund. Ich liebe Lilli sehr, sie ist mein Ein und Alles, ich glaube Sie würde mir überall hin folgen und auf mich warten...das zeigt Sie im alltäglichen Leben immer wieder.

Lilli ist super treu, zwar eigenwillig, was ich Klasse finde. Sie liebt mich aber bedingungslos.

Ich wünsche Dir mit Deinem Zeus genauso viel Glück und Freude.

Wenn Du Dich weiterhin bemühst....- wer weiß,...vielleicht hat ja Dein Zeus gaaaaanz viele Schutzengel...jedenfalls ist er jetzt schon ganz was Besonderes.

:holy:

Liebe Grüße

Anke und Lilli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Einen wunderschönen guten Morgen.

Irgendetwas ist die Nacht über passiert.

Um 5 uhr habe ich ihm seine Nahrung gereicht. Natürlich über Spritze, eigentlich war alles wie immer. Dieses gestresste.... "och nöööö, schon wieder dieses Ding da, ich will das eigentlich nicht" Aber mir fiel schon auf, ein verstohlenes kurzes lecken an der Spritze. Ich war so müde, ich hatte es garnicht weiter beachtet und dachte ich habe mich verschaut.

Dann um 6:00 fing es an. Etwas knabberte an meiner Nase :o Eine freundliche Art jemanden zu wecken, wobei ich dann die kleinen Krallen die dann an meiner Wange schrabbten nicht mehr so lustig fand :[

Aber mein Gott, er wollt mich ja nur wecken :)

Also kurz Aua gebrüllt und aufgestanden. Beim Medikamente zubereiten trippelte er schon recht aufgeregt neben mir hin und her. Aber Medikamente sind ja ihh, neugierig wurde zugeschaut wie ich die Spritze aufziehe und dann: "Oh, ich soll das kriegen?" weg war er.

Fix eingefangen alles verabreicht. Dann gabs Futti.

Aufeinmal bettelt er neben mir, heb mich hoch, als ich die Spritze aufzog. Gemacht getan, hochgehoben. Er kletterte gleich auf meinen Schoss, setzte sich dort hin und schien zu warten.

Und wirklich ich wollte ihn grad festhalten, weil er ja wie schon erwähnt garnicht gefüttert werden mag, alleine aber auch nicht frisst. Da leckt er schon die Spritze ab. Ich also leicht ins Mäulchen geschoben und brauchte ihn garnicht festhalten. Gierig kaute er auf der Spritze rum, es konnt ihm garnicht schnell genug gehen :prost:

Nach dem Essen wurde dann noch schnell ein winziger Plüschhase mit langen Beinen von ihm vergewaltigt und nun schläft er zum ersten mal sichtlich glücklich ohne zittern. Er scheint nicht mehr soviele Schmerzen zu haben.

Ihr glaubt garnicht wie schön das ist :)

Ich weiß, es ist noch ein langer Weg bis zum Ziel, aber nach 3 Wochen ist das einfach wie Weihnachten, alleine fressen wollen ohne Schmerzmittel.

Vorallem er hat auch die Nacht über nicht extrem gekotet, zwar mehr wie am Tage, aber da kam ja kaum was raus.

Glückliche Grüße Morgi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

Ein Leben geht ein anderes blüht auf.

Heute morgen zwischen 7 und 8 Uhr ist mein knapp 20 Jahre alter Perserkater eingeschlafen.

Lange schon wollte er nicht mehr fressen und man merkte ihm an, das er endlich ins Land seiner Vorfahren möchte.

Als Zeus kam rappelte er sich kurz auf, es schien, als wenn er eine kleine Aufgabe für sich gefunden hätte. War er doch eine gute Welpenmutti und spendete ihm die Wärme die er brauchte. Doch das Alter zahlt seinen Tribut, irgendwann war auch diese letzte Energie verbraucht und er lag Tag und Nacht auf seinem Lieblingsplatz in der Küche.

Ich wünsche ihm alles Gute auf seiner Reise, auch wenn mein Herz auf ewig weinen wird.

Mozart, in meinem Herzen wird immer ein Platz für Dich sein.

In Trauer Morgi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Morgi,

das tut mir sehr um dein Katerchen, auch ich wünsche ihm eine schöne Reise.

Andererseits freut es mich das der kleine Zeus so aufblüht und ihm und euch wünsche ich viel Kraft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Morgi,

das tut mir leid für dich und dein Katerchen.

Wünsche ihm auch eine gute Reise....

Schön, dass es Zeus besser geht.

Liebe Grüße

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Morgi,

das tut mir auch sehr leid mit Deinem Katerchen.

20 Jahre ist aber ein schönes Alter. Er hatte sicherlich

ein Klasse Leben bei Dir.

Und an unseren kleinen Zeus, es geht aufwärts, JUPI =)

Klasse das er anfängt zu fressen und am Leben teilzunehmen.

Wirst sehen, es wird von Tag zu Tag besser....

LG

Jasmin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Welch eine emotionale Achterbahn...es tut mir sehr leid um Deinen Kater!

Für Zeus drücke ich weiterhin die Daumen, dass es so gut weitergeht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das mit deinem Kater tut mir sehr Leid !!!

Ich wünsche ihm eine gute Reise über die Regenbogenbrücke.

Das es mit dem Zeus aufwärts geht freut mich und ich drücke ihm weiterhin die Daumen.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten Morgen Morgi

Es Tut mir leid um Deinen Kater,aber 20 schöne Jahre und das er die bei dir hatte davon bin ich überzeugt, sind ein schönes Andenken welches du immer an ihn haben wirst.

Für alles was du allerdings für Zeus tust dafür hast du meinen ganzen :respekt:

Ich freue mich sehr das es so rasant aufwärts geht und du kannst jetzt mit der Astronautenkost beginnen.

Wenn die ebendfalls bis heute abend drin bleibt,dann koche ihm bitte eine paar Möhren zu Brei und gebe im ebenfalls 10 ml heute Abend davon,dadurch wird der Stuhlgang fester werden und sich rötlich verfärben.

Morgen dann erhöhst du die Futtermenge um 10 ml Welpenmilch also eine Mischung aus 10 ml Babynahrung 10 ml Astronautenkast und 10 ml Welpenmilch. Dem ganzen fügst du dann einen Teelöffel voll Môhrenbrei hinzu und verlängerst den Fütterungsabstand auf zwei bis drei Stunden.

Wenn alles gut geht dann wird er übermorgen abend das erste Fleisch in seinem Leben bekommen.

Dafür holst du vom Metzger 100 gr Tatar.

Sage dem Metzger er möchte es bitte ganz frisch durchdrehen ,du würdest das für einen schwer Magenkranken Menschen holen, damit er nur bestes Fleisch verwendet.

Am Abend dann so gegen 9 Uhr nimmst du das Tatar und erwärmst es in deiner Hand auf körpertemperatur und steckst ihm so nach und nach ca. 20 gr davon in ganz kleinen Kügelchen ins Mäulchen.

Drei Stunden später sollte er dann noch einmal seine Menge Nahrungsbrei bekommen und dann eigentlich bis sechs Uhr früh durchschlafen.

Wenn er das alles dann gut vertragen hat können wir beginnen ihn auf fünf kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt einzustellen.

Und dann werden wir uns um seinen Aufbau kümmern.

L.G.

Wotan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Elvira...Du bist unbezahlbar! :respekt:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...