Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
d.beagle

Kotinkontinenz nach OP?!

Empfohlene Beiträge

So Mayas Wunde geht es ganz gut.

http://www.polar-chat.de/topic_63344.html

Gestern Nacht wars aber echt krass....normalerweise weckt mich Maya immer total deutlich wenn sie raus muss. Diese Nacht hat sich aber wohl selbst gar nichts gemerkt und in ihrem Körbchen ohne aufzuwachen gekackt... Neben fießer Reinigungsarbeit inkl Hundedusche mitten in der Nacht mach ich mir nun natürlich reichlich Sorgen...

kann so etwas vorkommen nach einer OP? Wenn ja, geht das wieder weg oder bleibt das so??? :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine hatte damals nach OP genau das Gegenteil. Verstopfung und hat teilweise richtig gewimmert beim Kotabsetzen. Hat auch ne Weile gedauert, bis es wieder normal war, war aber irgendwann weg.

Warum also nicht auch so wie Du beschreibst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aramis hatte das auch nach der Narkose da musste er sich estmal entleeren ;)

danach war wieder alles normal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja die OP ist 2,5 Wochen her....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was sagt denn der TA?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

noch gar nichts. Den ruf ich morgen früh an. War ja erst diese Nacht einmal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also Tierarzt sagt wir sollen es mal beobachten. Wenn es nochmal vorkommt brauchen wir noch nen Termin. Heute Nacht war alles ruhig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, jetzt habe ich erst mal alles nachgelesen. Da habt ihr ja wirklich so einiges mitgemacht und es ist mal wieder völlig an mir vorbei gegangen.

Weiterhin gute Besserung!

Bist Du Dir sicher, dass sie im Schlaf ihr Körbchen verunreinigt hat? Ich meine, dass sie selbst auch schmutzig ist, spricht natürlich dafür. Vielleicht war es aber aber auch eine Form von hormoneller Verwirrung? Muss sich ja erst mal alles einpendeln, wer weiß, was da in dem kleinen Köpfchen vor sich ging?

Ich drücke die Daumen, dass das ein einmaliger Ausrutscher war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke dir :)

ja sie hat geschlafen und war auch total verschmiert und dreckig. Sie hat anscheinend nicht mal die Rute angehoben sondern ist drauf gelegen :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bis jetzt kam nichts wieder vor....hoffentlich bleibt es eine einmalige Angelegenheit....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Was tun bei Kotinkontinenz?

      Hallöchen! Tja meine alte Dame hat seit 1,5 Wochen ein Problem! Sie verliert ein bis zweimal am Tag Kot! Sie läuft ganz normal hier durch die Wohnung und dann fällts einfach aus ihr raus! Die Arme ist danach immer ganz bedröppelt, weil sie das selber nicht haben kann! Kann ich dagegen etwas machen? Kann ich sie irgendwie unterstützen? Sie kommt natürlich regelmässig raus und anscheinend merkt sie auch nicht, das sie nen Haufen machen muss, denn sonst würde sie auf sich aufmerksam machen!

      in Hunde im Alter


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.