Jump to content
Hundeforum Der Hund
Marita2307

Giftköder in / um Mönchengladbach ?

Empfohlene Beiträge

Ich habe relativ lange überlegt, ob und wo ich das veröffentlichen soll, weil m.E. auch Warnungen von den falschen Leuten gelesen werden können, denen dadurch merkwürdige Ideen kommen.

Es gibt auch schon einige Fakes, wo Warnungen "nur" dazu dienen sollen, Hundehalter in Panik zu versetzen, um ihre Hunde vorsorglich nur noch angeleint zu halten.

Zum Thema:

Meine Hunde und ich waren am 14.09.2011 im Fernsehen. Es ging um das Thema "freilaufende Hunde" und "notwendige Freilaufgebiete".

Es gab jede Menge Zuschauerreaktionen, erfreulicherweise die meisten von Hundehaltern/Hundefreunden und positiv (obwohl in der Sendung auch Beissopfer zu Wort kamen).

EINE Reaktion war ein anonymer Drohbrief, Poststempel "Briefzentrum 41" (das ist Mönchengladbach!) vom 19.09.2011.

Die Drohung war nicht gegen mich oder meine Hunde formuliert, aber sinngemäß

"aufgrund der vielen Tretmienen von Fiffis wird es auch weiterhin Leckerlis geben!"

Es gab in den vergangenen Jahren (lt. Internetmeldungen) offenbar schon einige Giftködervorfälle in Mönchengladbach - ob der Drohbrief, abgeschickt in Mönchengladbach, ein übler Scherz oder ernst gemeint ist (das Recherchieren der Adresse war jedenfalls nicht mühelos möglich), kann man nicht wissen.

Der Brief liegt bei der Polizei, auch die Kreisjägerschaft habe ich vorsorglich informiert, weil von dort zuletzt (April 2011) öffentliche Pressemeldungen kamen.

Also: Achtet auf Eure Hunde und haltet die Augen vermehrt auf, trainiert mit ihnen, dass sie draußen nichts aufnehmen, denn die Drohung kann durchaus ernst gemeint sein.

LG

Marita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.