Jump to content
Hundeforum Der Hund
hunde-versteher

Man sollte sich als Hundehalter auch "zwischendurch" mal besonders selber belohnen, und ich ...

Empfohlene Beiträge

...habe es mal SO getan, und im "SEEHAUS an der Wedau" mich belohnt.

Das war ein sooo tolles Erlebnis,

dass ich folgende Bewertung geschrieben habe.

Haben soooo lecker gegessen,

und die Küche + Bedienung und Service-Mitarbeiter

bieten eine besondere Qualität zum angemessenen Preis

die den Aufenthalt zu einem Gaumen-Freuden-Erlebnis machen.

Die exzellente Fischsuppe

und ALLES was uns danach an Gaumenfreuden serviert wurde,

wurde von den Service-Mitarbeitern im Sinne von "Gast sein erleben lassen" serviert/zelebriert.

Ein sehr wohltuender Kontrast

zum gleich nebenan befindlichen Selbstbedienungs-Restaurant,

in dem man sich für kleineres Geld mit dem Tablett vor dem Bauch auch satt Essen kann, und welches ich mit "meinen Kunden" auch mal besuche .

Schön , dass man die "Gaumenfreuden-Auswahl nach OBEN" hier in Duisburg erleben kann, und nicht erst nach München dafür fahren muss!

Ewald Kurtz

www.hundeversteher-nrw.de

Das "SB-Restaurant am SEE" ist allerdings nur im Sommer geöffnet!

Vielleicht trifft man sich ja mal dort,

"um sich mal gemeinsam zu belohnen"

die "DU-Forum-User" ???

LG :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du bist echt eine Marke. :klatsch:

Ich belohne mich regelmässig selbst. Aber nicht weil ich HH bin. Eigentlich belohne

ich mich für nix.

Eine gute Freundin von mir belohnt sich demnächst mit einer Shopping Tour. Und weil ich nett bin helfe ich ihr dabei und belohne mich gleich wieder mit.

Und weil wir hier schon alles kennen, fahren wir eine Woche nach Holland. Bin zwar gerade erst zurück aber egal.

Belohnen ist wichtig !!!! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na, dagegen bin ich ja echt bescheiden mit meinen Belohnungen für die artgerechte Hundehaltung. ;)

Bei uns in der Gegend - genau genommen 50 Meter vom Haupteingang/-ausgang "unseres" Waldes - wurde vor ca. einem halben Jahr aus einer ehemaligen Tankstelle/Autowerkstatt eine Konditorei/Café gemacht, d.h. alles wurde modern umgebaut und außen - wo früher die Zapfsäulen unter dem großen Tankstellendach standen - stehen jetzt bequeme Korbsessel und Tische, so dass man dort bei jedem Wetter und MIT Hunden ein trockenes und schattiges Plätzchen und sogar einen immer gefüllten Wassernapf findet.

Ist zwar ohne Serviererinnen, aber man holt sich drinnen sein Tablett mit Kaffee und dem, was die so alles Leckeres anbieten, aber eben auch zu normalen Bäckerei-Preisen.

Wenn wir also vor unserer Haustür in den riesengroßen Wald gelaufen sind, kommen wir nun "zufällig" fast jeden Tag genau dort aus dem Wald heraus für Frauchens Belohnung und damit abgelaufene Kalorien bloß nicht dauerhaft verloren gehen: :kaffee::Oo

LG

Marita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann war heute wohl Belohnungstag :D

wir waren hiermit zufrieden!

Gruß Wolla

post-2155-1406418524,06_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Wolla,

wo ist das - im Nordpark ?

Ähnliches könnte ich mir auch im Benrather Schloßpark "gönnen", aber da sind mir zuviel Leute und auch zu oft das OA unterwegs. ;-)

Grüße von und nach Düsseldorf

Marita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du kommst vielleicht auf Ideen!

Aber Recht hast Du. Belohnen muss man sich ab und an und zwar unabhängig von irgendeiner Tatsache - einfach mal so. Das tut der Seele soooo guuuut!

Liebe Grüße

Christa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Marita2307

jepp Nordpark

Gruß Wolla

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wir haben uns nach einer aktiven Woche mit Radeln, Hundeplatz, Training, Kuscheln und Kontaktliegen heute mit fast 5 Stunden Strand, Sonne und rumgammeln im Sand belohnt.

Eigentlich ist mein Leben eine einzige Belohung, wofür auch immer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:klatsch: Ich habe mich gerade mit einer Shopping Tour beim hiesigen Audi Händler belohnt.

LKW gerammt, Aussenspiegel dabei komplett zerbröselt, 500 € da gelassen.

Das ist wohl die Strafe dafür das ich mich zu oft belohne. :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Belohnen ist wirklich wichtig.

Aber auch ganz besonders nett Ewald, dass Du das den Leuten auch geschrieben hast. Das finde ich wirklich klasse. Loben wenn einem was gut gefallen hat, sollte man viel öfter. Leider sagen/ schreiben ja viele nur, wenn etwas nicht passt und nehmen guten Service als selbstverständlich hin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Ab wann nicht mehr belohnen? Nur mit bekannten Kommandos arbeiten?

      Hallo Ich bin mir nicht ganz sicher, ob der Titel meine Frage wirklich gut beschreibt.. Also erkläre ich mich mal:  Wenn ich mit meinem Hund spazierengehe, bleibt er gerne mal zurück und schnüffelt noch, geht manchmal auch ein ganzes Stück weit einen anderen Weg entlang, um dann mit Vollgas wieder zu mir gerannt zu kommen, also er geht nicht verloren, ich warte auch nicht auf ihn, sondern gehe weiter. Wenn er aber Richtung Parkausgang geht oder sonst irgendwo lang, was eher ungünstig ist

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Die Hundehalter in anderen Gebieten Deutschlands

      Blöder Titel, aber mir fiel nichts besseres ein..   Angeregt durch den "Mir platzt der Kragen" Thread wollte ich einfach mal nachfragen aus welchen Gebieten in Deutschland ihr so kommt. Nicht mit Straße und Hausnummer, aber das Bundesland alleine wäre mir jetzt zu wenig Info.   Warum mich das interessiert? Ich lese hier wirklich sehr häufig, dass viele von euch sich über andere Hundehalter und ihre Rücksichtslosigkeit beschweren. Gerade jene mit "problematischen" Hunden schei

      in Plauderecke

    • Singlebörse für Hundehalter?

      Hi, ist jemand bei Date a dog oder einer anderen Singleböres für Singles mit Hund registriert, gibts da besonders gute? Ich bin bei Date a dog , meld mich da aber wieder ab, da kann man sich mit Leuten u.a. auch nur zum Gassi verabreden, aber aktiv ist da wohl niemand.

      in Plauderecke

    • Seht ihr euch selbst als den perfekten Hundehalter?

      Ich komme so auf das dieses Thema, weil ich hier so viele Sachen lese... Naja,ich halte mich selbst nicht für den perfekten Hundehalter. Bin voĺltags arbeiten usw....und trotzdem denke ich dass es meinem Hund gut geht... Wie sieht es bei euch aus?

      in Plauderecke

    • Hundehalter unter 18

      Hallo!  Ich bin 16 Jahre alt und habe seit einiger Zeit auch einen eigenen Hund. Ich bin gerade dabei einen Zettel für einen Hundeverein auszufüllen. Darin ist auch die Angabe wer der HundeHALTER ist. Meine Frage ist, kann ich denn unter 18 überhaupt Hundehalter sein? Ich stehe in seinem Impfpass etc. als Halter drin aber ist das so überhaupt richtig oder muss ich ein Elternteil als Halter eintragen?  Liebe Grüße:) 

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.