Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Ich hab heute was gesehen...

Empfohlene Beiträge

Bei Steilheck-Fahrzeugen geht auch Kofferraum ohne Kombi, weil man dann diese bewegliche Hutablage entfernen kann. Das ging bei meinem Polo auch super. Aber so eine komplett geschlossene Bude ist aus menschlichem Empfinden nicht schön.

ALLERDINGS! Eines gebe ich mal zu bedenken. Viele Hundesport-Freaks, die jedes Wochenende auf irgendeinem Turnier in Deutschland unterwegs sind, haben häufig Anhänger für die Hunde. Die sind auch komplett geschlossen und dazu noch isoliert vom Fahrzeug, in dem die Menschen sitzen. Ich finde die, obwohl sie sicher ein Lüftungssystem haben, mindestens genauso unschön, wie einen geschlossenen Kofferraum.

Die Frage ist, ob den Hunden das etwas ausmacht, wenn sie es gewöhnt sind...

LG Anja

Ich schließe mich Anja mal an....

Früher war das gang und gebe.....

Ich würde es zwar nicht tun, aber ich denke, wenn es dem Hund etwas ausmachen würde, dann würde er nicht reinspringen.

Das heißt aber nicht, dass ich es gut finde.... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das könnte ich nicht - den Hund in einen geschlossenen Kofferraum stecken. Wir haben uns extra einen Kombi zugelegt. Allerdings war es bei vielen alten Fahrzeugen üblich, die Rückbank dann zu lösen und so Luft in den Kofferraum zu lassen. Ich würde einfach mal nachfragen, warum der Hund dort hinein kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe auch seit 4 Jahren einen Kombi, erstens wegen Kind und zweitens wegen Hund. Im Polo und im Corsa, hat er immer auf der Rückbank gesessen. War mir dann aber selber nicht so sicher, da er viel rumzappelte im Auto, demnach bin ich nicht so oft gefahren und wenn kurze Strecken, damit er auch ruhiger im Auto wird. Bin froh das ich den Kombi habe und werde auch mein Lebenlang bei einem bleiben. So etwas verstehe ich nicht, wie man einen Hund so einsperren kann im Kofferraum. Aber es gibt auch hier einige Leute denen Tiere völlig egal sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:o:( Was ist das denn für eine *Tussi*, sorry ? :o

Wir haben bei meinem neuen Auto extra einen Rücksitz komplett ausgebaut, den anderen nach vorne geklappt, dass die Hunde 1. bequem von der Seite fast ebenerdig ein*steigen* können und 2. genügend Platz hinten drin haben!

Ich kann so was nicht verstehen, egal ob der Hund daran gewöhnt ist, oder nicht! ?!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Finde diese Art des Transports einfach nur :[

So viel ich weiß ist es sogar verboten Lebewesen im geschlossenen Kofferraum zu transportieren, meine das hätte ich mal irgendwo gelesen und da ging es um einen Vogel. :Oo

Das sind mir die richtigen Hundehalter, furchtbar! Kann mich erinnern daß der Schäferhund meines Onkels (ist schon etwa 30 Jahre her) auch immer auf kurze Strecken in den Kofferraum gesperrt wurde. Und da habe ich mich schon als Kind drüber aufgeregt obwohl der Hund voller Erwartung hinter dem Auto stand und es kaum erwarten konnte endlich da rein zu springen. :o

Auch diese Anhänger finde ich furchtbar, im Schäferhundverein im Nachbarort haben alle so einen hinterm Auto hängen. Fährt man da mal hinterher und die Anhänger werden über holprige Strecken gezogen (Bahnschienen etc.) hüpfen sie immer richtig in die Höhe. Ob das so toll ist für die Hunde?

Einer der Hundebesitzer aus diesem Verein ist mal mit dem Anhänger und zwei Hunden darin bis nach Sardinien in den Urlaub gefahren. FURCHTBAR!!! :o

Angela, wenn du die Hundehalterin nochmal siehst würde ich ihr an deiner Stelle ein paar passende Worte dazu sagen, obwohl, das wird sie sowieso nicht interessieren! :(

LG Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na ja, solche Leute bekommen alles im Leben wieder.... Mit Sicherheit ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hab ich das jetzt richtig verstanden? Du meinst, dass solche Leute ihre Hunde in de Kofferraum sperren, weil sie beim Fahren Theater machen?

Ja, genau das - oder einfach nur weil sie keinen Bock auf Hundehaare im Auto haben. Es wird sicher irgend so einen lächerlichen Grund haben :(

Ich hab den folgenden Satz schonmal an anderer Stelle hier im Forum geschrieben, aber hier passt er auch nochmal: solche Menschen haben die Freundschaft eines Hundes nicht verdient :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich was VOR Sammy auch seeehr pingelig was die Reinlichkeit in meinem Auto angeht.

Trotzdem kam er nicht in den Kofferraum, wegen der zu hohen Ladekante.

Er sitzt auf dem Rücksitz und mein Auto sieht grade nach einer verregneten Woche aus wie Sau ;)

Was soll´s?

Ich wusste doch, was da auf mich zukommt...

Ausserdem gibt es extra für solche Fälle Decken zu kaufen, die nach unten wasserdicht sind und sich an den Kopfstützen der Rückbank und der Vordersitze befestigen lassen.

Darunter sehen meine Sitze aus wie frisch gesaugt ;)

Nochmal wegen den Anhängern: Damit stundenlang zu fahren- nach Sardinien- find ich auch völlig daneben.

Für Kurzstrecken finde ich sie aber grade bei Mehrhundhaltern absolut ok.

Allerdings sollte man seinen Fahrstil anpassen und nicht wie ein Irrer über Bahnschienen, Bodenwellen etc. fahren.

Mein Papa hat sicherlich auch manch nachfolgende Fahrer zur Weissglut gebracht, wenn er langsam abgebremst hat, weil weiter vorne ne rote Ampel oder sowas war. ;)

Aber die Hunde haben es ihm sicherlich gedankt :)

Liebe Grüsse,

Tina mit Sammy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hatte 10 Jahre lang Hunde in einem Polo, in dem Hunde auf der Rücksitzbank in einer Hundedecke und im Kofferraum (oben offen) mitfuhren. Mein Auto war IMMER dreckig, ÜBERALL, weil die Haare einfach fliegen und der Sabber auch. :(

Das sollte sich ändern. Mein neues Auto habe ich nur wegen Sherlock gekauft. Ohne ihn hätte ich ein ganz anders gekauft. Verstehe nicht, wie man partout an einem Auto-Stil festhalten muss, ohne auf die Bedürfnisse eines Hundes einzugehen. Auch mit wenig Geld kann man gute Lösungen finden, ohne dass ein Hund in einen geschlossenen Kofferraum oder in einen Anhänger muss. Klar, mit einem ganzen Rudel wird es dann schwierig. Kenne Leute, die immer mit 2 Autos in Urlaub fuhren, weil 3 Kinder und 3 Golden Retriever... Die Lösung fand ich für einmal im Jahr Dänemark echt okay.

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Ich finde sowas auch total ätzend , Ich fahre auch nur n Kombi wegen meinen Wuffels !

Aber auf Hundehäger stehe ich total ! Und die Hunde fahren eigentlich gerne mit. also die steigen sofort ein ohne zu zögern.

Und Luft gibt es in den neuen Modellen auch , mehr als genug .

Und zum Pferd im Hänger kann ich nur sagen das ist Ansichts Sache . Also mein Pferd läuft total freiwillig in den Hänger da muss ich net mal mitlaufen , also kann es ja nicht so schlimm sein .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.