Jump to content
Hundeforum Der Hund
niekohle

Stuart spielt nicht mit mir =dominant???

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen!

Vor einigen Wochen habe ich mit Stuart einen Team Balance Kurs nach Lind Art angefangen. Ich weiß ja, dass Stuart nicht so spielbegeistert ist und mich dann lieber links liegen lässt. Aber ich wollte eben einen Kurs machen, wo wir einfach etwas Spaß zusammen haben können und vielleicht doch noch ein gemeinsames Spiel entdecken.

Die erste Stunde war auch total gut, ich habe ihn mit Leckerlie zum Spiel aufgefordert, er war interessiert ist über mich drüber geklettert usw. (natürlich nicht zu vergleichen mit den anderen spielwütigen Hunden ;) aber für Stuart schon sehr viel).

Am Freitag sollten wir dann mit dem Hund über die Wiese gehen (ohne Leine), dann ein vorher verstecktes Leckerlie entdecken. erstarren (ganz nach Hunde Manier) und dann anfangen mit dem Leckerlie ein Beutespiel zu machen, also hochwerfen, wieder auffangen, rumlaufen usw., das soll die Aufmerksamkeit der Hunde wecken und wieder zum gemeinsamen Jagen animieren.

Das hat auch bei allen geklappt nur Stuart blieb in 10 m Entfernung sitzen und schaute zu wie ich nach dem Leckerlie jagte ich sollte mich dann weiter entfernen und irgendwann kam Stuart hinterher getrottet, für das Leckerlie hat er sich überhaupt nicht interessiert.

Daraufhin meinte die Trainerin, dass das ein Anzeichen für dominates Verhalten wäre, weil er so gar kein Interesse zeigt :???:???

Stuart ist während dem Gespräch mit der Trainerin dann zum Ausgang gelaufen und hat da auf mich gewartet, er konnte gar nicht schnell genug zum Auto kommen.

So, ich denke nicht, dass Stuart dominantes Verhalten zeigt (das Wort finde ich sowoeso nicht passend), aber es fällt schon auf, dass er mich öfter mal links liegen lässt und wirklich zu keiner Mitarbeit bereit ist. Ich habe das bisher immer darauf geschoben, dass er spielen usw überhaupt nicht kennt und somit auch nichts damit anfangen kann, außerdem ist er schon 7, da rennt man doch nicht mehr unbedingt hinterher, wenn Frauchen den Clown spielt.

Wie seht ihr das? Auch wenn es natürlich schwer ist auf die Entfernung zubeurteilen. Ich bin gerade total unsicher as meine Beziehung zu Stuart angeht.

Nicole

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aaah jaa, ein Hund, der nicht spielt, ist dominant! :???

Nun ja, dann ist meine Shelly auch dominant! :???

Sie spielt nämlich auch nur mit mir, wenn ich den absoluten Oberclown spiele und schon fast reif für ne Einweisung bin! ;)

Ich denke mal, es gibt Hunde, die kann man über das Spiel animieren, und wieder andere, denen ist das völlig Schnuppe!

Nicole, ich würde mir keinen Kopf über *Dominanz* machen! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Nicole!

Also ob das etwas mit dem dummen *D*-Wort zutun hat, vermag ich nicht zu sagen.

Ich weiss aber wie das ist, wenn man mit Hundi spielen möchte und er so gar kein Interesse zeigt :Oo !

Unser Olli ist oder besser gesagt war so ein Kandidat.

Spielen..Toben...und dann auch noch mit Frauchen...neeeee!

Aber...

Micha hat mir gezeigt wie richtiges Spielen geht und so langsam stellen sich erste Erfolge ein.

Zwar nicht immer aber immer öfter :D

Bin zwar am Ende immer völlig ferdisch..hihihi..aber Olli scheint zu begreifen was ich von ihm will und es macht ihm dann auch Spass.

Er ist zwar immer noch sehr verhalten, wenn ich mit ihm z.B. zerren möchte, aber ich bin für jede Minute, die er mitmacht, dankbar.

Olli ist ja auch schon 6 Jahre alt und ich denke so arg viel gespielt hat niemand mit ihm in seinem *ersten Leben*!

Also...nicht aufgeben und immer schön dranbleiben...irgendwann klappt dat ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Bärbel,

das lässt ja hoffen, wenn er richtig gut drauf ist, dann kann er spielen, zwar nicht besonders wild und auch nicht lange aber es geht.

Aber das kommt nur ganz ganz selten vor und ist halt absolut von seiner Stimmung abhängig.

Kannst du vielleicht etwas beschreiben, wie du Olli animierst.

Wenn ich es zu doll treibe, zieht sich Stuart zurück und wirkt ehr verunsichert, versuche ich es etwas "normaler" zeigt er kein Interesse. Manchmal schaut er sich etwas von Luzie ab, aber die ist immer sehr wild, so dass ein Spiel zu dritt nicht möglich ist.

Grüße, Nicole

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Genauso verhält sich Olli auch...ich habe sehr oft den Eindruck, dass er gar net weiss wie er reagieren soll :Oo

Ach ja, und mit Spielis geht bei ihm gar nix :(

Also das mit dem Beschreiben iss net ganz so einfach..hihihi..ich versuche es mal.

Ich fange an gaaanz langsam um ihn rum zu tänzeln *lach*, mache kleine Schritte auf ihn zu und wieder zurück. Das ganze in etwas geduckter Haltung, mit Drehungen um mich selbst und immer seitlich zu ihm. Dann fange ich an ihn mal zu schubsen (also so wegzudrücken), immer vor und zurück. Wenn ich Glück habe dann lässt er sich drauf ein, kommt dann auch mal auf mich zu und versucht mich mit seiner Pfote zu treffen hihihi! Ich steigere dann das Tempo, untermalt von echt komischen Lauten und Gejohle meinerseits.

Meist ernte ich dann einen etwas erstaunten Blick von ihm :o

Aber es wirkt...zwar auch nur 2 - 4 Minuten, und das ist dann echt schon viel.

Micha und Anite sagten zu mir, dass ich über jede einzelne Minute, die er mitmacht, glücklich sein kann.

Und dass bin ich auch!

Probiers einfach mal....ganz egal wie doof das aussieht :D

Muss mal sehen, ob mein Mann mal ein Foto machen kann, wenn Olli bzw. ich in Aktion sind ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Daraufhin meinte die Trainerin, dass das ein Anzeichen für dominates Verhalten wäre, weil er so gar kein Interesse zeigt :???:???

Stuart ist während dem Gespräch mit der Trainerin dann zum Ausgang gelaufen und hat da auf mich gewartet, er konnte gar nicht schnell genug zum Auto kommen.

Hallo Nicole,

also ich könnte mir vorstellen, dass die Trainerin noch "andere Anzeichen" für dieses doofe "D-Wort" gesehen hat.

Darf ich fragen, wie die Trainerin mit Vormanen heißt? Ich habe nämlich meine Hunde auch nach "Lind-Art" ausgebildet...interessiert mich einfach. Kannst mir ja auch per PN schicken.

Kann mir nicht vorstellen, dass sie ihre Aussage nur anhand vom "nicht spielen wollen" festgemacht hat *grübel :???

LG,

Karen mit Bonny + Isa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh danke für die Tipps, Fotos wären super.

Doof komm ich mir schon lange nicht mehr vor, bei dem was ich schon alles mit den beiden angestellt habe :D

Spielzeug brauche ich auch nicht zu versuchen und seitlich nähern funtioniert auch immer gut. Werde es mal mit geduckter Haltung und hin und her versuchen.

Die Pfoten Atacke ist auch immer seine erste Reaktion, hihi, ich bin immer ganz stolz wenn er damit anfängt, nur muss ich aufpassen das Luzie dann nicht gleich angedüst kommt.

Werde berichten, ob wir fortschritte machen,

Nicole

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja Nicole....

probier mal aus, kann ja nix schaden :D !

Ich muss auch immer gucken, dass meine Mädels net dazwischenfunken, denen gehts nämlich nicht wild genug :)

Ich schau immer, dass ich die Spieleinlagen mit Olli dann mache, wenn Emma und Leonie gerade mit meinem Menne weg sind.

Spielt Stuart denn mit Eurem Mädel?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wenn jeder Hund, der nicht spielen mag- aus welchen Gründen auch immer- dominant ist, dann muss es aber reichlich dominante Hunde geben....

Ich denke auch eher, dass die Trainerin dass nicht nur wegen des "null-Bock-auf- Spielen" gesagt hat.

Verrückt machen würde ich mich aber deswegen nicht, Sammy spielt draussen auch nicht sooo gerne, sondern schnüffelt und guckt lieber.

Wenn Eure Beziehung ansonsten in Ordnung ist, ist doch soweit alles ok.

Nicht jeder Hund "muss" spielen, weil Frauchen/Herrchen das gerne möchte.

Und es gibt doch auch andere Sachen, mit denen man die Aufmerksamkeit seines Hundes bekommt und "nebenbei" noch an der Bindung arbeiten kann.

Sammy läuft z.B. ganz gerne mal bei Fuss und himmelt mich dabei an.

Wenn ich dann spielen will, wird das nix, weil er lieber andere Sachen machen würde, wie Sitz, Platz, Pfötchen geben, mir durch die Beine rennen usw. usf.

Liebe Grüsse,

Tina mit Sammy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo zusammen!

Danke für eure aufmunternden Worte.

Es ist generell schwer Stuart zu etwas zu ermuntern, machmal funktioniert es mit Futter aber auch da muss ich einen guten Tag erwischen.

Mit Luzie spielt er ab und zu jedenfalls öfter als mit mir und dann auch schonmal etwas wilder. Wenn es aber zu doll wird ist das Spiel sofort und für den Rest des Tages von ihm beendet, da kann Luzie so viel animieren wie sie will.

Mir kommt es ja auch nicht nur darauf an, dass er mehr mit mir spielt sondern ich will das wir etwas gemeinsam machen wo wir beide dran Spaß haben und das habe ich eben noch nicht gefunden.

Das nächste Training ist erst in 14 Tagen, ich werde die Trainerin noch mal ansprechen, woran sie das genau fest gemacht hat und bis dahin einfach fleißig üben. Da ich bisher größtenteils eine guten eindruck hatte, hat sie vielleicht was gesehen was ich bisher übersehen habe, man wird ja auch betriebsblind.

Sonnigen Gruß,

Nicole

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Mein Hund spielt nicht mit mir

      Hallo alle. Hab mich extra angemeldet, weil ich gerade ratlos bin. Seit einem knappen Jahr habe ich eine Hündin aus dem Auslandstierschutz, sie ist ein Hütehund-Mix und jetzt 4. Super brav und anhänglich, folgt sie mir auf Schritt und Tritt, geht problemlos an der Leine - immer schon - noch öfter lasse ich sie ohne Leine laufen, weil sie wirklich sehr gut hört und auch in brenzligen Situationen (Hase) auf Rückruf reagiert. Also eigentlich alles toll. Was ich immer schade fand: sie spielt ni

      in Hundeerziehung & Probleme

    • (Ersthund) größter Hund aus dem Wurf = dominant?

      Hallo liebes Polar Chat Forum, ich freue mich schon sehr im Juli meinen ersten Havaneser Welpen, Rüden, abholen zu dürfen. Die Züchterin sagte mir, dass ich mir an Hand der Fotos auf der Website schon meinen präferierten Hund aussuchen soll. Ende diesen Monats kann er dann erstmalig besichtigt werden. Ich habe mich für einen schönen gecheckten Rüden entschieden -die anderen sind auch schon versprochen- wie mir mitgeteilt wurde. Jetzt hat die Züchterin mir nebenbei mitgeteilt, dass der Rü

      in Der erste Hund

    • Junghund fixiert anderen Junghund und spielt aggressiv

      Hallo zusammen, wir haben ein kleines Problem, beim Gassi gehen mit meinen Eltern und ihren Hunden. Was davor noch anzumerken wäre, ist dass er morgens bis nachmittags unter der woche öfter mal bei meinen Eltern ist um ihn auf zu passen. Meine Eltern haben 3 Hunde und einer davon ist wie unserer auch ein Junghund... der auch nicht gerade keine Sorgen bereitet. Die Spielen dort auch immer wieder, relativ wüst, aber das hält sich meist noch in Grenzen. Zudem glauben wir das unser Problem auch mit

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund zu dominant bis aggressiv gegenüber anderen Hunden

      Hallo, Seit fast 4 Jahren wohnt meine Lotti, ein Mops - Yorkshire Terrier mix bei uns. Sie ist jetzt seit November auch 4 jahre alt. Sie ist normalerweise absolut liebenswert und freundlich, liebt Menschen und würde niemals jemanden auch nur anknurren. Sie ist zu dem sehr verspielt und verschmust.  Eigentlich ein absoluter Traum von Hund.   Bei ihrem Züchter hatte sie 3 Schwestern und lebte allgemein mit vielen anderen Hunden zusammen. Nun komme ich zu unserem Probl

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Mein cane corso spielt verrückt

      Guten Abend, ich habe einen knapp 5 monate alte cane corso rüden, der einen (was ich glaube) sehr starken Beschützer instinkt hat und jeden anderen Hund angreifen will. Bis auf die von meiner Schwiegermutter 2 jackrussel rüden. Das ist mir total unangenehm da er auch sogut wie jeden Menschen draussen anbellt, zu denen ist er aber dann lieb, es ist aber vorher immer ein "kampf" er lässt sich auch gar nicht ablenken. Ich verstehe das nicht, da eigentlich ein total friedlicher und ruhiger Genosse i

      in Aggressionsverhalten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.