Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Tierarzt ist entsetzt und ich bin verunsichert

Empfohlene Beiträge

Guten Morgen!

So, ich komm grad mit Fine vom impfen und ich wollte die Blutwerte kontrollieren lassen, da ich seit 2,5 Monaten roh fütter!

Tja, was soll ich sagen, ich wurd direkt angepampt das es total ungesund ist und ich mir dadurch Krankheiten ins Haus hole und damit meine ganze Familie gefährde! :o :o :o

Hm, dann drückte sie mir einen Artikel vom Spiegel aus dem Jahr 2008 in die Hand und meinte ich solle ihr mal von zwei Tagen in der nächsten Woche Kotproben reinbringen, da könne sie dann eher was zu sagen, wie zu den Bluttests! :???

Puh, ich bin grad echt fertig denn auch wie sie grad mit Fine umgegangen ist, fand ich nicht witzig!

Meine Maus hat das erstemal unter sich gemacht. Und nicht nur gepinkelt, ne, auch noch unter sich gekotet!

So hab ich meinen Hund noch nie gesehen! :(

Normalerweise war ich jetzt jahrelang mit dem Tierarzt zufrieden! Damals haben die auch immer mein Pferd mitbehandelt und ich konnt mich immer drauf verlassen!

Aber so unsensibel und aggro wie die heute waren, muss ich mir echt was überlegen!

Vor allem das sie dem Artikel der sowas von reisserisch aufgemacht ist, Glauben schenkt, schockiert mich umsomehr!

Für alle die es interessiert!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Pfeif auf den Tierarzt und such dir einen Neuen

Meinung über Barf ist eine Sache, aber den Hund so zu verunsichern geht ja mal garnicht

gruß

sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ohja ich habe das auch schon mitbekommen, dass einem der Tierarzt ein superschlechtes Gewissen wegen dem barfen machen möchte... ;)

Ich würde mich da ganz auf das Gefühl verlassen. Es tut dem Hund gut, Punkt.

Und ein industriell hergestelltes Futter, am besten noch beim Tierarzt gekauft... ich weiß nich um welche Interessen es da wirklich geht ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sabine, verunsichern ist ein Ding aber Fine hatte richtig Schiss!

So hab ich die noch nie gesehen!

Man ich könnt heulen das ich in dem Moment nichts gesagt hab und meinen Hund da im Stich gelassen hab! :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

TA wechseln, aber sofort. Geht ja mal gar nicht so etwas. Die gute lebt von deinem Geld und hat dich und deine Tiere gefälligst sorgsam zu behandeln.

Gruß Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da schämt man sich ja fremd für den Autor :D Das es so ein schlecht recherchiert und schlecht geschriebener Artikel in den Spiegel geschafft hat ist echt peinlich.

Alleine das Hantieren mit Frischfleisch birgt Risiken, na was mach ich denn wenn ich selbst Fleisch esse? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

find ich heftig, dass man eine Hund so fertig macht. Mal im Ernst was denkt der Tierarzt zu erreichen. Also bei mir helfen gute Argumente. Wenn man mir mit Fakten und keinem reißerischen Boulevardblattartikel (dachte der Spiegel hätte ein anderes Niveau) die Sachlage erklärt. Am beste mit pro und contra, weil es gibt für alles beide Seiten und dann eienm selbst die Entscheidung fällen lässt..

Hey, wir wollen alles das Gleiche, das Beste für unseren Hund, aber dein Tierarzt hat sich ja dermassen in Wort und Tat vergriffen. Nur weil er mit deiner neu gewonnenen Überzeugung ein Problem hat, vergeht er sich an deinem Hund? Hallo? Manche Hunde bekommen gar kein Futter, manche Abfälle (und damit mein ich richtige Abfälle und keine frischen Essensreste).. und hier wird auf höchstem Niveau gemeckert. Bin richtig geschockt gerade vom Verhalten des TAs..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diana hast ne PN

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wechsel den TA. DICH anpampen ist eine Sache, aber den Hund anmachen geht gar nicht!

meine TÄ´in war auch mal entzetzt, SO EIN RÜCKSCHRITT.... bla bla bla.... nun geh ich eben nicht mehr hin.

als Wonka Durchfall hatte und ich sagte er bekommt roh, war sofort klar er hat Salmonellen! hatte er natürlich nicht!

meine jetzige TÄ´in ist zwar kein totaler Verfechter von Barf, meint aber dass es nicht schlimm ist solang ich abwechslungsreich füttere!

und Wonka hat sowas wie Morbus Chron. da hilft Diät oder Medikamente. er bekommt jetzt Trockenfutter mit hohem Fleischanteil und Perentherol, damit gehts ihm super.

die anderen weiterhin Fleisch :)

und jeder gesunde Organismus kommt mit Parasiten, wie Salmonellen, klar. Auch der Mensch kann Ausscheider sein und muß trotzdem nicht erkranken.

such dir einen toleranteren Tierarzt und fertig :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich auch kein großer Fan mehr vom BARFEN, aber wenn ich mich dafür entscheide, hat mein Tierarzt das zu akzeptieren. Er kann und darf seine Bedenken äussern, mehr nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Beim Tierarzt-Besuch auf was achten?

      Hallo ihr Lieben,   ich möchte mal Euer "Schwarm-Wissen" anzapfen.   Ich habe am Freitag einen TA-Termin. um Ayla's Geriatrie-Werte überprüfen zu lassen. Sie wird im Feb. 2020 13 Jahre. Sie hört nicht mehr gut, beim Sehen bin ich nicht ganz sicher. Laufen fällt auch schwerer, aber dafür ist die Ursache bekannt (Patellaluxation und Arthrose).   Bei den letzten Hundeschwimmen ist mir aufgefallen, dass sie mich in dem ganzen Trubel nicht mehr richtig wah

      in Hunde im Alter

    • Tierarzt bei Rasse überfragt! Hirtenhund? Kuvasz?

      Hallo! Habe extra ein Profil angelegt um bei anderen Hundebesitzern, die wahrscheinlich mehr Ahnung haben, nachzufragen ob jemand die Rasse meines Hundes Lu erkennen kann!  Wir haben ihn mit fast einem Jahr von einer Tierschutzorganisation aus einem Kroatischen Tierheim gerettet und haben ihn nun schon fast 2 Jahre!   Wir haben uns nie wirklich Gedanken um die Rasse gemacht aber inzwischen ist er, natürlich ausgewachsen, ziemlich groß (vom Rückenlänge 80cm und Wiederi

      in Mischlingshunde

    • Hochgradige Aggression beim Tierarzt

      Hallo,   wollte mal so in die Runde fragen, ob noch jemand so ein Problem hat.   Wir haben einen Malinois. Er war bis vor 4 Jahren weitgehend problemlos beim Tierarzt. Misstrauisch und aufmerksam, aber der Tierarzt konnte ihn noch untersuchen. Dann kam ein Tag wo er in einen Bach sprang und sich an der Vorderpfote den Ballen fast abriss. Er wurde dann unter Vollnarkose operiert und das wars dann mit Tierarzt. Den Verbandswechsel konnte er schon nicht mehr machen. De

      in Aggressionsverhalten

    • Guter Tierarzt

      Hallo könnt ihr mir einen guten Tierarzt in Bochum empfehlen?  Liebe Grüße Melanie 

      in Gesundheit

    • Tierarzt ratlos, erhöhte Entzündungswerte, Hund schlapp, wackelig auf den Beinen

      Hallo,  Ich bin neu hier und weiß nicht ob mir jemand weiterhelfen kann.    Unserem Dalmatiner, 9 Jahre alt, geht es sehr schlecht. Er hatte vor Wochen Schüttelfrost, vor 2 Wochen fing er dann an mit Husten und keine Luft bekommen. Der Arzt hat blutbild gemacht und alle Organe geröntgt.  Er meinte unser Charly hat eine akute Entzündung im Körper. Er weiß aber nicht genau was es ist. Er tippt auf einen Zeckenbiss, evtl. Wäre da was in die Lunge gewandert. Er hat jetzt Ant

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.