Jump to content
Hundeforum Der Hund
kuhhund

Unbekannte Gefahr im Feld für Catteline

Empfohlene Beiträge

Hallöle,

hab`jetzt richtig Angst bekommen.... seit heute früh erbricht Lilli pure Galle (Lilli frisst alles was sie in`s Mäulchen bekommt) Lilli schläft heute auch ungewohnt viel, ist sehr still...

Wieviel mg Cortison hat denn so ne`Tablette für den Hund?

@Angela: Was ist dafür ein homöopathische Mittel?

Grüßlies L.A.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lilli - bei dem Wetter haben sehr viele Hunde ein Problem mit dem Magen - wenn Du nicht sicher bist , ab zum Tierarzt , ansonsten mal beobachten und nix füttern....

Ich habe heute die Ärztin gefragt , sie tippt auf jeden Fall auf eine Kontaktallergie , da Cleo überall im Gesicht verschorfte Stellen an , die an der Lefze auch quaddelig sind -

Auch sagt sie , waren die Pfoten nicht nur dick , sondern auch nässend - das hab ich in meiner Angst und Panik gar nicht gesehen ....

Sie sagt , das spricht gegen eine allergische Reaktion gegen ein Insekt - vielleicht hat irgendeiner da was hingeschüttet , und Cleo ist reingetappt - ich bin im Moment total überfragt :( ...Bärenklau hab ich auch angesprochen , aber sie meinte , das würde sie nicht vermuten , auch wegen der Pfoten ... na ja , den Weg meide ich erst mal :(

Cortisontabletten , meinte sie , würden im Zweifelsfall nicht schnell genug helfen , weil ich wissen wollte , was ich mir hinlegen kann , falls sowas nochmal passiert :( ..

Ratlose Grüße

Martina mit Cleo , Tyler und Yuma Hundekind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Martina,

aber besser ein bischen Cortison einstecken zu haben als dass die Luftwege sofort zu sind...

Wird ja bei uns Menschen auch gemacht... 1. Hilfe-technisch, wenn man weiß dass man auf irgendwas (auch wenn man nicht weiß auf was) sensibel reagiert...

Grüßlies L.A.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wasservergiftung bei Hunden, die unterschätzte Gefahr

      Dazu dieser Link: https://www.kleintierklinik-luedinghausen.de/tierarztblog/artikel/wasservergiftung-bei-hunden.html   War euch das bewusst, oder kennt ihr sogar Fälle von Vergiftungen?   Ich muss sagen, ich wusste es nicht, hatte allerdings auch nie so ausgesprochen wassserliebende Hunde. Klar, geschwommen wurde hier auch, oder aber zum Abkühlen ins Wasser gegangen, aber nicht lange und exessiv. 

      in Warnungen

    • Ukleisee: Gefahr für Hunde durch giftige Algen

      Gerade gesehen: https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Ukleisee-Gefahr-fuer-Hunde-durch-giftige-Algen,algen214.html    

      in Warnungen

    • Wenn Sicherheit zur Gefahr wird

      Hallo ihr Lieben,  Eigentlich läuft ja wirklich schon lange alles super mit padme. Aber es gibt ein Problem, dass ich nicht wirklich in den Griff bekomme. Und das sind leider Autos.  Padme war ja eine sehr unsichere, teilweise sehr ängstliche Hündin. Da fiel mir schon auf, dass sie immer bei vermeintlicher "gefahr" zu meinem Auto zurück rannte und da auf mich wartete. Das konnte durch hundebegegnungen, oder auch menschen, die mal die Hand ausstrecken ausgelöst werden.  Es war natü

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Gefahr für Hunde durch Blaualgen

      Die hatte ich jetzt nicht auf dem Schirm, deshalb stelle ich es mal ein. https://schnueffelfreunde.de/blaualgen-die-unbekannte-gefahr/

      in Warnungen

    • Wurst Stücke im Feld versteckt

      Guten Abend Wir haben gerade bei uns im Feld 52511 PLZ mehrere versteckte Stücke Würstchen auf dem Feldweg gefunden. Polizei ist informiert, wir bringen morgen die Stücke dahin zur Analyse... Ich fürchte es werden wieder Giftköder sein, habe zwar nicht auffälliges sehen können an dem Stücken selber, aber der Verdacht ist nah da hier schon öfters solche giftköder gefunden wurden...  Sollte jemand nähere Infos brauchen gerne per PN.  Liebe Grüße

      in Warnungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.