Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

🐶  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
McChappi

Dumm angemacht - wie hättet ihr reagiert?

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hi

Ebent war ich mit meiner süßen maus auf einer wiese und habe (wie alle es dort machen) sunny abgeleint und bin da langgelaufen, als dann plötzlich eine total eingebildete frau mit einem 12 wochen alten mobs da lang kommt. Als sunny sie sah war sie ganz fröhlich und ist erstmal dahin gerannt und wollte schnuppern und dem kleinen hats auch gefallen.Zu mindestens hat er mit dem schwänchen gewedelt. naja nur meinte die frau dann aufeinmal ich sollte doch meine dreckige flotölle an die leine nehmen weil er ja den kleinen belästigen würde. Ich war total geschockt und sauer. wie hatte sie doch grade meine super saubere , gepflegte junge dackeldame genannt?? DRECKIGE FLOHTÖLLE !!! Normalerweise hätte ich meine süße bei einer netten bitte an die leine genommen aber in diesem fall habe ich nur gesagt "Nö warum sollte ich, mein hund macht nichts böses sondern benimmt sich wie ein hund und wenn ihr häufchen von hund nicht auch hund sein darf dann nehmen sie ihn doch demnächst in der handtasche mit". die frau war total perplex und ging einfach weiter! wie hättet ihr reagiert?? hättet ihr eueren Hundangeleint??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo...

Ich kann Deine Ausführungen gut verstehen. Ich hätte in diesem speziellen Fall sicher genauso reagiert.

Wenn beide Hundis Kontakt aufnehmen, sich gut vertragen und beschnupppern, kann ich da nix schlechtes dran feststellen...

Iss ja gut für die Sozialisierung... Aber sieht wahrscheinlich net jeder so. :o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Deine Reaktion war absolut menschlich und die "Dame" hat es doch herausgefordert, ich kann Deine Reaktion voll und ganz nachempfinden.

Leid kann einem nur der arme kleine Mops tun, er hätte alle Voraussetzungen ein netter und gut sozialisierter gesunder fröhlicher Hund zu werden und wird von dieser Dame systhematisch seelisch vergewaltigt und fehlgeprägt, bis er dem Vorurteil vom fetten kleinen Mops entspricht und evtl. sogar zum Angstbeißer und Kläffer mutiert. Armes Tier.

Schade, dass man diese Art der mißverstandenen Tierliebe nicht bestrafen kann - ist doch diese Art der Tierhaltung auch eine Art von Tierquälerei und absolut nicht artgerecht - und solche Menschen von Herzen gutgemeinte Ratschläge niemals annehmen werden - oder, man soll die Hoffnung ja nie aufgeben, vielleicht von einem "Fernsehstar" wie Hundetrainer Rüther - der ist doch im Fernsehen und das ist ja schon was;).

Marietta

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jacky ich bewundere dich, was du immer für Spruche an sole Leute hast! Ich sag nur der Typ mit seinem Schäfer! :D;)

HDL

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

oje sag das blös nicht schäme mich manchmal für meine große klappe aber in manchen fällen dann muss ich einfach sagen was zu sagen ist!:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hätte warscheinlich genauso reagiert!

Wenn die "Dame" nicht möchte, dass ihr Hund Kontakt mit anderen Vierbeinern hat, warum geht sie dann auf so eine Wiese, wo noch andere sind?

Vielleicht sollte sie ihren Hund wirklich in ihre Handtasche packen und z. B. in der Stadt Schaufensterbummel mit dem armen Tier machen!

Wenn ich keinen Kontakt mit anderen wünsche, ziehe ich meine Runden irgendwoanders, aber nicht dort, wo andere Hundebesitzer auch unterwegs sind!

Kann einem nur leid tun, dieser Hund. Gerade jetzt wäre die Zeit, ihn mit anderen zu sozialisieren. Sie bracuht sich nicht zu wundern, wenn später mal ein "Schnapper" oder "Beisser" wird. Und dann heisst`s wieder: Die bösen Möpse, können nicht mit anderen! Dass dies aber ganz alleine am Besitzer liegt, sieht keiner!

LG Renate mit Shelly und Boomer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich versteh deine Reaktion vollkommen! Mir wär wahrscheinlich nicht so ein Spruch eingefallen und wäre einfach weiter gegangen und hätte mich tierisch aufgeregt! Ich bewundere Leute, die so schlagfertig sind!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hi

danke für eure unterstützung! Ich kann ja verstehen das man vorsichtig mit nem welpen ist , aber das war in diesem fall ja nicht mal annärend "gefährlich" für den kleinen! bei einem großen hund wäre ich auch vorsichtig am anfang aber ich würde niemals verlangen das jemand dort seinen hund wegen so etwas anleint! Ja da sollte man mal lieber wo anders lang gehen und das mit dem sozialisieren ist voll kommen richtig! der hund wird bestimmt wieder beim züchter oder tierheim landen:heul:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hoffentlich nicht!

Vielleicht besinnt sich die Frau ja noch und merkt, dass sie etwas falsch macht.

Versuch doch mal, das nächste Mal mit ihr zu reden. Vielleicht ist es ihr erster Hund und sie ist übervorsichtig und weiss vielleicht gar nicht, wie sie mit nem Welpen umgehen soll.

Biete ihr doch einfach deine Hilfe an, so hat der kleine Kerl vielleicht eine Chance, mit deinem Hund zu spielen, und wenn sie dann merkt, dass da nix passiert, wird sie ruhiger und gelassener.

LG Renate mit Shelly und Boomer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Flohtöle ist echt hart! *böse-böse Frau* !

Mir ist das direkt noch nicht passiert, aber ich bin in solchen Fällen meißt etwas perplex und hätte mein Hund wohl angeleint.

Rechtlich gesehen hätte das ganze meinem Wissen nach einen schlechten Nachgeschmack.

Wenn ihr Hund an der Leine war (?) und deiner frei und sie dich ,,gebeten" hat ihn anzuleinen, aber du es nicht gemacht hast etc dann hätte sie dich glaub ich sogar anzeigen können!

Aber mein ,,Wissen" ist nicht besonders groß, von da her... :D )

So Leute wie die Frau bringen dann Nichthundehalter dazu zu denken, dass Hundehalter so sind und/oder diese Rasse dann einen Schlechten Ruf bekommt von wegen ,,verhätschelt" und ,,verwöhnt" und ,,schlechter Charakter" und sowas.

*seufz*

Auf alle Fälle mutig :respekt: ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.