Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
gast

Stern TV Sendung vom 26.10.11

Empfohlene Beiträge

pesu   

Danke Silke.

ich frage mich, denkt ihr mal daran, dass es euer Kind/Enkelkind treffen kann.

Vielleicht zieht der Rotti in eure Nachbarschaft?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hunde-versteher   
Danke Silke.

ich frage mich, denkt ihr mal daran, dass es euer Kind/Enkelkind treffen kann.

Vielleicht zieht der Rotti in eure Nachbarschaft?

Schon ein etwas eigenartiger und nachdenkenswerter Zungenschlag ????

Spazieren sollen Sie woanders und wohnen natürlich auch weit weg,...

..und bitte nicht in der Nachbarschaft .... ????

SUPER !!!

Wenn der HH "unzuverlässig + ungeeignet" ist

aufgrund seiner "IPS" für den einzelnen Hund,

sollte und darf man den Hund dafür nicht "töten wollen".

Egal , welche Rasse betroffen ist.

Hier wurden und werden "Sensations-Gelüste" bedient,....

meint , W-Nr. 77

LG :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pesu   

Ich fordere nicht das Leben eines Hundes, egal, was dieser jagt, beisst und tötet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Windig   

Ich habe mich auch schon gefragt ob die vorangegangene Geschichte so ganz vergessen wurde?!

Das Verhalten am Huhn war Jagdtrieb, ja. Wenn der Hund im Jagdeifer nach einem Stock das Kind so schwer verletzt, was wäre passiert wenn ein Kind zwischen Hund und Huhn gestanden hätte?

M.G. hat sich für mich zum einen nicht mit Ruhm bekleckert in dem er den Hund entwischen lies, zum anderen nicht weil für mein Empfinden der Hund nicht so harmlos ist wie er es erklärt.

Er sagte ja im Bericht...wir sind Menschen und machen Fehler ......

lg Maike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Windig   

hunde-versteher

Wenn der HH "unzuverlässig + ungeeignet" ist

aufgrund seiner "IPS" für den einzelnen Hund'

sollte und darf man den Hund dafür nicht "töten wollen".

Es steht m.E. nach nirgendwo das der Hund getötet werden soll?!

lg Maike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pesu   

Ich fordere die Sicherheut aller Kinder !

Und das geht nur,wenn der Hund hundeunwürdig weiter lebt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Indiana   
(bearbeitet)

Danke für den Link. Hatte die Sendung nicht gesehen.

Es ist einfach nur erschreckend, in welcher Weise sich ein Hundeexperte hier äußert.

Und ja, der Hund mag lieb und nett sein. Solange man aufpasst. Und was passiert, wenn man auch nur eine Sekunde abgelenkt ist, hat man eindrucksvoll gesehen.

Und dabei geht es nicht darum, dass der Hund ein Huhn gerissen hat.

Und es geht auch nicht darum, dass das so manch anderer Hund auch tun würde.

Es geht darum, dass DIESER Hund selbst von einem namhaften Hundeexperten nicht gestoppt werden kann. (Und ich spekuliere, dass sich Herr G. vorher mit dem Tier auseinandergesetzt hat) Und, dass dieser Aspekt völlig falsch eingeschätzt wurde.

Und es geht darum, dass DIESER Hund in Kombination mit Beuteverhalten und Ressourcenverteidigung ein Kind so schwer verletzt hat, dass es an den Verletzungen fast gestorben wäre.

Und darum, dass die Verletzungen eindeutig aussagen, dass das nicht mal eben ausversehen passiert ist.

Und zu guter Letzt geht es darum, das Herr G. das Risiko einer solchen Gefahr für unsere Gesellschaft billigend in Kauf nimmt.

So etwas darf nicht sein!!!

Und ich verstehe nicht, wie Menschen die Hunde angeblich lieben ernsthaft darüber nachdenken können einen solchen Hund in unserer Gesellschaft zu dulden.

DIESER Hund ist wie er ist. Und es ist dabei völlig egal warum er so geworden ist oder wer ihn dazu gemacht hat. Er hat eine Hemmschwelle so eindeutig überschritten, dass es in keinster Weise zu tolerieren ist.

Weder für unsere Gesellschaft, noch für verantwortungsbewusste Hundehalter und schon gar nicht für die Familie des Jungen.

Und ich schreibe diese Zeilen als Mutter und Hundehalterin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hunde-versteher   
(bearbeitet)
hunde-versteher

Wenn der HH "unzuverlässig + ungeeignet" ist

aufgrund seiner "IPS" für den einzelnen Hund'

sollte und darf man den Hund dafür nicht "töten wollen".

Es steht m.E. nach nirgendwo das der Hund getötet werden soll?!

lg Maike

Hast Du den den TV-Beitrag gesehen und vernommen was da darüber gemeint wird?

Fragt, W-Nr. 77

LG :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Windig   

Ja die Sendung habe ich gesehen. Da Du deinen Satz in Bezug auf ein Zitat hier aus dem Fred geschrieben hast, ging ich davon aus du hast es auch darauf bezogen.

Und wie gesagt ich habe den Beitrag gesehen und bin in alle Richtungen entsetzt. Zum einen das wieder ein armer Hund leiden muss ( entweder wird er getötet, lebt fortan in einem Zwinger oder sein Leben lang angeleint und mit maulkorb gesichert.............sehr traurig), zum anderen wie lässig mit einem Schicksal eines schwerverletzten Kindes umgegangen wird.

lg Maike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hunde-versteher   
Ja die Sendung habe ich gesehen. Da Du deinen Satz in Bezug auf ein Zitat hier aus dem Fred geschrieben hast, ging ich davon aus du hast es auch darauf bezogen.

Und wie gesagt ich habe den Beitrag gesehen und bin in alle Richtungen entsetzt. Zum einen das wieder ein armer Hund leiden muss ( entweder wird er getötet, lebt fortan in einem Zwinger oder sein Leben lang angeleint und mit maulkorb gesichert.............sehr traurig), zum anderen wie lässig mit einem Schicksal eines schwerverletzten Kindes umgegangen wird.

lg Maike

Da sprichst Du mir aus der Seele !

Meint , W-Nr. 77

LG :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×