Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Karen

Genialer Rückruf!

Empfohlene Beiträge

Hallo,

also gestern hatte ich ein Erlebnis der "besonderen Art". Ich war mit einer Freundin und ihren 2 Hunden unterwegs. Wir kamen an eine Quelle und liessen die Hunde ins Wasser um sich abzukühlen. Danach rannten unsere 2 Border Collies und der Königspudel zusammen auf der Wiese und waren völlig ausgelassen. Jagd- und Hetzspiele! Meine Mischlingshündin Bonny hält sich da immer raus (ist ja viel zu anstrengend :) )

Nach dem Spielen waren die Hunde meiner Freundin bereits wieder bei ihr auf dem Weg - meine Isa dagegen rannte noch über die Wiese und schaute nach mir ob ich ihr nicht noch eine Aufgabe geben würde. Plötzlich sprang 2m vor ihr ein Kanninchen auf und raste in Panik davon!

Ich hatte keine Zeit zu überlegen... und rief nur ihren Namen. Sofort drehte sie auf dem Absatz um und kam eiligst zu mir! Dann haben wir ein ausgelassenes Zerrspiel zur Belohnung gemacht und Frauchen juchste vor Freude in den höchsten Tönen!! Boah war ich happy!! Dabei hatte ich (theoretisch) etwas ganz anderes vorgehabt....anstatt sie von der "Beute" abzurufen wollte ich sie mit "lie down" zum Hinlegen bewegen.......tja wenn's schnell gehen muss denkt man nicht mehr daran.

Ich habe für solche "Fälle" auch immer meine Hütepfeife dabei - aber auch an die habe ich in dem Moment überhaupt nicht mehr gedacht (wahrscheinlich hätte mir in dem Moment sowieso die Puste dafür gefehlt?!)

LG,

Karen mit Bonny + Isa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na egal wie du es jetzt gemacht hast hauptsache es hat geklappt =)

Es war ja auch keine Zeit zum überlegen und du kannst mega stolz sein auf euch beide :respekt:

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*Seufz-Neid*!

Von solchen Erlebnissen träume ich insgeheim! ;)

Super tolle Leistung von dir und deinem Hund! :respekt:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Super, dass das geklappt hat. Da kannsrte stolz sein.!!

Lg Meike & Gioconda

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tolle Leistung! :klatsch:

Mir ist auch schon häufiger so etwas passiert, da denkt man vorher immer nach was mache ich wenn............................., und dann reagiert man oft ganz anders. :Oo

Aber wenn es dann so gut geklappt hat (auch anders als man sich immer eingebläut hat), kann man doch trotz allem super zufrieden sein, klasse! :D

LG Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Karen,

echt ne klasse Leistung...auch wenn du eigentlich was anderes versuchen wolltest...wichtig ist doch nur, dass sie gehört hat!

Vielleicht machste dir für das nächste Mal nen Zettel :" lie down" :P

...nee Spass...ich find das einfach klasse!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Happy bin ich natürlich!! Aber stolz?

Hmmmmm.....heißt nicht unbedingt, dass das beim nächsten Mal auch funktioniert oder? (Hoffe ja insgeheim ;) )

Leider kann man solche Situationen nicht stellen und üben - sonst hätte wohl kaum jemand ein Problem damit. Wir haben schon an der Hasenzugmaschine gearbeitet....überhaupt kein Thema. Ein Kommando und mein Hund liegt sicher (ist wie an den Schafen)....aber auf dem Feld ist das eine ganz andere Situation.

LG,

Karen mit Bonny + Isa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ärgere dich nicht darüber, dass du eigentlich was anderes hättest machen wollen. In der kurzen Schocksituation hat dir dein Instinkt, die Entscheidung abgenommen. Ist doch super toll, das sie sofort gehört hat. Klasse. Davon bin ich noch meilenweit entfernt..... ;);)

LG Nadine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

ich weiß ihr steinigt mich jetzt, aber für mich hört es sich nach zufall an. So wie ich das mal gelernt habe, muss der Hund seine Jagd ausleben können und das machst du nicht mit Zerspiele.

Ich finde das muss öfter hintereinander klappen damit man sich freuen kann. Zufallsbeispiele habe ich auch tausende, aber ich wurde zurechtgestutzt.

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

2 Tage später (an fast der selben Stelle) kamen 2 Kanninchen aus der Hohen Wiese geschossen und haben meine Hunde fast dabei "überrant".

Also diesesmal war ich so überrascht, dass ich total falsch reagiert habe. Ich habe meine Hunde zwar zum hinlegen bekommen habe aber selbst ganz verdattert den Kanninchen hinterher geschaut. Mein Fehler....denn mein BC Hündin ist in dem Moment aufgestanden und wollte hinter den Kanninchen her. Ich konnte sie mit Kommando stoppen, aber die Situation empfand ich als "gefährlich". Vielleicht ist sie beim nächsten Mal doch weg?

@Hunter: natürlich kann ich mit einem Zerrspiel nicht den Jagdtrieb meines Hundes befriedigen...ist jedoch für meine Hunde eine super Belohnung also warum sollte ich ihnen nicht zeigen, dass ich mit ihnen zufrieden bin??? Ich denke nicht das es Zufall war das ich sie abrufen konnte...sie hatte noch nie die Möglichkeit zu hetzen. Auch als Welpe habe ich strengstens beim spielen darauf geachtet WIE mit dem Hund gespielt wird. Nichts geworfen und den Hund hinterher hetzen lassen. Es ist ja auch möglich, den Jagdtrieb eines Hundes "umzulenken". Wenn ein BC an den Schafen arbeitet muss er trotz seinem Trieb (und das ist nichts anderes als Jagdtrieb) IMMER im Gehorsam stehen!! Er muss sich vor allem STOPPEN lassen!! Erst dann darf er wieder an die Schafe gehen....das muss der Hund lernen - Trieb/Gehorsam.

Die "Zufälle" häufen sich gerade...ich denke wir sind auf einem guten Weg. Letztendlich kann auch der best-ausgebildetste Hund mal abdüsen....c'est la vie!

LG,

Karen mit Bonny + Isa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.