Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Morgi

Wir können nicht alleine sein

Empfohlene Beiträge

Hallo

Es ist erst wenige Tage her seit Zeus gegangen ist.

Aufeinmal hatte man viel zuviel zeit. Ok, man hätte sich vielleicht ma an eine Grundreinigung machen könne, da die letzten Wochen eher oberflächlich geputzt wurde, aber dazu fehlte der Antrieb.

Ich surfte im Internet und schaute mir Hundefotos an. Und Rassen las viel über Tierheime in Polen, Ausländische Sorgenkinder, organisationen die sich um diese kümmern.

Durch Zufall stieß ich auf eine Anzeige, auch ein heimatloses baby, aber direkt in meiner Nähe.

Ich hab mich mit seiner Pflegestelle in Verbindung gesetzt und dort mal ausgehorcht. Seine Pflegemami hat ihn aus einer Wohnung geholt wos ihm wohl nicht so gut ging. Was genau erfrage ich grade.

Ein Bild habe ich schon

a6f2_20.JPG

Ich habe keine Ahnung was da drin steckt.

Vielleicht gehe ich ihn die Tage mal besuchen und schaue ihn mir an. Meiner Tochter gefällt er.

Der arme Dusty sucht immernoch zwischendurch in den Ecken ob da nicht der Zeus ist.

Ok, vielleicht ist es etwas früh sich Gedanken um zu machen. Aber eigentlich wollte ich nur schauen, bis ich die Anzeige fand.

Liebe Grüße Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, ist der süüüüüüüüüssss =)=)=)=)

Da würde ich auch schwach werden :D

Zeus würde sich bestimmt darüber freuen, dass du einer anderen Fellnase helfen möchtest.

Und ich finde das auch einfach nur klasse von dir :respekt:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Tanja!

Du scheinst ein wirklich großes Herz und viel Mut zu haben! :respekt:

Wir könnte ein paar Menschen wie Dich bei uns sehr gut zur Hilfe brauchen. Überall gibt es Vierbeiner die auf unsere Hilfe wartet. Viel Glück und mache weiter so!

Liebe Grüße, Claudia

PS: die Fellnase ist wirklich süß - aber sind sie es nicht irgendwie alle?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

Ich dürfte in so Ländern mit vielen Strassenhunden und so garnicht leben. Ich wüßte genau wie das enden würde. Ich müßte mir nen gehöft zulegen um alle armen Seelen unterbringen zu können :Oo

Ich bewundere Menschen die sich aufopfern und Ihre Freizeit nur den armen Kreaturen auf diesen Planeten widmen. Ich habe Familie, ich kanns leider nicht so in dem maße wie ich oftmals gerne möchte.

Liebe Grüße Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Tanja,

ich kann Dich sehr gut verstehen. Als ich vom Tot des kleinen Zeus erfahren habe,musste ich erst mal weinen. Du tust mir so leid.

Aber so wie es aussieht ist sein Tot eine Chance für einen anderen Hund. Vielleicht hast Du nun Deine Berufung gefunden und kannst durch Dein Angagement vielen anderen Hunden ein neues Plätzchen verschaffen. ;)

Mir ist es vor 7 Jahren auch so ergangen, meine Hündin starb mit 17 1/2 Jahren. Ich bin damals auch in ein tiefes Loch gefallen und hab nur noch geweint. Seit dem Tag hab ich immer meine Augen offen gehalten nach einem "armen" Hund. Denn nur so einem wollte ich ein neues Zuhause geben.

Im Oktober des letzten Jahres war es dann soweit. Ich "fand" ein "armes kleines Würstchen, das aus Polen geschmuggelt wurde und seinen neuen Besitzern nun doch keine so rechte Freude machte. Sie misshandelten die kleine nur und außer Schläge kannte sie bis dato auch nichts.

Wie Du siehst es gibt leider sehr viel Hundeelend, auch vor der eigenen Haustür. Aber wem sag ich das. Das weißt Du ja aus leidvoller Erfahrung.

Wie auch immer Du Dich entscheiden wirst, wir stehen mit sicherheit alle hinter Dir.

Viele liebe Grüße Muck und Pepples

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht hilft es euch wenn ihr eine neue Herausforderung habt und die Fellnase auf dem Bild ist zum verlieben.

Ich kann sehr gut nachvollziehen wie ihr euch fühlt und manche Leute brauchen erst ihre Zeit und manche holen sich sofort einen neuen Hund.

Hör auf dein Bauchgefühl und treff deine Entscheidung.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
Hallo

Ich dürfte in so Ländern mit vielen Strassenhunden und so garnicht leben. Ich wüßte genau wie das enden würde. Ich müßte mir nen gehöft zulegen um alle armen Seelen unterbringen zu können :Oo

Ich bewundere Menschen die sich aufopfern und Ihre Freizeit nur den armen Kreaturen auf diesen Planeten widmen. Ich habe Familie, ich kanns leider nicht so in dem maße wie ich oftmals gerne möchte.

Liebe Grüße Tanja

Hallo Tanja,

eine ganz süße Fellnase der Kleine auf dem Bild.

Zeus wäre Dir nicht böse, er weiß was er für eine tollte Mama

hatte die ihn hingebungsvoll gepflegt und gepäppelt hat.

Ich finde 2 Hunde auf jeden Fall besser als einen, weil

sich auch beide mal miteinander beschäftigen, nie ganz alleine

sind (wenn man arbeiten geht) etc.

Ich könnte auch nicht im Ausland leben.. ich bin sehr viel

in Kontakt mit Montys Tierschutzorga, bin auch dort sehr oft auf

der HP unterwegs und würde am liebesten immer gleich welche von

den Hundis zu mir nehmen...(auch meine Bewunderung, gilt diesen Menschen,

die ihre ganze Zeit dafür opfern).

Aber das geht nicht, wir haben den Scotty (hoffentlich noch lange), unseren

Senior, und den Monty, der auch noch ein Junghund ist und viel Erziehung genießen

muß. Irgendwann, kommt dann wieder eine Fellnase aus dem Ausland zu uns..

LG

Jasmin

PS: ich wußte gar nicht das Du eine Tochter hast.. irgendwie habe ich das

entweder überlesen oder Du hast es bei der Vorstellung nicht erwähnt..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Tanja,

der Kleine ist wirklich zum Knutschen. Vielleicht ist es für dich ganz gut dir ein neues Fellmonsterchen zu holen. Das hilft dir sicher besser über den Verlust von Zeus hinweg und dem Kleinen ist dabei auch geholfen. :)

Könnte glatt ein Hütehund mitgemischt haben, oder ein Schäferhund? :Oo

LG Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ob er bei uns einziehen kann ist ja auch noch nicht sicher.

Ich hab ihn noch nicht gesehen und letzten endes ist das ja die Entscheidung der Pflegemutti wo die kleine Knutschkugel sein neues Zuhause bekommt.

Und Jasmin, ich habe sogar 3 Kinder ;)

Alle mit Tieren aufgewachsen (logisch). Und alle mit dem gleichen Herz für Tiere wie die Mutti ;)

Liebe Grüße Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Tanja,

wow, Mensch, das hast Du bei der Vorstellung aber glaube ich nicht

erwähnt.. Wie auch immer, Klasse. Dann seit ihr ja echt eine große

Familie. Wie alt sind denn die Kiddys`? Jetzt bin ich neugierig, sorry.

Aber der Kleine ist echt süß.

Wann darfst Du ihn denn angucken?? Oh je, ich ahne böses..

ich kenne das so.. gucken und mitnehmen..

Aber ich denke da sind wir uns ähnlich.

LG

jasmin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.