Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Shunkawin

Hilferuf aus Italien

Empfohlene Beiträge

Hallo an Alle,

eben erreicht mich ein Hilferuf von Conny/jucoli:

Hilferuf 20.04.2007

Kein Ende auf Besserung in Sicht!

Wir Sie wissen, haben wir im November, im Dezember und im März Futter gesammelt und jeweils mit einem gemieteten 40 Tonner LKW nach Taranto/ Süditalien zur Hilfe für die 2000 dort in den Tierheimen hungernden Hunde ausgeliefert.

Im März erhielten wir von der zuständigen Behörde der Stadt Taranto die Zusage, dass ab Ende April der Alltag in Taranto wieder einkehren soll. Somit würden dann auch die Tierheime in der Region wieder mit Futter beliefert und die Angestellten, welche seit Juni 2006 keine Gehälter mehr bekommen, wieder bezahlt werden. Wir gingen alle davon aus, dass es sich bei dem im März organisierten Futtertransport um unseren dritten und letzten Einsatz in das unter „Notstand“ stehende Taranto handelte.

Diese Woche ereichte uns wieder ein dringender Hilferuf aus der Region Taranto. Abermals steht den annähernd 2000 Hunden in wenigen Tagen kein Futter mehr zur Verfügung.

Die Kommune wird Ende April Anfang Mai einen neuen Bürgermeister wählen, der momentane Interimsbürgermeister bekommt die Situation der Tiere wegen finanziell fehlenden Hilfsquellen, nicht in den Griff.

Seit mehreren Tagen ist in unserer Tierherberge nur noch eines im Gespräch, was tun wir? Nochmals versuchen 27 Tonnen Futter zu organisieren? …. Eine fast ausweglose Situation, welche für uns von Transport zu Transport, fast undurchführbarer erscheint. Schließlich konnte man Dank zahlreicher Spender, insgesamt schon 77 Tonnen Futter in die Region Taranto fahren! Doch was haben wir für eine andere Möglichkeit?

Unzählige Kräfte müssen den vollen Einsatz bringen. Mir selbst, liebe Freunde, scheint es, als dürften wir alle nie müde werden. Denn müde zu werden bedeutet, wir lassen die Tiere im Stich!

Also bleibt uns nur eine Möglichkeit, helft alle mit, wir müssen zusammen den LKW mit 27 Tonnen Futter füllen. Säckchen für Säckchen, denn nur zusammen sind wir stark!….

Wir zählen wieder einmal auf Eure Hilfe und hoffen, dass sich auch diesmal noch mehr Tierheime an dieser Aktion beteiligen, sicherlich hat jedes Tierheim einige Säckchen Futter für die armen Nasen in Süditalien übrig.

Ihre für die 2000 Hunde sprechende

Martina Heinzmann

Durch Verhandlungen konnten wir einen wunderbaren Preis für Qualitativ hochwertiges Futter aushandeln. Für eine Tonne Premium Trockenfutter bezahlen wir 500,00 EURO!

Nähere Infos zur günstigen Futterbestellung über die Tierherberge, rufen Sie uns an. Tel. 07162-943288!

Spendenkonto: Stichwort Futter Taranto:

Kontonummer: 15140625

KSK- Göppingen

BLZ: 610 500 00

Vielen lieben Dank an alle Interessierten

Dagmar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Fories!

Ich kann mich dem Hilferuf von Dagmar nur anschließen. Ich selbst wohne nur ca. 150 km von Taranto entfernt (wir gehören zur gleichen Region Apulien). Die finanzielle Situation Taranto's ist mehr als nur "schlecht" zu bezeichnen. Wenn bereits städtische Angestellte monatelang auf ihre Gehälter warten - dann bleibt für die städtische Tierheime nur sehr wenig, oder besser gesagt, gar nichts übrig!!Der Insolvenz der Stadt Taranto entstandt durch Mißwirtschaft und Korruption des Menschen!

Viele liebe Grüße aus Italien, Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.