Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Kleine

Altersunterschied beim Zweithund?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

zur Abwechslung mal wieder eine Frage :Oo

Unsere Luna ist gestern 2 Jahre alt geworden.

Wir alle vermissen einfach unsere Maya und ertragen kaum dieses riesige Loch.

Am liebsten würden wir uns wieder einen Zweithund zulegen.

Ich hatte aber mal gehört , dass der Ersthund schon 3-4 Jahre alt sein sollte.

Wer weiß, ob das so ist oder wo ich darüber etwas nachlesen kann?

Oder wer kann aus Erfahrung sprechen?

Hört sich vielleicht unwichtig an, liegt mir aber schwer im Magen.

Die Kleine mit Luna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann zwar nicht aus eigener Erfahrung sprechen, da ich nie mehr als einen Hund hatte, aber ich halte das für Quatsch. Habe ich auch noch nie gehört...

Ich kenne es nur so, dass der erste Hund bereits erzogen sein sollte, bevor der nächste Hund kommt. In der Realität sieht es aber trotzdem oft anders aus und klappt meistens auch.

Ich kann dich und deine Familie sehr gut verstehen. Und da ihr bereits einen Zweithund hattet und Fragen wie: "Werde ich dann auch beiden gerecht?" - "Mehrbelastungs- und Kostenfragen" usw. eigentlich gar nicht mehr zur Diskussion stehen, würde ich mich an deiner Stelle wahrscheinlich sofort nach einem geeigneten, neuen Hund umsehen. Wüßte nicht, was noch dagegen sprechen sollte. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Berner war fast 2 Jahre alt als ich meine Hündin bekam und es war überhaupt kein Problem! Ich fand es eher vorteilhaft, dass Gismo noch nicht sooo alt und faul ;) war. Er war zu dem Zeitpunkt schon soweit erzogen, dass es für mich sehr unproblematisch war einen weiteren Hund zu erziehen!

Ich halte das, ehrlich gesagt, auf für Blödsinn, dass der erste Hund erst 3-4 Jahre sein sollte!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also das mit dem Altersunterschied finde ich auch Quatsch.

Ok, mein ersthund ist nun 3 Jahre alt.

Mein kleiner Zeus ist erst vor 1 Woche gestorben und hat ebenfalls ein Loch hinterlassen, er war sehr krank und ich habe mich 4 Wochen intensiv um ihn gekümmert. Ich wußte auch nicht wohin mit meinem Leid und eigentlich wollte ich keinen Hund vorerst, das aber wieder bei uns jemand einziehen sollte war aber sicher.

Durch Zufall entdeckte ich eine Anzeige, eines kleinen Welpen der vom Tierschutz aus einer Wohnung geholt wurde und nun ein neues zuhause sucht. Ich hab einfach geschrieben und dachte mir, das ist auch ein armer Wurm, und es ist alles hier. Futter für einen Welpen, Spielzeug, Körbchen, alles noch da und so ungenutzt und erinnert immer an Zeus. Wieso also nicht einem anderem Wurm ein schönes zuhause geben.

Für manche ist es vielleicht etwas früh, aber ich habe nun gemerkt, das für mich das wohl der richtige Weg war über meine Trauer drüber weg zu kommen. Habe ich schließlich in der letzten Woche nicht nur meinen Zeus verloren, sondern auch noch meinen alten Kater, der friedlich eingeschlafen ist.

Wie sagten mir hier einige, hör auf dein Herz :)

Liebe Grüße Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Ricky ,

Das ist auf jeden Fall eine angenehme Antwort!!! =)

Also ich denke die Grunderziehung ist bei Luna schon drin. Auch wenn sie die BH nach VDH erst im Oktober macht ( hab im nachhinein nach Hundeschulewechsel gesehen wie apprupt und kerzengerade Grundkommandos ausgeführt wurden und wie aufmerksam im ständigem Blickkontakt die Hunde einiger Führer waren) Das wollte ich auch! Klappt auch immer besser. Luna läßt sich sogar direkt vor Wild abrufen. Sie bebt dabei, aber hört!

Sie ist abrufbar, befolgt Kommandos zuverlässig, ist sozial verträglich. Auf dem Hundeplatz übe ich einentlich ,,nur" spielerisch um bei ihr die Freude an der Arbeit weiter aufzubauen und zu festigen und lege Grundsteine fürs Obedience. Wichtig ist mir , dass sie Spaß daran hat. Ich will nur sichergehen, dass ich , weil ich nicht abwarten kann ein Problem schaffe. Begründet wurde die Aussage nämlich damit, dass die Hunde ja verschiede Reifungsproße durchmachen und sich wenn man sich zu früh einen Zweithund anschafft sich diese in die Quere kämen.

Die Kleine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Kleine,

schließe mich an, hatte ja schon zu Deinem anderen Thema gechrieben,

HÖR AUF DEIN HERZ.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Ricky und Morgi,

das sind Beiträge , die ermutigen!

Ich wußte ja nicht, ob überhaupt was dran ist. Wollte den Fehler nur nicht machen, falls es so wäre.

Aber wenn es bei euch klappt, warum nicht bei mir?

Mal eben ein kleines Freudentänzchen aufführe und ganz schnell zu meinem Menne renne um ihm das zu erzählen.

Wenn dem nämlich nicht so ist, dann müssen wir uns ,,nur noch" einigen , ob Labbi, English Pointer oder kurzhaariger Vizsla... freu

Die Kleine mit Luna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube auch, dass das mit dem Alterunsterschied mehr oder weniger egal ist.

Wichtiger ist doch viel mehr, ob der erste Hund überhaupt bereit für einen zweiten wäre, damit meine ich vor allem, dass er schon so weit erzogen ist, dass der "neue" Hund sich bei ihm keine schlechten Unarten abgucken könnte.

Ich sehe dass auch so wie Ricky, denn ihr hattet ja schonmal 2 Hunde, und könnt deswegen gleich viele Punkte (wie Zeit- und Geldgründe) praktisch "unbeachtet" lassen.

Ich denke, ihr habt euch eigentlich schon für einen zweiten Hund entschieden, vielleicht dauert es nur noch ein bisschen, bis ihr es wirklich in die Tat umsetzen könnt. ;)

Maya würde es auf jeden Fall verstehen, und sich für euch und den neuen Wauzi freuen, da bin ich mir sicher.

Wahrscheinlich würde es so leichter für alle Beteiligten werden, auch für Luna.

Liebe Grüsse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klar haben wir uns schon für einen Zweithund entschieden! :D

Die Frage ist nur , ob wir noch ein bißchen warten sollten!

Vom Herzen her nicht! Von der Vernunft wenigstens bis der Flur renoviert und der neue Gartenzaun gesetzt sind oder spätestens falls man so was bedenken sollte der Ersthund ausgereift ist.

Die kleine mit Luna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.