Jump to content
Hundeforum Der Hund
stromwechsel

Nassfutter einfrieren?

Empfohlene Beiträge

Ach entschuldige Muck - das hat ja Peter geschrieben! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist nicht schlimm... hatte mich nur gewundert ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Nun lieber Muck,

ich finde es spricht nichts dagegen und zeugt von Kundenservice wenn ein orginales Hundeschälchen gegen ein anderes ausgetauscht wird - oder???

Du scheinst ja im gewerblichen Dingen unterwegs zu sein - nun da musst du ja für deine Produkte sprechen.

Nachweislich besteht 30% des Restmülls aus Lebensmittel - teilweise noch verwendbar - schaust du gar keine Nachrichten?

Übrigens kann man auch Gulasch in Weckgläser einmachen - also ohne Kühlung dann lagern - also sind deine Ausführungen unkorrekt. So ist es lt. Anleitung im Weck Kochbuch.

Ich habe jetzt mal meine Betreuerung von ARAS ein email geschrieben - wenn ich eine Antwort von Ihr bekomme schreibe ich dir die konkrete fachmännische Erläuterung zu diesem Thema.

Und es ist auch ein Unterschied ob ich ein frisch geerntetes Gemüse einfriere oder ein bereits verarbeitetes Hundefutter.

Wie gesagt ich koche meist - und ab und zu gibt es Döschen - ich war vor allem auf der Suche nach Döschen für den Urlaub die ihm wirklich schmecken, nachdem wir schon zig Sorten ohne Erfolg durchprobiert hatten,denn nur Trockenfutter im Urlaub und ab und zu ein Eck Käse das ist fad.

Du meinst nicht Muck du meinst mich.

Lies mal was im Weck Kochbuch steht ich habe das auch da steht gekühlt lagern grrrrr

Außerdem gelten im privaten Bereich etwas andere Standards als im Industriellen Standard.

Sei es wie es will sehe es wie du es willst ich bin kein Misionar.

Aber sicher bin ich das du dir einen 1a Futtermäkeler erzogen hast :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Folgende Erklärung meiner Aras Beraterin:

Jedes Fleisch das man einfriert bekommt an der Schnittstelle Kristallbildung, d.h. da ist dann alles weg, natürliche Vitamine, Mineralstoffe, usw.

Wenn man Fleisch einfriert sollte man das auf jedem Fall im Ganzen tun, und jetzt stelle man sich Dosenfutter vor, die Angriffsfläche ist natürlich grösser und ich denke das was "gesunde" Tiernahrung ausmacht ist dann beim Teufel.

Also Fleisch immer im Ganzen, wenig Angriffsfläche, wenig Verluste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

p.s. Ich habe hier keine Ton über unser Produkte gemacht auch andere nicht. Die einzige die laufend von einer Bestimmten Marke faselst bist du.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jeder Hund liebt halt andere Dinge - der eine liebt Lamm - der andere verabscheut es - das nenne ich nicht Futtermäkler - das nenne ich einfach die Vorlieben seines Hundes herauszufinden.

Dir schmeckt ja auch nicht alles - oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Folgende Erklärung meiner Aras Beraterin:

Jedes Fleisch das man einfriert bekommt an der Schnittstelle Kristallbildung, d.h. da ist dann alles weg, natürliche Vitamine, Mineralstoffe, usw.

Wenn man Fleisch einfriert sollte man das auf jedem Fall im Ganzen tun, und jetzt stelle man sich Dosenfutter vor, die Angriffsfläche ist natürlich grösser und ich denke das was "gesunde" Tiernahrung ausmacht ist dann beim Teufel.

Also Fleisch immer im Ganzen, wenig Angriffsfläche, wenig Verluste.

Mineralstoffe sind Elemente die Lösen sich nicht auf wegen Eis.

Dass mit den Kristallen ist totaler Blödsinn. Welche Vit gehen beim Einfrieren flöten????????

Hackfleisch wird auch eingefroren. Nur mal so.

Die Dame (Bearaterin) scheint sehr Kreativ zu sein.

Frag Sie mal wie Sie 100% Fleisch in Dosen bekommen :) da bin ich auch mal gespannt was Sie da für eine Räuberpistole raus holt :) .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Jeder Hund liebt halt andere Dinge - der eine liebt Lamm - der andere verabscheut es - das nenne ich nicht Futtermäkler - das nenne ich einfach die Vorlieben seines Hundes herauszufinden.

Dir schmeckt ja auch nicht alles - oder?

Wenn ich Hunger habe schon.

Was hast du eigentlich für einen Hund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lieber Peter - die Marke wurde in den vorhergehenden mails mehrmals genannt. Ich habe kein Problem damit zu sagen welches Hundefutter ich verwende - ich vertreibe es ja nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

nein wurde es nicht wo denn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Nassfutter und Trockenfutter mischen

      Wenn o.g. Mischerei erwähnt wird, kommt ja mit ziemlicher Sicherheit sofort ein empörter Aufruf: nein, mach das nicht! Und als Begründung werden regelmäßig die unterschiedlichen Verdauungszeiten angeführt.   Andererseits liest und hört man dauernd von Leuten, die das fröhlich mischen und der Hund es offenbar problemlos verdaut. Mich macht das bissel misstrauisch: erstens sind bei Menschenessen unterschiedliche Verdauungszeiten doch auch kein Thema, oder? Die Frage ist ernst,

      in Hundefutter

    • Supermarkt Schälchen Nassfutter okay bzw gut?

      Hi.   Bei fast jedem Supermarkt gibt es kleine 4-Eckige Schälchen mit Hunde-Nassfutter. Meist so ca 250-300 Gramm, ihr wisst bestimmt welche ich meine. Die mag unser Hund relativ gerne, mit dem Futter kann man ihn auch motivieren.   Die großen Dosen wie z.B "Saftige Brocken", die mag er gar nicht. Aber auch kein Pedigree oder was man so im Supermarkt bekommt. Und Trockenfutter? No way. Höchstens ein paar Stücke als Snack zwischendurch   Ansonsten fris

      in Hundefutter

    • Nassfutter mit zusätzlich Gemüse/Obst und Kohlenhydrate?

      Ich wollte mal nachfragen, ob vielleicht wer schon Erfahrungen damit hat bzw ob ihr solch eine Fütterung okay findet   Der Gedanke schaut so aus; Ich würde gerne meinen Hund mit Nassfutter füttern, dazu Obst/Gemüse und Kohlenhydrate. Als Nassfutter hätte ich an das Animonda GranCarno gedacht. Dies bekommt er hin und wieder in seinem Kong. Gemüse/Obst (wie beim Barf) zu einem feinen Brei mixen, dazu Reis/Kartoffel mit Leinöl oder Lachsöl.   Bisher gab es Platinu

      in Hundefutter

    • Nassfutter Test - Stiftung Warentest

      Ein Artikel im Spiegel https://www.spiegel.de/wirtschaft/service/stiftung-warentest-etwa-jedes-dritte-hundefutter-faellt-im-test-durch-a-1268684.html   Und der Link zum Test, der detailierte Test kostet EUR 3.- https://www.test.de/Nassfutter-Hund-Test-4817396-0/    

      in Hundefutter

    • Welches Nassfutter ist denn wirklich Gut bis Sehr gut?

      Hallo, ich habe mich jetzt hier schon ein wenig im Forum umgeschaut.  Man findet natürlich unendlich viele Meinungen zum Thema Nassfutter in Dosen.   Ich habe aktuell das Terra Canis Getreidefrei im Einsatz und aktuell 6 Dosen von dem Anifit erworben. Soll laut Test wohl das Futter schlecht hin sein.   Mir persönlich gefällt auch das Ritzenberger ganz gut.   Würde mich trotzdem über weitere Meinungen freuen, manchmal wird man betriebsblind und dann braucht

      in Hundefutter

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.