Jump to content
your dog ...  Der Hund
amelie

Stinkt nach dem Baden im See ...

Empfohlene Beiträge

Hi zusammen,

Habe ne frage betreff "Baden". Mein Brego ist ne richtige Wasserratte, ich bade ihn allerdings fast nie. Finde es nicht gut wenn man den Hund zu oft badet, das mach ich nur wenn er richtig fies dreckig ist, und dann auch meistens ohne Shampoo.

Allerdings kommt es immer öffter vor, dass mein Hund nach dem Baden im See "stinkt". Ich hab ihn bis jetzt immer nur mit einem normalen Badetuch abgetrocknet. Hat bis jetzt immer gut geklappt. Seit diesem Jahr allerdings stelle ich mehr und mehr fest, dass die Gerüche dadurch nicht wirklich verschwinden. Ist für mich auch neu, und es ist bei jedem See mehr oder weniger gleich. Woran liegt das? Gibt es spezielle "Hundetrockentücher", die Geruchsbildung verhindern können? Weiss auch nicht woran das plötzlich liegt, immerhin hatte ich FAST nie Probleme mit Gerüchen.

Wäre toll wenn ihr mir helfen könntet,

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Amelie!

Meine Hündin schwimmt auch wie ne Verrückte und hin und wieder gibt es Phasen in denen sie hinterher auch "stinkt", aber bei uns vergeht das dann immer wieder!

Ob es geruchsmindernde Tücher gibt?? Keine Ahnung...hab ich zumindest noch nie gehört!

Müffelt Brego denn auch, wenn du ihn mit dem Gartenschlauch "bewässerst"?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dany riecht auch nach manchen Planschorgien. Mal mehr, mal weniger. Von geruchsvertilgenden Handtüchern habe ich bisher nichts gehört. Aber Tomatenketchup hilft gegen Wildgestank. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

Also das mit dem Gartenschlauch haben wir dieses Jahr noch nie gemacht, war noch nie soooo heiss! Als es mal 28 grad hatte, waren wir den ganzen Tag am See.

Er müffelt allerdings fast immer, halt bei Regen und Seewasser.

Das mit dem Tomaten Ketchup hab ich auch schon gehört, funktioniert es wirklich? Habs noch nie probiert :) Könnte es ja mal austesten, allerdings hab ich auch nicht gerade lust, meinen Hund nach jedem Badetag einzusalben. :) Darum habe ich das wegen dem Tuch gefragt, oder Alternativen zu Ketchup.

Wieviel Ketchup braucht man denn etwa? Mein Hund ist 64 cm gross! Und hat ziemliech viel Fell!

Am Futter wird es wohl nicht liegen oder? Denn Mundgeruch hat er keinen. Und das Fell ist auch nicht so lang, find es übertrieben wie manche ihre Hunde (Setter besonders) friesieren und ihr Fell viel zu lang lassen. Vorallem im Sommer finde ich das nicht fair, meine Meinung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein erster Gedanke war, bekommt er ein anderes Futter. Is allerdings nur ein Gedanke ohne Beweisstudie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sehr lustig finde ich den Tipp mit Ketchup!

Auf solche Ideen kommen wahrscheinlich nur die wirklich verzweifelten.....:-)

Ich würde den Hund mit Wasser gut nachspülen, und nicht die Pfoten vergessen....im Fell setzten sich ja die Schlamm- und Algenpartikel ab, die sich beim Trocknen zersetzen und wahrscheinlich für den Gestank verantwortlich sind.

Gruß Tina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hätte auch als erstes aufs Futter getippt! Meine Hündin riecht seit einiger Zeit auch heftiger, hat wohl auch was mit dem Alter zu tun. Allerdings verträgt sie auch nicht mehr alle Futtermittel, was früher keine Problem war. Bei verträglichem Futter reguliert sich die Haut und der Geruch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Guten Tag

Hab zuerst ja auch ans Futter gedacht, allerdings habe ich nichts geändert. Hab immer schon die gleiche Marke gefüttert, und auch bei den Leckerlis mach ich fast keine Wechsel.

Ich spüle eigentlich immer mit Wasser nach, meistens zuhause in der Dusche. Wenn wir in den Bergen sind, meistens im Brunnen. Danach ist es meistens etwas besser, aber der Geruch bleibt.

Wie alt ist denn deine Hündin? Also hast du das mit dem Alter aufs Futter bezogen? Oder dass sie vielleicht anders riecht wegen dem Alter? Habs nicht ganz verstanden :redface .

Ich hoffe ich bringe es wieder weg :(, will ja meine Baderatte nicht traurig machen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Cassya ist im letzten Oktober 7 Jahre alt geworden. Seit ihrem letzten Fellwechsel im Herbst hat sie Probleme mit der Haut, wie sich nun herausstellte ist dies auch über das Futter zu beeinflussen.

Ich vermute, dass der Stoffwechsel ja ähnlich wie beim Menschen, im "Alter" anders funktioniert und sich dann auch Unverträglichkeiten entwickeln können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja mein Brego ist jetzt 6 Jahre alt. Da er mein Ersthund ist, kenn ich die Problemchen im Alter nicht so. Allerdings hat er sonst noch (fast) keine Altersanzeichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.