Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Mahonia

Ich schau jetzt auch mal rein

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen ,

bin wie einige andere hier durch ein anderes Forum auf dieses aufmerksam (gemacht) worden und nach ein bisschen stöbern doch schon länger hier als ich eigendlich vorhatte :D:D:D

Also kann ich mich auch vorstellen!

Also ich heiße Sandra und komme aus Bergheim , das Bergheim neben Köln ;) nicht das in Bayern . Ich habe zwei relativ kleine Kinder (3+6) , 2 Katzen (winnie+puuh) , 2 Bartargamen (rocci + gucci) und natürlich unseren allergrößten Familienschatz Emely Erdbeer , ein Neufundländer-Labrador Mix-Mädchen das am 8.1.05 geboren wurde.

Ich versuch noch einige neuere Fotos dran zu hängen den das in meinem Avatare ist jetzt schon 1 1/2 Monate alt ...

Habe aber leider kein Aktuelleres klein gemacht bekommen.

post-74-1406410936,77_thumb.jpg

post-74-1406410936,86_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Sandra,

zuerst einmal herzlich willkommen. Ich weiss, hier kann man mehr Zeit verbringen, wie man eigentlich vorhatte. Bei Dir in der Familie ist ja auch mächtig was los. Was sind eigentlich Bartargamen?

Liebe Grüße

Roswitha, Mira und Meike =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallöchen Roswitha ,

Bartargamen sind kleine Echsen sehr Handzahm max.Größe etwa 36 cm. meine sind aber noch klein ... erst so 10 cm mit Schwanz.

Ja , recht hasst Du Aktion hab ich echt genug :D:D

Aber ich habs ja so gewollt!

Und bereue es keinen Tag !

:klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Sandra

Herzlich Willkommen im Forum :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich find Bartagamen toll ;) Wollte selber mal welche.

Und dein Hundie ist wirklich schön, hab auch nen schwarzen Hund!

Viel Spaß im Forum!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Sandra. Auch von mir Herzlich willkommen hier im Forum. Kleine Nebenfrage. Wie haben es deine Katzen akzeptiert als euer Hund kam? Wir haben auch 2 Katzen und die sind nach fast 8 Wochen immer noch nicht warm mit unserer Donna geworden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das war überhaupt kein Problem!

Emmy ist mit einer Katze aufgewachsen hat die Kittis also nicht bedrängt und meine Katzen haben nur den ersten Tag angepi... reagiert und verstecken gespielt danach war der Hunger größer :klatsch:

Da muss ich alles in allem sagen ich hatte mords schwein:D

Jetzt fressen sie halt alle zusammen aus einem napf , liegen zusammen auf der Couch, oder auf dem Balkon in der Sonne...

Manchmal versucht mein Kater Puuh hier noch den dicken Max zu markieren aber Emmy ist da total frei von Agressionen und frei von Angst und leckt dem einfach quer durchs gesichtchen...

da rennt der lieber angewiedert weg als zu fauchen oder zu hauen

:D:D:D:D:D:D:D:D:D

Wir haben halt nen tollen HUnd , die Maus hat das hier toll selbst geregelt

;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

Ein Zoo ist doch immer wieder was schönes:D:D

Bei uns sieht es auch so aus, nur ohne Katzen, zumindest nicht im Haus. Im Garten sind genug, dafür aber mit vielen Papageien:D

Herzlich Willkommen hier!!!

Lg

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

schnupper schnupper - diese süsse schwarze Schnute kenn ich doch !!!!!

Herzlich willkommen auch von den weissen Riesen !!!!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wir schauen nochmal rein

      Hallo zusammen,   einige kennen uns bereits, andere sind uns neu.   Wir, das sind Barney, 7 Jahre, griechischer Strandmischling     Lou, Alter unbekannt aber mindestens 6 Jahre, Podenco Andaluz     Ich, Jenny und seit Dezember letzten Jahres noch ein Minimensch.   Wir waren nun einige Zeit nicht hier, dann nur stille Mitleser und nun vielleicht wieder etwas aktiver. Das wird die Zeit zeigen. Ich freue mich jedenfalls wieder hier zu sein.    Edit: eigentlich sollten hier noch Bilder sein, aber das geht über picr nicht mehr?

      in Vorstellung

    • Hunde-Facebookseite (schau vorbei)

      Hi ich bin Tobi,
      ich baue gerade eine Facebook Hundeseite auf und freue mich über eure Unterstützung. Mein kleiner XXXXX und ich posten auf der Seite Lustige Bilder, XXXXX, Gute Produkte für den Hund, Videos, …  link gelöscht  Ich freue  mich wenn ihr auf gefällt mir drückt oder eines meiner Beiträge teilt.
        Viel Spaß mit euren Hunden und Danke schön Tobi XXXX Gerne könnt ihr Bilder oder auch Artikel an mich senden, welche wir dann posten

      in Hundefotos & Videos

    • Lass mich rein!

      Heute früh beim Aufbruch zur Arbeit spricht mich mein Nachbar an:
      Da ist eine Katze. Die will rein!
      Ich: Kennst Du die Katze, Manfred?
      Er: Nein, die gehört hier nicht hin.
      Ich: Was machen wir nun?
      Er: Futter hinstellen
      Ich: O.K. Lässt Du sie rein?
      Er: Nein, lass sie in den Schuppen.
      Ich: Wenn sie heute nachmittag noch da ist, hole ich sie rein.



      Am späten Nachmittag komme ich von der Arbeit, gehe hoch, das Telefon klingelt.
      Er: Gudrun, die Katze ist wieder da!
      Ich: O.K. ich lass sie rein.



      Katze kommt rein, legt sich auf meinen Schoß, schnurrt.
      Ich erinnere mich, dass ich noch Katzenfutter für die Igel im Schrank habe. Die Katze frisst in Sekundenschnelle das Futter auf.
      "Gibt es noch was?"



      Danach legt sie sich ins Bett, ist ja schließlich eine Katze



      Anneliese meint, die Katze könnte Sarah, einer Nachbarin gehören. Sie hat 2 Hauskatzen. Wir rufen an und ja, dort wird seit gestern Abend eine Katze vermisst namens Fussel :-)



      Sarah kommt vorbei und die Wiedersehensfreude ist groß, Fussel ist ausgebüxt und hat sich die ganze Nacht rumgetrieben

      Jetzt ist Fussel wieder zu Hause und ich freue mich über das Happyend :-)
      Tschüß Fussel

      in Plauderecke

    • Mal andersrum: angeleinter Hund läuft in unangeleinten Hund rein

      Gestern war ich mit meinen Beiden im Wald unterwegs. Faja wegen ihrer Jagdleidenschaft an der Schlepp, Garry frei. Die Beiden hatten grade was Wichtiges am Wegesrand zu untersuchen als Garry plötzlich hinter mich guckte. Ich dreh' mich um und da kommt ein weißer Labbi mit Frauchen an der kurzen Flexi von hinten flott heranmarschiert. Mein Umdrehen und Gucken reichten Garry, an mir vorbei und auf den Labbi zuzugehen – nicht rennen, wohlgemerkt. (Hätte ich mal direkt reagiert und mich gar nicht erst umgedreht, ich Dappes    )   Der Labbi war, vielleicht noch so 15 Meter entfernt. Ich rufe Garry, hole dabei gleichzeitig Fajas Schlepp ein. Faja fängt an zu wuffen. Garry steht und zögert. Ich bitte Frauchen, stehen zu bleiben, denn ich weiß, dass Garry dann kommt. Außerdem hätte ich dadurch die Chance, Faja zu sagen, was zu tun ist. Aber nein, Labbi und Frauchen kommen weiter ungebremst direkt auf uns zu. Ehe ich nochmal irgendwas sagen oder tun kann, sind sie bereits bei Garry angekommen. Jetzt stoppt das Gespann. Kurzes unaufgeregtes Begrüßen der Hunde. Ich weiß, das genügt Garry schon, also rufe ihn ab und er kommt - dann - auch sofort. Der Weißlabbi war cool und freundlich.     Von Frauchen kam der Satz: "Sind ja Labbis, da passiert meistens nichts".     „Ist ja auch nicht“, sage ich, „ich hätte mein Kommando aber trotzdem gerne durchgesetzt“.    Es ärgert mich, dass Garry mit seiner Masche, nämlich stures Warten, die er bei seinem Versteher eingeübt hat, bekam, was er wollte: Das Objekt seiner Begierde kommt nämlich ganz von selber.   Und die meisten – der Garryversteher zu meinem Leidwesen eingeschlossen – lassen dann „mal schnuppern“. Tja und Faja durfte sich dabei fröhlich im Leinenpöbeln üben.   Labbi-Frauchen deutet auf Faja und sagt: „ein sehr hübscher Hund.“ Ich werte das als Beschwichtigungssignal an mich und bedanke mich freundlich. Im Weitergehen, wendet sie sich noch einmal um: Ihrer dürfe verletzungsbedingt grade nicht spielen.   Finde ich echt doppelt mutig, dann so einfach in einen unangeleinten, fremden Hund reinzulaufen. Auch wenn es tausendmal ein Labbi ist. Ich verwette meine schmerzende Bandscheibe: wäre Garry ein Schäfer oder sonst was anderes Großes, hätte sie schön gewartet.    Wäre der Labbi nicht verletzt gewesen und unangeleint von hinten angepest gekommen, wäre mir das lieber gewesen. Meine können das ja händeln und ich persönlich bin generell eher für freie, möglichst von Menschen unbehinderte Hundekontakte. Aber wenn ich, eben weil der Andere angeleint ist, den Meinen anstandshalber auch brav anleinen will, mir dazu aber gar keine Chance gegeben und mein Kommando unterlaufen wird, weil der andere HH beschließt, dass da nix passieren wird, dann finde ich das einfach ärgelich.     War also tatsächlich mal andersrum: Frauchen läuft mit angeleintem Hund in unangeleinten Hund rein.    

      in Plauderecke

    • Franz.Bulldoggen Mix macht plötzlich wieder rein?! HILFE

      Hallo zusammen ,  mein frenchy/chi mix macht seit kurzer Zeit wieder rein.  Wir haben sie damals mit 8 Wochen bekommen ( ich weiß ziemlich früh), sie ist mittlerweile 9 Monate alt.  Reingemacht hat sie ewig nicht mehr... ich dachte sie wär stubenrein bis sie vor 3 Tagen unmittelbar nach dem  Gassi gehen einen See hinter meinen Beinen gelassen hat. Gut dachte ich , hab es ohne Kommentar weg gemacht. Den Abend darauf hat sie es erneut getan... diesmal habe ich sie nicht erwischt. Wieder hab ich es ohne Kommentar weg gemacht.  Am nächsten Morgen dann bin ich in die Apotheke und habe so Teststreifen geholt, nur um zu sehen. Den Tierarzt hatte ich bereits angerufen...  er sagte das es sein könnte das sie bald läufig wird und deshalb rein macht.   Die letzten 3 Tage war sie wieder sauber und heute passierte es... nach dem schlafen hat sie aufs Sofa gemacht... dort hat sie sich noch NIE  gelöst. Ich bin also mit ihr raus, dort hat sie nur Kot gelassen. Blase ist ja nun geleert    wir also wieder rein.  10 Minuten .. dann war der nächste See im Wohnzimmer... ich bin überfragt. Werde morgen nochmal den TA anrufen. Läufig ist sie immer noch nicht.   Das komische an der Sache ist, man sieht es ihr an wenn sie etwas getan hat wo man nicht bei war... die Ohren waren angelegt und der Schwanz  unten.  Meint ihr das kann alles mit der Läufigkeit zu tun haben , die folgen wird ?   Viele Grüße

      in Junghunde


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.