Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Pinchen

Nachblutung, oder was ?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

vor 4 Wochen schrieb ich ja schon mal, das meine Tammy "heiß" ist und es diesmal besonderst heftig war.

ich vermute, das liegt jetzt am Alter (sie ist jetzt 12 Jahre) :Oo

wie ich vorhin von der Arbeit komme, sagt meine Schwiegermutter

"Tammy ist schon wieder heiß" und es wäre ein großer Blutfleck auf dem Boden gewesen, als Tammy aufgestanden ist.

ich hab jetzt mal nachgeguckt, und tatsächlich sieht es so aus,als wenn sie heiß wäre, alles so verschmiert vom putzen und alles dick geschwollen!

wir hatten erst einen Scheck, letzte Woche beim Tierarzt und der fühlt auch immer die Gebärmutter und überhaupt alles ab und es war alles in Ordnung!

Warte ich bis Montag und fahr dann mit ihr zum Tierarzt oder was sollte ich tun?

Von Verhalten ist sie wie immer, bin gerade mal ratlos :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde zum Tierarzt fahren. Bei einem alten Hund können die Hormone zwar mal verrückt spielen, aber eine Blutung vier Wochen nach der letzten Läufigkeit sollte überprüft werden. Eine Gebärmutterentzündung kann sich auch plötzlich entwickeln, der TA-Besuch von vor einer Woche gibt da leider keine Sicherheit.

Mein Motto: Lieber einmal zu viel als einmal zu wenig.

Berichte doch bitte mal, wie es weiter geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Pinchen, kann mich nur Daggi anschliessen: Lieber einmal mehr als zu wenig beim Tierarzt vorbei geschaut!

Vier Wochen nach der letzten Hitze müsste doch eigentlich alles *vorbei* sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm...komisch ist das schon!

Ich würde wahrscheinlich auch so schnell wie möglich zu Tierarzt fahren...sicher ist sicher!

Drück euch die Daumen, dass das schnell wieder in Ordnung kommt!

Halt uns auf dem Laufenden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, dann fahr ich Montag zum Tierarzt und schau mal nach :Oo

werde dann ungehend berichten :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Pinchen

Bitte Fiebermessen sofort.

sollte die Temperatur erhöht sein und das ist sie ab 39° dann fahre bitte sofort zum Tierarzt oder besser in die nächste Tierklinik.

Eine Gebärmutterentzündung entwickelt sich von jetzt auf gleich und endet wenn nicht sofort behandelt meist tödlich.

Wenn ich das Alter deiner Hündin sehe könnte es sich natürlich auch um ein Myom handeln,auch das muss sofort behandelt werden da es nicht sicher ist das die Blutung von selbst zum stehen kommt.

da Du bei deiner Hündin selbst schon festgestellt hast das sie geschwollen ist ,vom Belecken wie du wahrscheinlich richtig vermutest,kann es sein das sie eine sickerblutung hat,die sie selbst reinigt so das du vielleicht keine weitere blutung siehst sie aber vorhanden ist.

Natürlich kann eine hormonstöring für die Blutung verantwortlich sein ist aber eher unwahrscheinlich.

Ich hätte bis Montag keine Ruhe.

L.G.

Wotan

und alles Gute für deine Maus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie sieht es aus? Hat sie Fieber? Warst Du beim TA?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe jetzt Fieber gemessen, sie hat kein Fieber und ist putzemunter, wie immer

ich hab nicht das Gefühl, das es ihr nicht gut geht :Oo

aber ich werde gleich mal in der Klinik anrufen und fragen, was die meinen :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Halt uns auf dem Laufenden, Pinchen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich das lese muß ich immer direkt an Kyras Gebärmutterentzündung denken :(

Lass es bitte abchecken.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.