Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Liv

Sicherheit im Auto

Empfohlene Beiträge

Halli hallo

Könntet ihr mir vllt helfen??!??

Ich habew jetzt ein Auto und möchte mienen Hund natürlich auch sicher über den Weg bringen..

jetzt schwanke ich zwischen Box und Geschirr...die Boxen sind fast 5x so teuer..und ich muss meinen Hund alleine finanzieren(ich bin 17)..was da n bissl schweirig wird, da ich ja auch den Notfallbetrag für den HUnd aufrechterhalten muss und wenn es andere gleichgute Alternativen geben würde, wäre das toll....das Geschirr ist meißt billig, wobei ich bedenken habe, dass dem HUnd im Falle eines Unfalles die Brust eingedrückt werden könnte...

KÖnntet ihr mir vllt Tipps geben und mich beraten??

Denn wenn irgendwas passieren würde, könnt ich mir das dann nie verzeihen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Liv,

den Hund in einer Box unterzubringen ist natürlich am Sichersten ......

Mein Hund ist im Kofferraum durch ein Gitter vom Fahrerraum getrennt, allerdings ohne Box.

Vielleicht kannst Du ja irgendwo eine gebraucht Box ersteigern ... :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, ich wollte meinen Hund auch erst mit einem

Geschirr und Gurt im Auto anschnallen; bin aber

davon abgekommen und habe mir dann doch eine

Box gekauft.

Bin sehr zufrieden, denn dann kann ich an warmen

Tagen auch die Heckklappe offen lassen und mein

Hund geht sehr, sehr gerne in seine Box.

Er ist da richtig entspannt und schläft auch darin,

wenn wir mal länger weg sind.

Ich muss dazu sagen, dass mein Hund auch eine Box

in der Wohnung hat, welche er sehr liebt. Er

schläft auch nachts bzw. tags darin, wenn er absolut

seine Ruhe haben will!

Es ist sein Reich und alles was er da rein rettet (wenn

es für ihn nicht gefährlich ist) gehört ihm!!! =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube eine 100%ige Sicherheit hat man weder mit einer Box noch mit einem Geschirr!

Soll denn dein Hund auf der Rücksitzbank oder im Kofferraum mitfahren?

Meine Beiden fahren mit einem Geschirr gesichert im Kofferraum! Ich habe mich damals für ein Geschirr entschieden, weil mein erste Auto nicht den Platz hatte, um zwei entsprechend große Boxen sicher unterzubringen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Besteht die Gefahr das sich der Hund Die Brust "brechen" kann?

Aber danke!!

Ich guck dann mal unter ebay nach...

Wie groß sollte denn dann eine Box sein für ein HUnd mit ca. 32cm Schulterhöhe und einer Länge von ca 80 cm(ohnbe Schwanz)??

____________________

Greez bäck

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmm....also am liebsten wär mir, wenn sie auf der Rückbank ist..aber mit Box ist doch der Kofferraum sicherer,oder??

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Cleo und Tyler hatten im letzten Auto auch beide ein Geschirr und saßen auf einer Hundedecke aus Gummi , die an den Vordersitzen befestigt wird - trotzdem war mein gessamtes Auto IMMER voller Haare!!! :so

Jetzt hab ich wieder einen Kombi , so dass die beiden in den Kofferraum konnten , mit Netz zum Insassenbereich - ich konnte somit auch wieder Menschen transportieren!! =)

Mit Yuma und den beiden wird es nun wieder enger ?!? zur Zeit sitzt er im Kofferraum und Herr und Frau Cattledog angeschnallt auf der Rückbank - na , fragt nicht , wie das Auto aussieht ?!? !!

Eigentlich wären mir 3 Boxen am liebsten :) kann man gebraucht ganz gut ersteigern :) ...

Ob Box oder Gurt würde ich auch von den km abhängig machen , die Du so im Schnitt mit dem Hund fährst , und dann überlegen , was sich rentiert !

Martina mit Cleo ,Tyler und Yuma Hundekind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, ich hab mal gelesen, dass dieses Ding hier sehr gut sein soll.

Es schaut halt blöd aus und ist noch dazu ganz schön teuer. Aber es soll sicher sein.

Ansonsten gibt es hier auch verschiedene TÜV-geprüfte Sicherheitsgurte.

Ich traue den Sicherheitsgurten doch noch mehr als den Boxen im Auto, oder gar dem Transport des Hundes im Kofferraum ohne Box, denn bei einem Auffahrunfall sind da die Chancen des Hundes nicht besonders gut. :(

Meine Hunde fahren hinten angeschnallt, weil ich ja auch meine Kinder hinten anschnallen würde und nicht im Kofferraum transportieren würde. ;)

LG!

Anja und Hundis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In einem Sicherheitstest wurde bewiesen, dass einzig die fest verschraubten, stabilen Alu-Boxen (z.B. Fa. Schmidt) eine wirkliche Sicherheit wenigstens zum Teil garantieren können.

Alles andere fliegt einem mit Karacho in den Nacken bei nem Auffahr-Unfall... inkl. Hund.

Die Geschirre sichern den Menschen davor, dass ihm der Hund ins Genick fliegt.

Den Hund sichert es nicht.

Gruß

Antje

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dem gesamten Beitrag von Antje kann ich nur zustimmen.

Und das:

Alles andere fliegt einem mit Karacho in den Nacken bei nem Auffahr-Unfall... inkl. Hund.

Die Geschirre sichern den Menschen davor, dass ihm der Hund ins Genick fliegt.

Den Hund sichert es nicht.

wollte ich auch schreiben. Traurig, aber es ist so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Sicherheit wird erhöht: optionale 2-Wege Authentifizierung

      Ab sofort steht jedem optional eine sog. 2-Wege Authentifizierung zur Verfügung. Selbst wenn eine unbekannte Person das Passwort erspähen sollte, ist es dann nicht mehr möglich Zugriff den account zu erhalten.   https://www.polar-chat.de/hunde/settings/account-security/      

      in Aktuelles zum Hundeforum

    • suche Sicherheit- bzw Panikgeschirr

      Wir haben einen neuen Hund, Labimischling, 5 Monate alt. Wir suchen für die nächste Zeit ein gebrauchtes Sicherheit-  bzw Panikgeschirr. Aussehen ist eigentlich egal, muss nur seinen Zweck erfüllen und gewissermaßen mitwachsen. Sie iist nun eine Woche bei uns . Statur klapperdürr. Frisst doppelt so viel wie unser Labi.

      in Suche / Biete

    • Wenn Sicherheit zur Gefahr wird

      Hallo ihr Lieben,  Eigentlich läuft ja wirklich schon lange alles super mit padme. Aber es gibt ein Problem, dass ich nicht wirklich in den Griff bekomme. Und das sind leider Autos.  Padme war ja eine sehr unsichere, teilweise sehr ängstliche Hündin. Da fiel mir schon auf, dass sie immer bei vermeintlicher "gefahr" zu meinem Auto zurück rannte und da auf mich wartete. Das konnte durch hundebegegnungen, oder auch menschen, die mal die Hand ausstrecken ausgelöst werden.  Es war natü

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund im Auto

      Hi Zusammen, ich habe seit kurzem meinen ersten eigenen kleinen Hund. Er heißt Baal, ist komplett weiß und ist ein Tibetanischer Mastiff. Baal fühlt sich schon wie Zuhause und ist putzmunter. Jetzt möchte ich am Wochenende mit ihm ein bisschen weiter weg, in den Bergen, spazieren bzw. wandern gehen. Aber wie kann ich ihn im Auto mitnehmen? Als ich ihn als Welpe abgeholt hab, saß er bei meiner Freundin in einem Korb auf dem Schoss. Optimal war das aber nicht....wie reist euer Hund im Auto mi

      in Der erste Hund

    • Hund Hitze Auto

      Hoffentlich habt ihr ein paar Ideen für uns. Wie müssen, leider beide, nächste Woche zum einkaufen fahren. Da sind wir 1-2 Stunden unterwegs und Ajan lernt gerade erst in kleinen Schritten allein zu bleiben. Außerdem entwickelt er manchmal eine junghundtypische Zerstörungswut, also wollen wir ihn mitnehmen. Das Problem ist, dass es nächste Woche bis zu 28 Grad warm wird. Der Parkplatz vor dem Supermarkt liegt in der vollen Sonne. Wir brauchen maximal 20 Minuten zum einkaufen. Können wir das Ajan

      in Hundeerziehung & Probleme


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.