Jump to content
Hundeforum Der Hund
Hele&Sams

Optik ausschlaggebend obwohl die Körpersprache eine andere ist?

Empfohlene Beiträge

Morgen. Ok, ziemlich doofe Überschrift, aber mir ist nichts besseres eingefallen. Seid langem mache ich eine Beobachtung und nachdem das gestern wieder passierte möchte ich mal andere Erfahrungen/Meinungen wissen.

Also, wir haben zwei Hunde.

Samson ist mit ca. 57cm Schulterhöhe die Grosse. Farblich hauptsächlich schwarz. Im Sommer wird sie geschoren (Schnauzerschnitt), im Winter hat sie langes Fell.

Helena hat eine Schulterhöhe von 39 cm, Körperlänge dafür etwa 1m :D . Braun-weiss. Körperbau von Oben gesehen könnte man sagen Trichterförmig (breiter Brustkorb).

Nun ist es bereits öfter (vor allem bei Welpen und Junghunden aber auch bei erwachsenen) vorgekommen, dass Samson sehr aufgeschlossen den Kontakt suchte. Auch von der Körperhaltung war nichts bedrohliches zu erkennen.

Helena, die vor allem Junghunden nichts abgewinnen kann freundlich ausgedrückt, zeigt mehr als deutlich, dass sie keinen Wert auf Kontakt legt, dass sie dies auch auf Nichtbeachten durchsetzten würde.

Wie gesagt, gestern ein Junghund. Samson freundlich angekommen, Junghund zeigt deutlich dass er unsicher ist, beschwichtigt ect.

Aber auf Helena (steifbeinig, fixierend, Nackenfell oben usw) wollt der Hund sofort freudig drauf stürmen.

Ich meine, dass Menschen ihre Vorurteile dank der Tagespresse haben, ok. aber woran liegt das, dass andere Hunde die Körpersprache übergehen und Kontakt nach Optik raussuchen? Ist das Phänomen nur hier so, oder kennt ihr das auch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei Fini ist es so, dass sie Hunde, die freudig auf sie zurennen, erstmal unheimlich findet....besonders wenn die noch groß sind. Da geht sie dann erstmal auf Abstand. Wer sie ständig zum Spielen auffordert, wird oft genervt abgewehrt.

Wenn aber ein Hund kommt, der sich garnicht anschauen lassen will und auch eher zurück geht, dann ist der auf einmal total super spannend...und Fini bricht sich einen ab vor lauter Spielaufforderung ;)

Ist auch nicht immer so...aber könnte es sein, dass Samson vielleicht einfach ein bisschen zu freudig ist und damit die Hunde verschreckt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ok, gestern könnte das stimmen (Hele war an der Leine), wir haben den Hund nicht gesehen. Wobei Samson sehr vorsichtig war bei der Kontaktaufnahme.

Es passiert aber, auch wenn unsere Angeleint sind, oder früher auch auf den Hundeplatz, wenn unsere Beiden nicht auf den Hund zugehen, dass Helena grösstenteils bevorzugt wird.

Helena geht in dem Moment nicht "zurück", sondern zeigt deutlich das Hund die Mücke machen soll und würde eher vorgehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht liegt das auch daran, dass sie eine Hündin ist!?!

Fly, meine kleine Wuschelhündin, will von Junghunden eigentlich auch nichts wissen, zeigt das dann, indem sie sich klar abwendet, aber trotzdem versuchen es die Junghunde und Welpen, sie aus ihrer Reserve zu locken.

Minos möchte generell gerne Kontakt, wird dann zum Teil aber auch übersehen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Genaugenommen ist Hele ne Rüdin und Samson ist eine Hündin. Also, wirklich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh sorry, da habe ich mich von den Namen fehlleiten lassen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So, vielleicht noch irgendwelche Ideen? Nochmal, um die Sache genauer zu beschreiben:

Samson ist ein eher unsicherer Hund, die teilweisse laut vorgeht (arbeiten daran und haben langsam erfolge). In oben genanntem Beispiel bzw. in diesen Situationen ist sie ruhig auf den Hund zugegangen bzw. stand ruhig und NICHT drohend da.

Helena ist leider ein Hund, der schnell hochfährt, deutlich zeigt wenn sie nen anderen Hund beknackt findet und sich in ihrer Körpersprache "kurz fasst". Da wird nicht lange gewartet, wenn der Hund es nicht schnell auffasst ist es sein Pech (aus ihrer Sicht).

Meiner Meinung nach, kenne die Ladys ja, würde ich als "Tut-nix der nur Spielen will" eher Samson aussuchen, als Helena. ABER die Tut-nixe werden von der Sofarolle angezogen wie Fliegen von Zuckerwasser (ist ja auch tötlich ;) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hhmm, vielleicht wirkt Helena für ihre Artgenossen wie eine, bei der man sich mehr ins Zeug legen muß, um "Schönwetter" zu machen?

Gerade Junghunde (und infantile "Tut nixe") werden magisch von ernsten Hunden angezogen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gerade Jughunde und auch unsichere Vertreter finden in deiner suveränen Helena ihren wahren Meister,so sehe ich das,erlebe es auch ständig mit meinem Rüden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Könnte sein. Aber ist ein souveräner Hund nicht eher geduldiger? Der es nicht nötig hat, schnell aus der Haut zu fahren und über den Dingen steht?

Sie ist ein Hund, der es nicht mag wenn Hunde sich jagen. Wenn ein Hund läufig ist und ein Rüde dem zu nahe kommt. Rumspringende, respecktlose Hunde. Sie ist eine (geliebte) Zicke, aber souverän?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Körpersprache des Menschen

      Sich breitbeinig groß zu machen und frontal auf einen Hund zuzulaufen und dann über ihn zu beugen ist sehr uncool. Was noch? Welche Körperhaltungen/Bewegungen sollte man vermeiden und stattdessen einnehmen/machen?

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Abstimmung -Körpersprache - Wettbewerb Januar 19

      ________________________ Fotowettbewerb Januar 2019 ________________________ Thema 'Körpersprache'  ________________________   Es sind 14 Bilder zum Thema Körpersprache eingeschickt worden. Ihr könnt einmal abstimmen, und zwar für ein oder mehrere Bilder.  Sobald ihr abgestimmt habt, seht ihr auch die aktuellen Resultate es ist nicht möglich nochmals abzustimmen, niemand sieht für welche Bilder ihr abgestimmt habt. Lasst euch also Zeit

      in Hundefotos & Videos

    • Fotowettbewerb - Januar 2019 - Körpersprache

      _________________________________________________________________________________ Fotowettbewerb - Januar 2019 _________________________________________________________________________________   Thema   Körpersprache   _________________________________________________________________________________       Das Thema durfte Lique, die den letzten Wettbewerb zum Thema "Spaziergang im Nebel", vom Dezember 2018 gewonnen hat, bestimmen  

      in Plauderecke

    • Buchempfehlungen Körpersprache

      Hallo,    ich weiss nicht ob es hier hier richtig ist, wenn nicht bitte verschieben, oder Löschen.   Ich suche Bücher über Körpersprache, Erziehung und Psychologie von Hunden.   Habt ihr Empfehlungen?   Vielen Dank

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Tierheim Gießen: JUANA, 6 Jahre, Schäferhund-Mix - braucht Menschen, die ihr Gelegenheit zur richtigen Körpersprache ermöglichen

      Schäferhund-Mix Juana (geb. 06.01.2012) ist leider ein trauriges Beispiel für gut gemeint ist nicht immer gut gemacht. Dies lag jedoch keinesfalls an den Bemühungen der Besitzer, denn diese haben von Anfang an Hilfe und Anleitung in einer Hundeschule gesucht. Leider gibt es noch immer einige Hundeschulen, welche lieber veraltete Dominanztheorien und für Hunde undurchsichtige Korrekturmaßnahmen unterrichten, anstatt ihren Wissenstand an moderne Verhaltensforschungen anzupassen. So musst

      in Erfolgreiche Vermittlungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.