Jump to content
Hundeforum Der Hund
d.beagle

Was kocht ihr an Heiligabend und den Feiertagen?

Empfohlene Beiträge

Was ist denn Eischriststollen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Heiligabend ist eigentlich Gans geplant. Klassisch, mir Rotkohl und Semmelknödeln.

Was es danach gibt, weiß ich nicht. Meistens Reste :D oder Pommes, wenn das ordentliche Essen zum Hals raushängt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich muss über die Weihnachtstagen arbeiten; da bin ich froh, wenn die Küche sauber bleibt.

Es gibt nur das, was ganz von alleine im Backofen vor sich hin bruzelt. Ohne Schnickschnack!

Aber : ich hole alles an Silvester nach. Versprochen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

boah,das hört sich lecker an,Susa.

24.12.-Kartoffelsalat und Bockwürstchen

25.12.-Ente mit Rotkohl,Klöße und Soße,

26.12.-Reste

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich selbst koche nicht, aber dort wo ich eingeladen bin gibt es

24.12. Weihnachtssalat(Familienrezept), Ragou fin

25.12 Gänsebraten mit Rotkohl und Knödeln

26.12. Gänsebraten mit Rotkohl und Knödeln

aber da ich dann wohl platzen werde überlege ich schon welche Einladung ich auslasse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gänsebraten...... sabber :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

24.12. Eingelegte Heringe und Pellkartoffel

25.12. Hirschsteak mit Rösti und Preiselbeer-Balsamicosauce

26.12. Überbackene Burrito-Rolls

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

24.12. Raclett

25.12. Gänsebrust mit Blaukraut und Knödeln

26.12. Reste

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Letztes Jahr gab es bei uns zum ersten Mal ein vegetarisches Weihnachtsmenü:

Paranussbraten (schmeckt "anders", aber gut) mit Preiselbeeren (oder Preiselbeersauce?) und Rotwein-Risotto. Jammi!

Eig. hatten wir dazu noch Gemüse geplant, aber irgendwie ist das dann doch nicht zustande gekommen.

Zum Nachtisch gab es selbstgemachtes Zimteis (*sabber*) und wahlweise Apfel- oder Birnenschnitze, die vorher in selbstgemachtem Glühwein oder Rum eingelegt waren.

Mann, war das leeeeeecker.... das Obst war zwar etwas kräftig *hust*, aber trotzdem. Und das Eis :)

Und vor allem der selbstgemachte Glühwein, den die "Köchin" (Ich :so ) am Ende heimlich, still und leise selbst gesoffen hat :D

Ich hoffe, ich finde das Rezept noch...

Dieses Jahr....wahrscheinlich auch Rotwein-Risotto, der Paranussbraten fällt aber wohl wegen meiner Oma ins Wasser....

Mal sehen, was wir da noch leckeres auftreiben.

Ansonsten hab ich noch Rezepte für Lebkucheneis...irgendwo...und auch für andere Leckereien. WAS es gibt wird bei uns eig. ganz kurzfistig und spontan entschieden. Wahrscheinlich am 23., 1 Stunde vor Ladenschluss :D

Und 25. + 26., keine Ahnung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...