Jump to content
Hundeforum Der Hund
CorinneS

Unsere Zuleika ist tot...

Empfohlene Beiträge

Liebe Corinne, das tut mir schrecklich Leid.

Mir kamen die Tränen als ich deinen Bericht gelesen habe, auch ich kann deinen Schmerz sehr gut nachvollziehen.

Deine Maus wird immer in deinem Herzen sein

Ich wünsche dir viel Kraft den Verlust zu verarbeiten.

Fühl dich ganz lieb gedrückt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Liebe Corinne ,

das tut mir so leid für dich.

Passende Worte gibt es nicht.

Behalte sie in guter Erinnerung und weine um sie.

Irgendwann kannst du die Trauer vergessen und die Dankbarkeit für eure Zeit wird sich einstellen.

Ich drück Dich auch unbekannterweise :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:heul:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh Gott, was für ein Schlag.

Es tut mir sooo leid

Traurige Grüße

Anke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Liebe Corinne,

das tut mir so leid! :heul::heul::heul:

Ich finde leider keine tröstenden Worte, ich glaube auch, dass es jetzt erstmal keinen Trost für euch geben kann, aber ich drück dich unbekannterweise ganz fest!

Viele Grüße, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Corinne,

ich fühle mit Dir! ... das tut weh :heul:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Corinne,

trösten können Worte nicht. Aber Du bist nicht alleine mit Deinen Gefühlen - und ja, es wird besser werden. Irgendwann kann man an all die schönen Dinge denken, die man mit seinem Hund erlebt hat. So geht es mir heute, 3 Jahre nach dem Tod meiner geliebten Jeanny. Sie ist und bleibt in meinem Herzen - und Zuleika in dem Deinen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ups, jetz kullern bei mir die Tränen, obwohl ich auf Arbeit bin und nebenbei eine computergestützte Aufmerksamkeitsgruppe leite. Nun denn wir haben ja Allergikerzeit ;)

Nun aber zum eigentlichen Thema, Ich kann dich gut verstehen, als letzte Jahr im August meine Saika (Colliehündin) auch mit 12 ½ Jahren gestorben ist, konnte ich als Therapeutin drei Tag nicht arbeiten gehen, mit dem anhängendem Wochenende kam ich auf fünf Tage.

Immer und immer wieder fing ich an zu weinen, ich dachte nur: „hört dass denn nie auf??“. Aber sie war auch jede träne wert. Und darum stand ich zu meinen Tränen, ohne in Selbstmitleid zu verfallen.

Ich war dann im Internet und habe viel über Trauerbewältigung im Zusammenhang Abschied vom Hund etc. gelesen. Das hat mir sehr geholfen. Nun ist halt jeder Mensch anders und geht anders mit seinen Gefühlen um.

Ich hatte Angst wieder arbeiten zu gehen, mich zu schminken, wieder zurück ins Leben.... Aber es ging, musste ja gehen. Auch heute Weine ich noch wenn ich einen Regenbogen sehe.

Hey, 12 ½ Jahre Seite an Seite, Schritt für Schritt, sie war meine beste Freundin und Begleiterin, die mir jeden Fehler verziehen hatte.

Aber der Schmerz lässt nach, ich erwische mich oft, wie mein Partner und ich über ihre zickenhaften Allüren lachen. Weiß du noch Saika......

Ja sie war einmalig, einzigartig, wie jedes Lebewesen auf dieser Welt.

Lass Dich mal gaaaaaanz doll drücken.

~schonwiederdietränenabwisch~

GGVLG Rhena

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch ein herzliches Beileid von mir. Verluste sind immer schwer, ob bei Menschen oder Tieren. Doch die gemeinsamen Erinnerungen werden bleiben.

Ich wünsche dir alles Liebe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Liebe Corinne,dass tut mir so leid!

Auch von mir, mein herzliches Beileid. :(

Ich kann dich sehr gut verstehen, wie es dir jetzt zu Mute ist, lass es einfach herraus.

Fühle dich gedrückt :knutsch

Lg sarah :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.