Jump to content
Hundeforum Der Hund
Bine K

Nova Scotia Duck Tolling Retriever

Empfohlene Beiträge

Ich könnt mir für die Zukunft auch einen Toller vorstellen :) :)

weiß jemand was diese retriever rasse vom züchter kostet?
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=8826&goto=671581

In Hirschaid läuft einer rum :D

Hat so um die 1200 Euroenen vor einigen Jahren dafür bezahlt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eine absolut super Klasse Rasse ist das! :respekt:

Und ich finde das sie zum Glück noch nicht so in Mode ist ,sowie manch andere Rasse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Ulrike: in heiligenstadt gibts sogar einen Züchter :)

@Aussiesbest: ja zum Glück :) Die Rasse ist eh sehr unbekannt.

ich habe diese rasse auch nur per zufall diese rasse "kennnegelernt". Als ich mal Praktikum bei einem Tierarzt gemacht hab, hatte eine TAhelferin diese Rasse... hab mich irgndwie sofort in dieses wesen verliebt *gg*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab mal gelesen es sei der kleinste Retriever aber sehr sportlich, also auch gut für Agility etc. ! :)

Gruss

Susanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@LillyCat: Danke für den coolen Link :) :) :)

jap, toller müssen nicht nur für die Jagd verwendet werden. Auch für Agility oder andere Aktivitäten sind die kleinen Energiebündel geeignet... :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mann nennt ihn auch den "Border" unter den Retriever. Absolut agil und eine Arbeitsrasse wächst er schnell so manch einem Hundeführern über den Kopf...obwohl er so klein ist.

Die Kosten werden sich, wie bei den anderen auch, um die 1000,00 bewegen.

Ein Toller sollte nicht in unerfahrene Hände, er braucht viel Bewegung und Beschäftigung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also ich weiß, dass ein toller auch als "Ersthund" geeignet sein kann... solang sich die besitzer im klaren sind, wie diese rasse tickt und auch bereit sind in eine Hundeschule zu gehen.

aber ich glaube auch, dass es schon besser ist, wenn ein toller nicht umbedingt ein ersthund ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eine Hundeschule reicht für einen Toller nicht, er braucht eine Aufgabe, so wie die anderen Arbeitslinien der Retriever auch.

Als Ersthund wäre er sicherlich bei Menschen gut aufgehoben, die bereit sind, sich täglich viel Zeit für ihn zu nehmen und sich einen Trainer und eine Aufgabe für ihn suchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Als Ersthund wäre er sicherlich bei Menschen gut aufgehoben, die bereit sind, sich täglich viel Zeit für ihn zu nehmen und sich einen Trainer und eine Aufgabe für ihn suchen.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=8826&goto=671731

das habe ich gemeint :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

wir vermuten bei Boomer das ein Novia mitgemischt hat wissen es aber nicht. Einige Charakterzüge und ein wenig Optik passen dazu. :D Wer weiß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wurfgeschwister, Golden Retriever "vom Hagelsheck", vom 4.02.2010

      hallo, ich suche die geschwister meiner hündin lotta. geboren am 4.2.2010 in kall-eifel in der "hundezucht" vom hagelsheck. sie ist eine golden retriever hündin und wir wären wirklich dankbar mal zu erfahren, was aus den geschwistern geworden ist. es waren 10 welpen in diesem wurf. die mama heißt ginger vom hagelsheck und der papa heißt kajo golden offspring. die welpen wurden damals im brv. ev. gezüchtet. lieben dank an alle, es wäre mir echt wichtig eifelhexe

      in Wurfgeschwister

    • Wolfsblut Wild Duck VS. Josera Ente + Kartoffel

      Hi zusammen, Vielleicht kann mir ja jemand der sich mit den Trockenfutter Inhaltsstoffen besser auskennt und ich sagen welches der beiden "besser" ist. Dazu muss ich sagen, derzeit bekommt meine Hündin das WB Wild duck. Abends jeweils ein kleine Ration, morgens wird sie gebarft. Bei WB denke ich halt immer, das diese ganzen Kräuter usw eigentlich etwas zuviel sind. Würde mich über Meinungen freuen! Wolfsblut Wild Duck: Frische Kartoffeln, frisches Entenfleisch, getrocknetes Entenfleisch,

      in Hundefutter

    • Gewicht Golden Retriever Hündin

      Hallo liebe Hundefreunde,   ich hätte eine kurze Frage zur Gewichtsentwicklung von Golden Retrievern. Meine Hündin ist 12 Monate alt und bringt ein Gewicht von 21 Kilogramm auf die Waage. Der Standart sieht allerdings mindestens ein Gewicht von 25 kg vor.  Sie ist circa 51/52 cm hoch, sehr schlank und wahnsinnig aktiv, außerdem eine schlechte Fresserin. Gibt es hier irgendwo vll weitere Besitzer mit Leichtgewichten?   Liebe Grüße

      in Apportierhunde - Stöberhunde - Wasserhunde

    • Golden Retriever geb. 21.05.2012 "von der Reisacher Höhe" sucht Verwandschadt

      Hallo ihr lieben. Mein Golden Retriever (Rufname Casper) ist nun bald 2 Jahre alt. Leider ist es mit in dieser Zeit nicht Gelungen Eltern oder Wurfgeschwister ausfindig zu machen.(Ausser am Tag des Kaufes) Er hat einen Bruder und rinr Schwester, so viel weiß ich. Gekauft habe ich ihn Kirchheim bei München. Sein Vater ist Dansi vom Haus Renner und seine Mutter heißt Cessy von der Reisacher Höhe. Über jede Information würde ich mich freuen.

      in Wurfgeschwister

    • Wie viele Welpen bekommen Golden Retriever?

      Hi, ich bin Lisa und habe eine Golden Retriever Hündin namens Daisy. Sie ist 5 Jahre alt und mein absoluter Liebling. Ich bin am überlegen sie decken zu lassen und frage mich jetzt wie viele Welpen den normal bei Goldis sind?? Ich habe im Internet gelesen das es bis zu 7 werden können, allerdings weiß ich nicht ob die Infos auf der Seite dort auch der Realität entsprechen. Kann mir jemand sagen wie viele Welpen "normal" sind. Die Seite auf der ich geschaut habe war die hier: link entfernt I

      in Hundewelpen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.