Jump to content
Hundeforum Der Hund
Spitzmaus

Ich versteh´s auch net, warum wird das Spielzeug zerstört?

Empfohlene Beiträge

warum manche Hund das machen. Hab Roxy auch seit Welpe an. Und sie hatte schon bei den "Züchtern" Spielzeug. Sie kannt das also. Trotzdem hält bei ihr nix lange. Z.B. so ein Gummischwein hält ca. 10 Minuten, dann kommt die Wolle raus. Sie macht alles kaputt.

Trotz ausreichend Bewegung und Beschäftigung.

Obwohl, ihr Gummikroko hat sie schon fast 2 Monate und hat noch nicht mal den Versuch gestartet es zu töten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na Plüschies zerlegen meine mit Genuß in wneiger als 20 Minuten, ein toller Ersatz für Beute reißen. Bei meinem alten Hund waren es Tennisbälle, die liebevoll, qualvoll geschält wurden. Unser Latex-Quietschehuhn wiederum ruft so einen Beutefetz-Trieb gar nicht hervor, es ist eher eine Art quiteschender Kaugummi. Du wirst herausfinden was gerne zerlegt wird und was eher nicht und kannst entzscheiden ob Du es Deinem Hund gönnst oder ncht. Tere Plüschtiere spare ich mir schon längst, Leckerlie in Packpapier haben einen ähnlichen Efeffekt und sind viel günstiger ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Macht Buca auch - aber was solls. Hauptsache er hat dann die 10 Minuten höllischen Spass. Er "tötet" bei allen Quietschies den Quietscher, zerfleddert die Stofftiere und Bälle werden solange bearbeitet, bis sie keine Gegenwehr mehr zeigen. Spielzeug gibt es bei mir nur unter Aufsicht, damit er nichts verschlucken kann. Nachdem er den Extremkong auch noch zerlegt hat, habe ich es aufgegeben sehr teure Spielies zu kaufen, weil es für ihn anscheinend keinen Unterschied macht.

Edit: Alte Socken geknotet mit Füllung und Wischtücher kommen immer ganz gut an ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:???

Huch, was ist denn jetzt passiert?! Eigentlich hätte das eine Antwort auf den Threat "Sie macht ihr Spielzeug kaputt " sein sollen und kein neuer Threat werden sollen. Da hab ich mich jetzt wohl irgentwie blöd angestellt...

Edit: Kann eigentlich geschlossen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Paula hat zu Weihnachten ein Wildschweinquitschie bekommen, nach 5 min war der Quitschemechanismus kaputt und heute hat sie das Teil so geschrottet, dass ich es ihr wegnehmen musste.

Wer eine Link hat für stabiles Quitschespielzeug, immer her damit!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da schließ ich mich Evchen an, der Kong Wubba hat wenigstens 48 Stunden gehalten, also her mit den Tipps für Quietschies die länger halten :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Alles was Plüschig ist, wird geschüttelt, dann wird ein wirklich kleines Loch reingeknabbert und anschließend wird es fachmännisch "ausgeweidet". Wenn das ganze "Innenleben" dann draußen ist, wird das "Fell" nochmal durch geschüttelt und gut is ;)

Das kann sich aber über Stunden hinziehen .... er ist halt ein genießer :D

Einzig jenes Spielzeug ist bis heute verschont geblieben.

Inzwischen ist es fast 2 Jahre alt und immer noch voll funktionsfähig =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Einzig jenes Spielzeug ist bis heute verschont geblieben.

Inzwischen ist es fast 2 Jahre alt und immer noch voll funktionsfähig =)

Genau dieses (allerdings in rosa)ist hier auch "zu Tode" gekommen. :)

Hier gibt es einfach kein Spielzeug mehr zur freien Verfügung. Entweder es wird gespielt, es kommt weg. Zum Zerstören gibt es getrocknete Rinderohren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei mir gibt's Spielzeug nur in Verbindung mit mir und nicht zur freien Verfügung.

D.h., nur dann, wenn ich mit ihnen spiele ;) Das ist nämlich der eigentliche Sinn eines Hundespielzeugs ;)

Dann hält es auch länger :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Alles was Plüschig ist, wird geschüttelt, dann wird ein wirklich kleines Loch reingeknabbert und anschließend wird es fachmännisch "ausgeweidet". Wenn das ganze "Innenleben" dann draußen ist, wird das "Fell" nochmal durch geschüttelt und gut is ;)

Das kann sich aber über Stunden hinziehen .... er ist halt ein genießer :D

Einzig jenes Spielzeug ist bis heute verschont geblieben.

Inzwischen ist es fast 2 Jahre alt und immer noch voll funktionsfähig =)

Genau dieses Schwein war nach 5 min bei uns kaputt! Ich fand es toll, weil es nicht schrill quitscht, halt wie ein Schwein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hund versteckt Spielzeug und Futter

      Wenn ich mit Ronja draußen spiele also Zerrgel oder ähnliches geht das anfangs gut und Ronja bringt es mir wieder dann kommt der Moment das sie es irgendwo in einem Busch oder gar verbuddeln möchte ...ich weiß ja net net soviel von ihrer Vorgeschichte aber habe bei Freunden mal gesehen die haben selbst drei Hunde ...als ich letztens zu Besuch war hat jeder Hund etwas zu knabbern bekommen Ronja wollte nicht gleich fressen und ein andere Hund wollte ihr Knabberlie klauen ...fand die sehr doof und

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hilfe!! Sie zerstört alles!

      Hallo! Unsere kleine 7 Monate alte Kira zerstört alles! Das Sofa hat schon so darunter gelitten das wir uns dafür schämen können... nichts was aus Stoff Papier oder Plastik besteht wird verschont...  jetzt kommt das Ding!  Kira hat viel Bewegung  Sie ist nicht viel alleine und wenn sie alleine ist ist immernoch unser gut erzogener Ersthund Keno da. Sie hat einen riesigen Knochen und sehr viel Spielzeug.  Und sie macht es nur wenn keiner da ist!  Es ist tatsächlich s

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Fixierung auf Spielzeug abgewöhnen/mindern

      Hey,   Mein Rüde (zweieinhalb) ist ziemlich fixiert auf Spielzeug. So ein typischer "ball"-junky, der dann auch nichts anderes mehr wahr nimmt. In ständiger Erwartungshaltung das irgendwer das Teil das er bringt wirft. Einer der jede Bewegung jedes Aufstehen dahin deutet, dass jetzt bestimmt das Teil geworfen wird (wenn er etwas gebracht hat oder man etwas vorher in der Hand hatte).   Es geht dabei nicht um "das eine Spielzeug" er bringt einen nach einer Weile verschiedene Di

      in Hundeerziehung & Probleme

    • English Bulldog agressiv, wenn man an sein Spielzeug will

      Hallo Leute!   Meine Eltern haben seit ein paar Monaten einen 2 Jahre alten English-Bulldog-Rüden adoptiert.   An sich ist er ein sehr sanfter und lieber Junge. Normalerweise überhaupt nicht aggressiv, lässt sich streicheln, schmust gern, lässt sich ohne Probleme die Nasenfalte reinigen (wenn meine Mutter das macht, hält er immer still und lässt es problemlos zu etc.) und ist auch gegenüber Besuchern nicht aggressiv sondern von Natur aus sanft.   Er ist stubenrein u

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Plötzliche Angst vor dem Spielzeug

      Hallo, ich hätte gerne mal eure Meinung zu dem Verhalten unser 2,5 Jahre alten Hündin gewusst. Von einer auf die andere Sekunde hatte sie Angst vor ihrem Spielzeug! Sie hat ihr Spielzeug nicht immer zur freien Verfügung. Ab und zu bekommt sie mal eins. Am meisten mag sie einen kleinen Plüschlöwen. Den schleppt sie rum, leckt ihn sauber usw. Der Löwe hat auch so ein Quitschie drin. Ab und zu hat sie mal mit der Nase drauf gedrückt, dass er quietscht. Aber nicht ständig. Gestern saßen wi

      in Körpersprache & Kommunikation

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.