Jump to content
Hundeforum Der Hund
minemi

Dänemark "Spezialisten" hier?

Empfohlene Beiträge

:winken::winken::winken:

Wir wollen dieses Jahr mit unseren Hunden nach Dänemark. Das wären 4 Personen und 3 mittelgroße Hunde. (Dalmi, Schäfi und Aussie)

Nun suchen wir ne Gegend in der eher wenige Leute sind :) Wisst ihr da was?

Welche Zeit findet ihr gut um nach Dänemark zu fahren? (Wir hatten iwann im August/Spetember geplant)

Generell hab ich gehört das in Dänemark Leinenpflicht herrscht. Wie habt ihr das empfunden? Wurde das streng kontrolliert? Es geht jetzt hauptsächlich um den Strand.

Wir bilden uns natürlich ein, ein Haus zu finden das direkt am Strand liegt. Am besten wäre es mit eingezäuntem Grundstück. Vll weis ja von euch jemand was???

Danke für eure Hilfe =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenig Leute sind - je nach Jahreszeit - in Jylland. Je nördlicher desto leerer, kann man in der Regel sagen, aber die Leere wird in den Hauptzeiten durch Touristen gefüllt...

Ich weiß leider die Hauptreisezeiten nicht, kann dir also zur besten Urlaubszeit keine Tips geben.

Wenn man echte Dänen treffen will, sind die Inseln die bessere wahl, leider kann ich dir da über die Hundehaltung gar nix sagen :(

In Jylland waren unsere Hunde damals nie angeleint in den Dünen/am Strand, kontrolliert wurden wir nie.

Gingen wir unter Menschen (selten) kam die Leine dran.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wir haben Dänemark komplett mit Hund durchradelt.

Beste Zeit: September.

Beste und ruhigste Gegend (und die mit Abstand schönste): der Norden.

Den Rest kannste knicken.

Hund lief immer frei. Angesprochen wurden wir nie. Weder am Strand noch sonstwo.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

wir haben Dänemark komplett mit Hund durchradelt.

Beste Zeit: September.

Erstmal RESPEKT!!! :klatsch:

Ist es im September noch warm dort? Kann man da noch ins Meer???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eine Generelle Anleinpflicht gilt vom 01.04. - 30.09. eines jeden Jahres. Deshalb fahren wir auch immer im März bzw. Oktober.

Dann sind die Mieten auch im annehmbaren Bereich ;)

Bevorzugt an die Nordseeküste und wechseln zwischen Ringköbing Fjord (Bork Havn) und Nissum Bredning (Vrist / Harboör). Hat den Vorteil, dass man nicht unbedingt am Starnd laufen muß, sondern auch mal nen schönen Fjordspaziergang machen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nordwestjütland - genauer Blavand- ist wuuunderschön!

Riesige Sandstrände, Dünen üder Dünen und alle nötigen Geschäfte im Ort.

Einfacg super!

Ich war sicher schon 10 x dort, davon einige Male auch mit Hund; kein Problem.

Solange am Strand keiner belästigt wird ist das kein Thema.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ringköbing ist touristisch zugeknallt bis unter die Hutkrempe.

Wir sind da durch unter der Devise "nix wie weg!"

Alles ab Ringköbing abwärts ist grässlich. Auch landschaftlich. Langweilig und mit Windparks übersäat.

Schön ist es ab Thyboron nach Norden. Und deutlichst ruhiger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ringköbing ist touristisch zugeknallt bis unter die Hutkrempe.

Aber nur von April bis September. Zwischen Oktober und März, also ausserhalb der Hauptsaison ist dort fast "Totentanz" ;)

Schön ist es ab Thyboron nach Norden. Und deutlichst ruhiger.

Das stimmt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber September tanzt dort halt noch der Bär mit Unmengen Touristen. Das ist nicht schön. Vor allem weil die Dänen selbst viel angenehmer sind als deutsche Touristen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Deshalb schrieb ich ja auch Oktober bis März ;)

Ok, dann kann man zwar nur noch bedingt baden (Nur die Harten kommen in den Garten ;) ) aber schön ist es allemale .... hatten bisher fast immer Glück mit Wetter. Und ja, die Dänen sind wirklich Nett

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.