Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Femke

Katzenfutter?

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hi Ihr !

Wist ihr was passiert wenn Hunde mal Katzenfutter fressen ist das schlimm?

War gestern mit Joys und meiner Mutter Bekannte besuchen wo sie dann von Katzis Futter genascht hat diese Hexe.

Irgendwer hat mir mal gesagt Katzen können von Hundefutter leben aber Hunde von Katzenfutter nicht oder ist das anders rum? :Oo

Femke und Joys

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi femke mach dir da mal keine sorgen ich kenne hunde dir vertragen nur katzenfutter! Früher haben die hunde ja auch nur das vom tisch bekommen und wurden alt und katzen futter ist da bestimmt besser!

Was sollte auch dadrinn sein??? Selbst wir Menschen können hunde und katzenfutter essen(habe es als kind probiert) schmeckt aber nicht!:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:DWenn man bedenkt das sie sich auf diese Katzenfutter gestörst hatt als ob sie daheim nichts bekommen würde.

Hi hi sie ist ja nicht so der Trockenfutterfan muss immer das Futter einweichen seit neuesten am besten noch etwas dosenfutter drunter usw.

Das Katzenfutter muss sehr gemundet haben hat sich noch ewig das Schnütchen gelegt.

Femke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube nicht dass da was passieren kann. Gino hat vor ein paar Wochen die Dose mit Katzenfutter (frisch aufgefüllt mit einem 1 Kilo Sack!) vom Trockner gezogen und irgendwie aufbekommen und alles gefressen.

Die Dose steht schon seit 4 Jahren auf dem Trockner und noch nie ist einer meiner Hunde auf die Idee gekommen die runterzuholen!

Er war zwar kugelrund und superfaul und den ganzen Tag war er nur im Körbchen gelegen, aber das lag wohl eher an der Menge des Katzenfutters:D.

Viele Grüße

Cadica

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unsere Shelly bekommt unter ihr Trockenfutter Dosenfutter gemischt.

Aber was mache ich, wenn wir mal den ganzen Tag unterwegs sind?

Ich nehm ein kleines (100 g) Schälchen Katzenfutter mit, ist ja noch schön zu. Das mische ihr dann unters Trockenfutter, ich hab keine Reste mehr zu verstauen und es riecht nix!

Solltest mal sehen, wie sich die Hexe da drauf stürzt.

Und wenn man sich mal die Zusammensetzung von Katzenfutter und Hundefutter anschaut (Nassfutter mein ich hier)ist da gar kein grosser Unterschied.

Ich würd natürlich nicht hingehen, und meinen Hund nur mit Katzenfutter fütter.

Wobei hierbei auch wieder die Ausnahme die Regel bestätigt.

Hab Bekannte mit nem Hund, der einen äusserst sensiblen Magen hat, die haben schon alles mögliche ausprobiert, immer hatte der Hund irgendwelche Probleme mit dem Futter, entweder Dünnsch...., Verstopfung, oder aber er hat sich das Futter nach ner halben Stunde noch mal gründlich "durch den Kopf gehen" lassen (sprich: er hat es rausgekotzt!)

Die füttern jetzt halb Katzen- und halb Hundefutter: Dem Hund gehts supergut, hat tolles glänzendes Fell und ist ausgeglichen!

Also Femke, brauchst dir also keine Sorgen zu machen, hatte deine Joys mal ein etwas anderes Menue zur Feier des Tages *lol*

LG Renate mit Shelly und Boomer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das macht gar nicht. Auf Dauer muß man aber vorsichtig sein, weil es tatsächlich so ist, daß Hunde nicht gesund von Katzenfutter leben können und umgedreht (aber bei Hunden mit Katzenfutter ist es wohl ungünstiger als bei Katzen mit Hundefutter).

Wenn es mal ne Dose war, macht das gar nichts, aber man sollte nicht seinem Hund, weil es ihm besser schmeckt, auf Dauer Katzenfutter geben.

Katzenfutter soll nämlich angeblich besser schmecken, weil Katzen eh häufig etwas mäkliger mit dem Fressen sind..

LG

Nicky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hey nicky

da wirste wohl recht haben aber der hund der bekannten ist auch alt geworden mit katzenfutter!

Aber schmecken tut dasbeides nicht(habs ja als kind beides probiert) wenn ich hund wär könnt ich schon verstehen wenn die das mal nicht essen wollen, weil hunde und katzenfutter ist supi ecklig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich denke mal, wenn das so super obergefährlich für Hunde wäre, würden im Supermarkt oder sonst wo, riesige Warnschilder hängen, die davor warnen, Hundefutter an Katzen und Katzenfutter an Hunde zu verfüttern!

Klar ist da wohl ein Unterschied, sonst hiess es nicht Katzen- bzw. Hundefutter.

Bei uns hier beim Raiffeisenmarkt gibt es 8oo g Dosen, extra für Hund und Katz, also in einer Dose!

LG Renate mit Shelly und Boomer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Ihr,

Eileen liebt unser KatzenTrockenfutter sehr...

Die Katzen haben ihr Futter oben im Vorraum stehen und die Hunde ihrs unten im Flur. Aber wehe ich gehe hoch...Eileen folgt mir garantiert, wie ein Schatten. Und wenn ich nicht aufpasse, dann ist halt das Katzenfutter leer:so

Macht ihr aber auch nix, denn miauen kann sie immernoch nicht:prost:

LG Elke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, sobald meine beiden anfangen zu miauen, wird kein Katzenfutter mehr gefüttert!:)

Wie schon gesagt, schlimm ist es ab und zu mit Sicherheit nicht.

LG Renate mit Shelly und Boomer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.