Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
Mahonia

IAMS/Eukanuba Tierversuche?!

Empfohlene Beiträge

Geht hier mal auf den link und unter Aktuelles dann auf den Banner ganz unten auf der Seite ... ich bin entsetzt!

http://www.tierheim-hannover.de/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, das wusste ich schon.

Was das nicht schon etwas länger her?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

nee ist aktuell auf der TH seite

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh mein Gott, das ist ja schrecklich und das Video!!! Und ich dachte das wär ne Futtermarke die ganz ok ist. Zwar Fütter ich Nutro und Hill's, aber das man so etwas tun kann!!!!

Melanie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast du mal auf die futtermittelhersteller geklickt? da auf das grüne Häckchen oder auf das Fragezeichen....

Royal Canin ist auch dabei genau wie Multifit ... auf der Liste derer die nicht oder nur unvollständig geantwortet haben auf die Fragen von PETA.

Ich find das auch total entsetzlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja das sind 'n bissel viele.

Ich komm mir da vor wie in der Bildzeitung.

Im Internet hab ich sehr viel über Eukanubas Tierversuche gesehen, mit Beweisen. Der Rest sind Vermutungen.

Auch die, die gesagt haben sie stellen Futtermittel ordnungsgemäß her, haben sicherlich Tierversuche. Außerdem was sollen wir dagegen machen? Nach Amerika fliegen und protestieren? Schließlich muss der Hersteller ja irgenwie die Mittel testen, sonst werden sie ja schließlich an UNSEREN Hunden getestet! Weil sie einfach so auf den Markt geschickt werden.

Damit jetzt keine Missverständnisse aufkommen:

Ich bin aufjedenfall gegen Tierversuche, aber es gibt 2 unterschiedliche; einmal die wo die Tiere gequält werden und leiden müssen, und welche die wenigstens in einem großen Zwinger leben und das Fressen aus einem Napf und nicht wie bei Eukanuba aus der Spritze bekommen. Zwar gibt es solche seltener,

aber um fair zu bleiben, was würdet ihr denn als Futtermittelhersteller machen?

Euer Futter erstmal an 100 ausgewachsenen Hunden mit gesunder Verdauung testen, verfeinern und dann auch an anderen Hunden ca. 500 verschiedene verfüttern und die Reaktion testen, die dann meist positiv auffällt, da wir nun im Fortgeschrittenen Zeitalter leben, oder es weltweit auf den Markt schicken und zusehen wie TAUSENDE von Tieren daran erkranken? Das heißt es könnte also garkeine Hersteller ohne Versuche geben! Und selbst vegetarische müssen ja schließlich getestet werden, auch wenn da wenigstens keine Tiere dran enden.

Vielleicht lieg ich ja aus eurer Sicht in meinen Betrachtungsweisen falsch, aber es sind halt meine Betrachtungsweisen

Melanie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Melanie,

natürlich muss ein Futtermittel für Hunde getestet werden, aber es kommt doch immer darauf an, unter welchen Umständen.

Schau Dir doch mal an, unter welchen Bedingungen diese armen Hunde dahin vegetieren müssen - denn leben kann man das schon nicht mehr nennen !!!!!

Auf Gitterrosten, immer hinter Gittern - sowas darf man auf keinen Fall unterstützen !!!!

Und wenn ich dann so Sachen lese wie Stimmbänder zerschnitten, etc. - da frag ich mich doch, was hat das mit Futter testen zu tun ???

Nein, das unterstütze ich auf keinen Fall !!!!!:[:[:[:[

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:[:[:[ Hallo, guten Moin und wuff erstmal,

habe gestern abend auf der Seite www.peta.de ein eMail verfaßt, in dem

ich mitteile, daß ich sämtliche Futtersorten von Iams/Eukanuba aus dem

Programm nehmen werde und meinen Kunden den Hinweis dazu geben

werde, daß dort Tierversuche durchgeführt werden, welche ich als absoluter

Tierfreund nicht tolerieren kann.

Der aktuellste Versuch ist aus dem Jahre 2005, somit hat sich keinerlei Ver-

änderung seit 2003 ergeben.

:holy::holy: Hatte selber 17 Jahre eine Hündin aus dem Versuchslabor,

wurde damals von radikalen Tierschützern in einer "Nacht+Nebelaktion" herausgeholt. Hatte es nie bereut sie zu mir zu holen.

=)=) SIE WAR MEIN BESTES STÜCK - MEIN MÄDCHEN EBEN - =)

WERDE EUCH AUF DEM LAUFENDEN HALTEN; WAS WEITER GESCHIEHT:

:D IST ZWAR EIN TROPFEN AUF DEN HEISSEN STEIN - ABER WENN

VIELE TROPFEN FALLEN; WIRD SELBST DER GRÖSSTE STEIN GEKÜHLT !!

BEKOMME DEMNÄCHST VON PETA; Unterschriftslisten, Demoplakte und

Aufkleber, Demoprospekte etc.

:klatsch::klatsch: FREUE MICH SCHON TIERISCH

AUF DIESE "AUFKLÄRUNGSGESPRÄCHE mit Tierfreunden"

Liebe Grüße von Petra + Rest

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bravo Petra!!!!:respekt:=):respekt:

Ich finde es klasse, dass Du die Futterhersteller aus Deinem Program nimmst! :danke

@Melanie? Warum unterstützt Du solche Grausamkeiten, anstatt einfach das Futter zu wechseln??? :[

Ich hab gerade gestern mit unserem Animondavertreter gesprochen und ihn nach Tierversuchen gefragt.

Er konnte mir 100% versichern, dass Animonda keine Tierversuche macht. Könnte auch gerne in der Geschäftsstelle nachfragen. Animonda hat keine Geheimnisse.

Wir haben uns dann noch ausführlich über das Thema unterhalten und er wusste auch, dass die Firmen IAMS/ P&G solche abscheulichen Tierversuche immer noch praktizieren.

Wäre der Vertreter nicht so ehrlich gewesen oder hätte Animonda gar Tierversuche gemacht, dann hätte ich auf dieses Futter verzichtet.

Das ist ja wohl das mindeste, was wir tun können. :(

Liebe Grüsse, Bine!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

da soll noch mal jemand über supermarkt futter lässtern!

das wird zwar auch getestet aber die machen das echt super habe schon viele berichte gesehn die haben für jden hund oder auch mal mehrer ein kleines zimmer wie in einem hundehotel und da ista lles was die tiere brauchen!sie bekommen auch immer nur dei mege die gut ist und es wird nur getestet ob die das auch mögen und der rest wir im labor untersucht!ES GEHT DOCH AUCH ANDERS(wie man hier lesen kann)

übrigens ahben die hunde auch kleine hunderutschen und andres in den "zimmern"

sieht richtig hüpsch aus!

und auslauf haben sie auch(etwas hinter dem zimmer da kann man durch ne klappe nach drausen und die tiere sins auch immer nur für 6 monate da und werden dann vermittelt)

ich werde diese konzerne auch nicht mehr unterstützen also die die auf der liste waren! ich Barfe jetzt und bekomme das fleisch aus unserer eigenen metzgerei da weiß ich was drin steckt!

zu den menschen die so was machen kann ich nur mein zitat empfelen zu lesen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.