Jump to content
Hundeforum Der Hund
Mahonia

IAMS/Eukanuba Tierversuche?!

Empfohlene Beiträge

So ein Blödsinn, als ich 2002 das Seminar Tierfutter in Berlin mit gemacht habe, ist mir klar geworden, daß sich manche Menschen einfach wichtig machen wollen. Ist Blut abnehemen etwa gefährlich? Schlimm oder sogar bösartik? Ich glaube eher nicht. Es waren Leute dabei, die sich richtig gut mit dem Körper und der Funktion auskannten. Es wurde unterschiedliches Futter verabreicht, alle auf einem anderen Level, aber nicht in Gitterboxen, sondern wurden die Katzen wie in dem Berliner Tierheim gehalten, hinter Glaswänden und Fliesen. Diese Gitterboxen werden in der Lebensmittelindustrie (Edeka) verwendet oder für Medikamente aller Art. Diese Tiere müßen echt Leiden, aber eine Blutabnahme hat noch niemeándem geschadet. Einbildung ist eben die grüßte Bildung. Es wurden keinem Tier irgendwelche Organe entnommen oder sogar geschädigt. Auf Eukanuba bin ich erst darauf gestoßen, als ich mit meinem Bordeauxrüden- Welpen Probleme bekam. Was ich da fütterte, keine Ahnung, wahrscheinlich nur Müll. Ok, früher gab es auch noch nicht so viele Sorten. Mein Opa fütterte damals immer Vollmer´s Das Welpen Futter ok, aber der Rest? Große Werbung, angeblich ohne Tierversuche, wurden auch an Tieren verabreicht. Wenn man Futter herstellt, muß es getestet werden, sonst landet es nicht auf dem Markt. Wir vertreiben selber günsti Tiernahrung und Zubehör, da muß man alles ha genau drüber wissen, nicht wie Fressnapf, die nur ihre eigenen Marken verkaufen müßen(Mitarbeiter) und Wollen(Konzern) FRAGE: Was versteht Ihr unter dem Begriff STIFTUNG WARENTEST? Würdet Ihr z.B. diese Futter dann kaufen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.